Sie sind hier
E-Book

Gott, versuchsweise

Eine philosophische Theo-Logie

AutorWilhelm Schmidt-Biggemann
VerlagVerlag Herder GmbH
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl144 Seiten
ISBN9783451821233
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis18,00 EUR
Der Monotheismus ist die wohl wichtigste Entdeckung - oder Erfindung? - der Geistesgeschichte. Er entwickelte sich im Verlauf der Bewältigungsversuche komplexer als erwartet. Gottes (vermeintliche) Offenbarung bleibt geheimnisvoll: Sind intellektueller und kultischer Gottesbezug überhaupt möglich oder sind sie ein paradoxes Geschäft, das seinen Gegenstand erst produziert? Wie könnte man sich diesem Gegenstand nähern? Ist es überhaupt ein Gegenstand oder sprengt Gott alle Begrifflichkeit und alle menschliche Vernunft? Ist vielleicht negative Theologie die vernünftigste 'Logie'? Oder solle man die Intellektualität im Bezug auf Gott aufgeben? Kann man vielleicht Gott an Spuren erkennen? Und warum wüsste man, dass es seine Spuren sind? Das Buch stellt Fragen nach dem angemessenen Umgang mit dem Unverfügbaren; und schon das Fragestellen erweist sich als problematisch. Die Fragen bleiben unbeantwortet. Aber sie werden gestellt.

Wilhelm Schmidt-Biggemann, geb. 1946, Dr. phil., Professor für Philosophie an der Freien Universität Berlin; 1999 Fellow an der University of Pennsylvania, 2004/05 am Institute of Advanced Studies in Princeton; 2011 Gastprofessor an der Universität Tel-Aviv; Forschungsschwerpunkte: Religionsphilosophie, Geschichte der Philosophie und Philologie in der Frühen Neuzeit, Geschichtsphilosophie, Geschichte der Metaphysik und Geschichte der politischen Philosophie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Wilhelm Schmidt-Biggemann Gott, versuchsweise1
Impressum5
Inhalt6
Einleitung10
I. Ist der Teufel böse? Gott und sein jüngerer Antipode16
Die Mustergeschichte des Teufels16
Was heißt böse?18
Geschichtstheologie des Bösen20
Der Terror der Kontingenz21
Die Dialektik des Opfers22
Versöhnung und Gottesprädikation25
Mysterium iniquitatis26
Emanzipation und Sünde27
Selbstherrlichkeit des Ungehorsams28
Transzendente Personalität des Bösen30
Diabolus auget Gloriam Dei32
Katechont bis zum Ende der Welt34
II. Der Gott der Theodizee und seine Widersacher37
I.37
Welche Vernunft?38
Die Positivität der Offenbarung40
Vernunft des Glaubens?42
II.45
Cur potius aliquid quam nihil: Leibniz’ theologischesKonzept45
Erster Grund oder trinitarischer Gott?50
Schöpfung54
Offenbarung und Sünde56
Christologie60
Propositionale Vernunft und christliche Theologie62
III.63
Pantheismus64
Naturalismus65
Darwinismus: moralneutrale Perfektion66
Sozialer Fortschritt68
Historische Erfahrung69
IV.70
Die Rückkehr des unbekannten Gottes70
Kolonialismus der Rationalität72
V.74
Rationalität und Realität74
III. Gottesverwaltung, sakramental77
Zumutung Offenbarung: Theresa77
Einhegung des Heiligen79
Magische Zeichen81
Sakrament, das verwaltete Geheimnis85
Eucharistie88
Performativ erzeugte Anwesenheit Gottes88
Mein Fleisch für das Leben der Welt89
Deutung, Entheimnissung und Inszenierung91
Im Geist der Demut93
IV. Das Geheimnis und die Logik des Verdachts94
Kraft der Sprache: Befehl, Bitte, Magie94
Hermeneutik des Verdachts95
Innerlich/äußerlich98
V. Der Wille zum Sein: Ein devoter Ermächtigungsakt102
Ungrund102
Die fromme Logie, Tragik und Auswege107
VI. Spuren110
Spur, Zeichen, Signatur, Indiz111
Ist das Seiende die Spur des Einen?113
Indizien, theologisch115
Gottes Spur115
Gottes Bild117
Signatura rerum118
Wie nicht sprechen121
Sich zeigen124
Vor jeder Logie: Ereignis126
VII. Sensus anagogicus: Konfessionelle Brocken129
Widerwillige Konfessionen129
Institution130
Kult132
Gottes Prädikation133
Sensus anagogicus135
Trinität137
Negative Theologie138
Toleranz139
Der große Magen140
VIII. Finale, philosophisch, theologisch142

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Postulierter Pragmatismus

E-Book Postulierter Pragmatismus

Die zentrale Fragestellung, ob und wenn ja, welche spezifischen Formen der Predigt in den evangelischen Kirchen der DDR ausgebildet wurden, ist der Gegenstand der Studien zur Predigtpraxis in der ...

Freiraum

E-Book Freiraum

Kirchliches Leben ist weitgehend parochial organisiert, die Veränderungen der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen legen aber einen neuen Fokus nahe. Wenn die evangelische Kirche mit den knapper ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...