Sie sind hier
E-Book

Gewalt in der Bibel und in kirchlichen Traditionen

Fragen zur Gewalt • Band 1

VerlagSpringer VS
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl127 Seiten
ISBN9783658203177
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR

Die Friedensdenkschrift der Evangelischen Kirche in Deutschland nimmt mit dem Konzept des gerechten Friedens eine bewusste Fokussierung auf friedliche Konfliktbearbeitungsstrategien vor. Dennoch bleibt Gewalt - auch als ultima ratio und rechtserhaltende Gewalt - prekär. Biblische Überlieferungen zeigen die Ambivalenz von Gewalt auf. Hermeneutische Überlegungen schaffen hier die Möglichkeit, biblische Narrative und Metapher auf ihre gegenwärtige Relevanz hin zu befragen. Vor dem Hintergrund kontroverser Debatten im ökumenischen Kontext nimmt der Band Traditionen verschiedener Denominationen in den Blick und beleuchtet deren Ambivalenz.



Sarah Jäger ist Theologin an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. in Heidelberg.

PD Dr. Ines-Jacqueline Werkner ist Friedens- und Konfliktforscherin an der Forschungsstätte der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. in Heidelberg und Privatdozentin am Institut für Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.


Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
1 Gewalt in der Bibel und in kirchlichen Traditionen. Eine Einführung8
1 Zum Begriff der Gewalt8
1.1 Gewalt im sozialwissenschaftlichen Diskurs8
1.2 Gewalt in der Bibel11
1.3 Gewalt in den kirchlichen Traditionen13
2 Zu diesem Band15
Literatur17
2Gewalt – Versuch einer Begriffsklärung20
1 Einleitung: Einführende Bemerkungen zum Gewaltbegriff20
2 Etymologie von „Gewalt“ und die Unterscheidung in violence, powerund force23
3 Definitionen von Gewalt (violence) in deranalytischen Philosophie25
3.1 Legalistische Definitionen26
3.2 Enge beziehungsweise minimalistische Definitionen27
3.3 Weite beziehungsweise umfassende Definitionen29
3.3.1 Sehr weite Gewaltbegriffe30
3.3.2 Weite, aber schon begrenzte Gewaltbegriffe31
3.4 Definitionsvorschlag36
4 Fazit38
Literatur40
3 Liebe und Gewalt. Hermeneutische Erwägungen zur Rekonstruktion eines theologischenGewaltdiskurses42
1 Einleitung: Liebe und Gewalt?42
2 Zur Definition der Gewalt44
3 Gewalt und Gewaltbegrenzung in biblischen Schriften45
4 Hermeneutische Relevanz48
4.1 Hermeneutische Leitperspektiven48
4.2 Hermeneutische Ebenen50
4.3 Hermeneutische Bedeutungselemente: Biblische Gewaltdarstellungen und -diskurse52
5 Situierung der hermeneutischen Analyse in partikularen Deutungskontexten54
Literatur56
4 Lutheraner, Reformierte und die Ethik rechtserhaltender Gewalt. Ein Vergleich in Thesen59
1 Einleitung: Zur Fragestellung und Methodik59
2 Was verbirgt sich hinter einer Ethik rechtserhaltender Gewalt?61
3 Luther- und Reformiertentum zur Gewaltfrage. Konfessionelle Profile im Vergleich64
3.1 Lutherische Tradition64
3.2 Reformierte Tradition72
4 Barmen V als Zusammenführung der beiden Traditionen79
Literatur86
5 Kirchliche Diskurse um die Anwendung militärischer Gewalt. Eine empirische Perspektive92
1 Einleitung92
2 Die Evangelische Kirche in Deutschland zwischen ziviler gewaltfreier Konfliktbearbeitung und rechtserhaltender Gewalt95
3 Die Historischen Friedenskirchen als pazifistischer Gegenpol98
4 US-amerikanische Kirchen zwischen gerechtem Krieg und gerechtem Frieden101
4.1 Die Southern Baptist Convention (SBC)103
4.2 Die American Baptist Churches (ABC)107
4.3 Die United Church of Christ (UCC)109
5 Die Russisch-Orthodoxe Kirche zwischen „Kreuz und Kreml“112
6 Ausblick: Konvergenzen – Differenzen – Divergenzen116
Literatur118
Interviews121
6Diskurse um militärische Gewalt – keine einfachen Antworten in der Bibel und den Konfessionen122
1 Einleitung122
2 Zur Ambivalenz erfahrener Gewalt123
3 Zur Ambivalenz des biblischen Rückgriffs125
4 Zur Diversität kirchlicher Gewaltdiskurse126
5 Ausblick128
Literatur130
Autorinnen und Autoren132

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

Die kommende Euro-Katastrophe

E-Book Die kommende Euro-Katastrophe
Ein Finanzsystem vor dem Bankrott? Format: PDF

Mit großem Jubel wurde vor 10 Jahren der Euro begründet und im Jahr 2002 endgültig eingeführt - und das, obwohl damals laut Umfragen 90 Prozent der Bevölkerung gegen die neue Währung waren. Und…

Eigentum

E-Book Eigentum
Ordnungsidee, Zustand, Entwicklungen Format: PDF

Band 2 der Bibliothek des Eigentums gibt einen umfassenden Überblick über die geistige Befindlichkeit Deutschlands in Ansehung des privaten Eigentums. Die Beiträge stellen den politischen Blick auf…

Idea Man

E-Book Idea Man
Die Autobiografie des Microsoft-Mitgründers Format: PDF/ePUB

Paul Allens Ideen begründeten einen Weltkonzern. Gemeinsam mit Bill Gates schuf er 1975 Microsoft. Der Erfolg des Softwarekonzerns beruht vor allem auf Allens einmaligem Gespür für technologische…

Inside Steuerfahndung

E-Book Inside Steuerfahndung
Ein Steuerfahnder verrät erstmals die Methoden und Geheimnisse der Behörde Format: ePUB

**Das Enthüllungsbuch des Jahres: Wie die Mächtigen Steuern hinterziehen** Neben BND und BKA gibt es eine weitere staatliche Institution in der Bundesrepublik, die hauptsächlich im Verborgenen…

Gustav Schickedanz

E-Book Gustav Schickedanz
Biographie eines Revolutionärs Format: ePUB

Jahrzehntelang war er eine Institution in Millionen deutschen Haushalten: der Quelle-Katalog. Er war das Medium, das nicht nur für eine besonders enge Verbindung zwischen dem Unternehmen und seinen…

Womit ich nie gerechnet habe

E-Book Womit ich nie gerechnet habe
Die Autobiographie Format: ePUB

'Zahnpasta-Verkäufer', antwortet Götz Werner gerne auf die Frage, was er sei. Doch der Gründer und Inhaber der Drogeriemarktkette dm ist sehr viel mehr: Vordenker moderner Managementmethoden,…

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...