Sie sind hier
E-Book

Giambolognas Frauenraub. Ornamantale Seelenlosigkeit oder 'die ganze Kunst nackter Figuren'

AutorSonja Lüke
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl6 Seiten
ISBN9783640918775
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis1,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, Note: 1.0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Kommentar eines Zeitgenossen: Giambologna hätte beschlossen, 'der Welt zu zeigen, daß er nicht nur gewöhnliche Marmorstatuen anzufertigen wußte, sondern auch mehrfigürige der schwierigsten Art, in denen einem die ganze Kunst nackter Figuren demonstriert würde... 1. 'Verfallserscheinung' der Hochrenaissance ...Der Vorwurf, die Akteure hätten an semantischer Prägnanz eingebüßt - es fehle Leidenschaft, Motivation, Ausdrucksbewegung -, gründet auf der Verbundenheit mit dem Schönheitsideal der Renaissance... 2. Drehbare Postamente und das Vielansichtigkeitsideal ... Der 'Linienbewegungsstil' folgt einer dekorativ-ornamentalen Logik. Der Linienrhythmus strömt durch den Körper und findet eine Art dritte Bewegung. Die Gewinnung der flüssigen Linie zielt auf... 3. Ornamentale Seelenlosigkeit ...'Ein Mann trägt eine sich wehrende Frau wie ein Federkissen': Eines ikonographischen Sinnes bar ist die 'serpentinata'-Melodik ein Ondulieren in sich selber, es ist ein Selbstgespräch der Körperrhetorik, ein ornamental-dekorativer Rhythmus ohne narrative, zeitliche oder räumliche Entwicklung... 4. 'L´art pour l´art' ...Thema, Format und sogar Bildträger waren diesem 'eleganten Stil' nebensächlich. Geradezu konsequent wurde die Werkinterpretation selbst als Kunstform zelebriert... 5. Der ästhetisch inszenierte Schrecken als Herrschaftsstrategie ...Während Cellinis Pendant den Moment nach der Tat im geradezu grotesken Blutstrahl aus dem Strunk der Geköpften als dramatischen Höhepunkt akzentuiert, inszeniert Giambologna den Schrecken mittels einer Stillegung von Zeit: Er zeigt nicht den Moment vor oder nach einer intendierten Handlung, sondern den eingefrorenen, versteinerten Moment der Handlung im Handlungsvollzug eines gewaltsamen Raubes selbst. Durch diesen Kunstgriff entsteht eine gesteigerte Erzählung ... 6. Prototypen eines neuen Kunstverständnisses ...Ein Thema von seltener Unverbindlichkeit ließ dem heterogenen Rezipientenkreis den nötigen Spielraum zur ikonographischen 'Verwendbarkeit' der vervielfältigten Werke... 7. 'Konzeptkunst' ... Das Verhältnis Modell-Ausführung hatte sich weitgehend umgekehrt. Das Material - im Cinquecento dem michelangelesken Dogma der monolithischen Steinskulptur zufolge Ausgangspunkt und Ziel aller bildhauerischen Arbeit - wurde ebenso austauschbar wie die Gehilfen bei der letztendlichen Ausführung. Die geforderte Eigenhändigkeit war kein Diskussionsthema mehr...

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Bildende Kunst - Malerei - Kunstwissenschaft

Bellmer et la Belle Mére

E-Book Bellmer et la Belle Mére

BELLMER et la BELLE MÉRE - Eine psychoanalytische Betrachtung zu Bellmers Werk - Bellmers Zeichnungen sind Wunsch- und Angststätten zugleich. Sein Werk besitzt eine Geheimnisstruktur, die als ...

An Literatur erinnern

E-Book An Literatur erinnern

Neben Schriftstellerarchiven sind es besonders literarische Museen und Gedenkstätten, die an Autor_innen und ihre Literatur erinnern. Doch wie genau erfüllen sie diese Aufgabe und was unterscheidet ...

Lichtmalerei im Spielfilm

E-Book Lichtmalerei im Spielfilm

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Fotografie und Film, Fachhochschule Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: KURZBESCHREIBUNG: Die Diplomarbeit zum Thema 'Lichtmalerei im ...

Indigenes Erbe im Internet

E-Book Indigenes Erbe im Internet

Die Chicanos kämpfen seit den späten 1960er Jahren um kulturelle Anerkennung und soziale Gleichberechtigung in der US-amerikanischen Gesellschaft. Ihr indigenes Erbe stellt dabei ein essentielles ...

Audiovisuelle Rhythmen

E-Book Audiovisuelle Rhythmen

Das Buch nimmt die Frage zum Ausgangspunkt, inwiefern sich die Gefühlsqualität filmischer Bilder analytisch qualifizieren lässt. Lassen sich Prinzipien und Muster audiovisueller ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...