Sie sind hier
E-Book

Gesundheitsberatung im 6. Kondratieff

Entwicklung einer Innovationstrategie

AutorGordon Heringshausen
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl22 Seiten
ISBN9783640142873
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Hochschule Magdeburg-Stendal; Standort Magdeburg (Management im Gesundheitswesen), 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Gesundheit gehört seit jeher zu den wichtigsten Gütern eines Menschen und die Beratung in gesundheitsrelevanten Fragen damit zu den selbstverständlichen Handlungen gegenseitiger Hilfeleistung. Gesundheitsberatung ist daher kein neues Thema, sondern Teil des sozialen Handelns von Menschen in den verschiedensten historischen Kontexten. Aber der Bedarf an Gesundheitsberatung hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Die Beratung von Patienten und Nutzern des Gesundheitswesens ist in Deutschland wie anderenorts ein zunehmend wichtiges Praxisfeld, das angesichts gesundheitspolitischer und gesamtgesellschaftlicher Entwicklungen zukünftig noch weiter an Bedeutung gewinnen wird. Ausgehend von den Prognosen Nefiodow´s (Der Gesundheitsmarkt - Die zukünftige Lokomotive der Wirtschaft, 2005) zur wirtschaftlichen Entwicklung der Zukunft, wird im Folgenden eine innovative Idee aufgezeigt und mithilfe des 'Strukturierten Innovationsstrategie-Prozesses' dazu exemplarisch eine Innovationsstrategie erarbeitet. Der Gesundheitsberater, als neues Berufsbild, soll zukünftig allgemeine Fragen zu Gesundheit, Vorsorge und Ernährung beantworten und individualisierte Programme zu Gesundheitsförderung, Prävention und Behandlung zusammenstellen. Durch die innovative Dienstleistung einer 'Gesundheitsberatung' soll die Nachfrage nach derartigen Angeboten bei den Bürgern aktiviert werden. Aus gesundheitswissenschaftlicher Sicht ergeben sich daraus für die Entwicklung einer Innovationsstrategie folgende Fragestellungen: Wie kann sich Innovative Gesundheitsberatung zukünftig als eine zentrale bürger- bzw. patientenorientierte Dienstleistung in unserem Gesundheitswesen und als neues Berufsfeld für Gesundheitsberufe etablieren? Wie kann Gesundheitsberatung zukünftig zu einem allgegenwärtigen Angebot der Orientierungs-, Entscheidungs-, Planungs- und Handlungsunterstützung werden und ist sie somit eine Möglichkeit, auf die zu erwartenden Veränderungen in der ambulanten und stationären Versorgung in Deutschland zu reagieren?

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Skandal Herzinfarkt

E-Book Skandal Herzinfarkt

Wer dieses Buch zu lesen beginnt, legt es nicht wieder weg, denn sein Thema geht jeden von uns an. Am Beispiel eines hochaktuellen Falles, stellt der Autor dar, wie medizinischer Fortschritt ...

Philosophie der Sucht

E-Book Philosophie der Sucht

Aufbauend auf den Erkenntnissen der Pharmakologie, Psychoanalyse und Soziologie entwirft Andreas Bell eine philosophische Anthropologie der Sucht. Aus dem Wissen um die Tiefendimensionen, die allen ...

OP-Management Grundlagen

E-Book OP-Management Grundlagen

Der OP ist einer der wichtigsten Bereiche eines Krankenhauses. Dies liegt u. a. daran, dass er bis zu 45 Prozent zur Wertschöpfung eines Krankenhauses beiträgt. Im OP arbeiten unterschiedlichste ...

BASICS Allgemeinmedizin

E-Book BASICS Allgemeinmedizin

Mit der BASICS-Reihe schnell ans Ziel! GUT: umfassender Einblick in die Grundlagen der Allgemeinmedizin wie Vorgaben des deutschen Gesundheitssystems, diagnostische und therapeutische Leitlinien und ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...