Sie sind hier
E-Book

Ghazali über die Kausalität

Das siebzehnte Kapitel von Tahafut al-falasifa und dessen Rezeption in moderner Forschung

eBook Ghazali über die Kausalität Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783640968428
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Islamwissenschaft, Universität Bern, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage nach dem Ursprung und Charakter der kausalen Verknüpfungen ist eine der zentralsten Fragen der klassischen islamischen Theologie. Sie ist deswegen so zentral, weil sie ausschlaggebend für Vorstellungen von einem allmächtigen Gott und von Reichweite und Grenzen seiner Allmacht ist. Die 'a?'aritischen Theologen haben in Auseinandersetzung mit den Lehren der Mu?tazila ein Denksystem entwickelt, das als islamischer Okkasionalismus bekannt geworden ist. Diesem Okkasionalismus zufolge wird alles, was in der Zeit erschaffen worden ist, von Gott zu jedem Augenblick neu erschaffen. Was als kausale Ursache von etwas anderem erscheint, ist in der Tat nur eine Folge von der Gewohnheit Gottes in seiner Erschaffung.1 Die islamischen Philosophen, die sich der aristotelischen Philosophie verschrieben hatten, sahen in der Welt eine gesetzmässige innere Ordnung, die nicht mehr veränderbar ist. Die Dinge in der Welt besitzen eine eigene Natur, von der aus sie mit Notwenigkeit auf andere Dinge einwirken und auf sie reagieren. Gott ist die erste Ursache der Welt und die gesamte Existenz geht aus Seinem Wissen mit Notwendigkeit hervor. Die kausalen Verknüpfungen sind die sekundären Ursachen; sie sind notwendig und entziehen sich der Kontrolle Gottes. Die Verpflichtung zu dieser Philosophie hatte zor Folge, dass sie die im Koran erwähnten Prophetenwunder, die nicht mit uns bekannten Naturgesetzen erklärbar waren, entweder verleugneten oder sie allegorisch interpretierten. Das siebzehnte Kapitel von ?az?l? stellt eine Stellungnahme eines Gelehrten, der neben seiner Hauptschulung in ?a??ar?tischer Richtung auch tiefgründige Kenntnisse in anderen Disziplinen vorwies, zu der Frage nach den kausalen Verknüpfungen. ?az?l? verleugnet hier den notwendigen Charakter der kausalen Verknüpfung in der Natur - oder zumindest jene Version der islamischen Philososphen, die er im Visier hat - mit der Begründung, dass eine solche Notwendigkeit in der Natur die göttliche Allmacht mit Einschränkungen versieht. Dies geschieht v.a. dann, wenn die Wunder, die im Koran erwähnt werden, durch Philosophen entweder dem gewöhnlichen Verlauf der Naturgesetze entsprechend umgedeutet oder wenn dies nicht machbar ist, allegorisch interpretiert werden. == 1 vgl. Fakhry, Majid: 'Islamich Occasionalism and its Critique by Averroes and Aquinas'. London, 1958. S.22-55.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Islam - Koran - Scharia

Aufstand der Kopftuchmädchen

eBook Aufstand der Kopftuchmädchen Cover

Lale Akgün hat in der deutschen Politik Karriere gemacht, hat Bestseller geschrieben, ist in Köln zuhause - und bekennt sich zum islamischen Glauben. Sie und unzählige andere Frauen werden für ...

Die Rückkehr des Kalifats

eBook Die Rückkehr des Kalifats Cover

Im Schatten der weltpolitischen Ereignisse zwischen 9/11 und Arabischem Frühling ist die Terrormiliz Islamischer Staat zu einer Organisation herangewachsen, die heute im Begriff ist, die politische ...

Orgasmus und Gewalt

eBook Orgasmus und Gewalt Cover

In seinen Texten befasst sich Rachid Boutayeb mit dem Körper im Islam. Es geht darin nicht nur um den 'phallozentrischen Diskurs der Orthodoxie' und die Gewalt gegen die Weiblichkeit, sondern auch ...

Islamfeindlichkeit

eBook Islamfeindlichkeit Cover

'Islamkritik' ist eines der Schlagworte unserer Zeit. Doch dahinter verstecken sich oftmals nur pure Ressentiments. Zugleich lässt sich unter Muslimen eine dogmatische Verteidigungshaltung ...

Islamischer Fundamentalismus

eBook Islamischer Fundamentalismus Cover

Eine Einführung in den islamischen Fundamentalismus, seine Wurzeln in der Religion, seine Ursachen und Ausprägungen in der Gegenwart. Inwieweit ist der Islam als Religion verantwortlich für seine ...

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...