Sie sind hier
E-Book

Gleichberechtigung oder Männerwirtschaft? Geschlechtersegregation am Arbeitsmarkt

Unterrichtsstunde für Klassenstufe 8

eBook Gleichberechtigung oder Männerwirtschaft? Geschlechtersegregation am Arbeitsmarkt Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
12
Seiten
ISBN
9783656831532
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für politische Wissenschaft), Veranstaltung: Fachdidaktik Politik und Wirtschaft I, Sprache: Deutsch, Abstract: Anhand aktueller Beispiele und mit interessanter Gruppenarbeit wird den Schülern die Problematik der Ungleichbehandlung von Frauen am Arbeitsmarkt näher gebracht. Bei der beschriebenen Stunde handelt es sich um die zweite der Unterrichtseinheit 'Die Gleichberechtigung der Frau'. Dieser Themenkomplex soll die Schüler einerseits über die gegenwärtige Situation informieren, andererseits anregen, den Status Quo zu hinterfragen. Um langfristig eine Gleichberechtigung der Geschlechter zu erreichen, ist es von Nöten, die Kinder und Jugendlichen frühzeitig mit den bestehenden Missständen zu konfrontieren und ungerechtfertigte Vorurteile zu korrigieren. In der ersten Stunde mit dem Titel ''Frauen und Kinder zuerst' - Was sind Sexismus und Gleichberechtigung?' wurden grundlegende Begrifflichkeiten geklärt und anhand von Stereotypen und Redewendungen erarbeitet, wo Sexismus im Alltag auftaucht. Es wurde keine Hausaufgabe aufgegeben. Nun wird unter dem Titel 'Gleichberechtigung oder Männerwirtschaft? - Geschlechtersegregation am Arbeitsmarkt' die Situation im Erwerbsleben betrachtet und analysiert. Zentral ist dabei die Differenz zwischen Anspruch und Realität. In der Folgestunde mit dem Titel 'Gleichberechtigung nach Quote? - Wie lässt sich die Männerdominanz aufbrechen?' werden auf der Basis der ersten beiden Stunden Lösungsansätze zur bestehenden Problematik thematisiert und diskutiert. Im Zentrum wird hierbei die umstrittene Frauenquote stehen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Generation Internet

eBook Generation Internet Cover

Das Internet ist heutzutage als Kommunikationsmittel nicht mehr wegzudenken, ebenso dient es zur Lösung von Verständigungsproblemen (vgl. Hurrelmann 2002, S.254). Hier stellt sich die Frage, ob der ...

Gastarbeiter in BRD und DDR

eBook Gastarbeiter in BRD und DDR Cover

Die Umstände, unter denen Arbeitsmigranten in der Deutschen Demokratischen Republik und in der Bundesrepublik Deutschland lebten und arbeiteten, werden von der Öffentlichkeit oft als sehr ...

Goffman: Interaktionsrituale

eBook Goffman: Interaktionsrituale Cover

Erving Goffmans Soziologie ist auf den Alltag gerichtet. Er beschäftigte sich mit situativen Handlungssystemen und nicht mit dauerhaften Strukturen, sondern mit Momentaufnahmen des Verhaltens von ...

Weitere Zeitschriften

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...