Sie sind hier
E-Book

GPK-Entscheide 2010-2015: Leistungspflicht in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Ein Nachschlagewerk zur Beurteilung der Leistungspflicht in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

AutorAlfred Künzler, Christoph Leiggener, Claude Jaquiéry, Marc Baltensperger, Martin Novo, Nicolas Hardt
VerlagBooks on Demand
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl240 Seiten
ISBN9783741200892
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis33,99 EUR
Das schweizerische Gesundheitswesen befindet sich in einem Umbruch, den es in diesem Ausmaß noch nicht gegeben hat. DRG, Tarvision, Ärztemangel und Ärztestopp sind nur wenige Stichworte, die täglich den Medien zu entnehmen sind. Das grundlegende Problem unseres Gesundheitssystems sind die immer höher werdenden Kosten bei immer knapper werdenden Ressourcen. Daher ist es für alle beteiligten Parteien wichtig, eine transparente, nachvollziehbare und klar definierte Qualität und damit verbundene Kostenstruktur für erbrachte Leistungen zu haben. KVG, UVG, IV und MV liefern hierfür die allgemeinen Rahmenbedingungen, die einzelnen Tarife den effektiven Kostenrahmen einer medizinischen Leistung. Es liegt in der Natur eines solch komplexen Systems, dass nicht alle Fragestellungen klar und eindeutig geregelt werden können. Dieses Buch fasst die Grundsätze und Tätigkeiten der Gesundheitspolitischen Kommission (GPK) der SGMKG zusammen. Die wichtigsten Regeln in der Kommunikation von Leistungserbringern mit dem Versicherer, insbesondere im KVG werden dargelegt. Zudem beinhaltet das Werk sämtliche einstimmig gefällten Entscheide der Jahre 2010 bis 2015. Wir hoffen, dass dieses Buch allen Kolleginnen und Kollegen bei der täglichen Arbeit nützlich sein wird und dass rege davon Gebrauch gemacht wird.

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg und Präsident der Gesundheitspolitischen Kommission (GPK) der Schweizerischen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (SGMKG)

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Zahnmedizin - Kieferorthopädie - Zahnhygiene

Telemedizin - Das Recht der Fernbehandlung

E-Book Telemedizin - Das Recht der Fernbehandlung
Ein Überblick für Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und Juristen Format: PDF

Dieses essential zeigt praxisnah die rechtlichen Anforderungen an eine (ausschließliche) Fernbehandlung aus deutscher Perspektive. Die berufs-, vertrags-, vergütungs-, werbe- und…

Zahnarztrecht

E-Book Zahnarztrecht
Praxishandbuch für Zahnmediziner Format: PDF

Jeder Zahnarzt ist einer Fülle von häufig wechselnden rechtlichen Regelungen unterworfen, deren Folgen im Konfliktfall schnell und präzise eingeschätzt werden müssen. Ein Team anerkannter Experten,…

Zahnarztrecht

E-Book Zahnarztrecht
Praxishandbuch für Zahnmediziner Format: PDF

Jeder Zahnarzt ist einer Fülle von häufig wechselnden rechtlichen Regelungen unterworfen, deren Folgen im Konfliktfall schnell und präzise eingeschätzt werden müssen. Ein Team anerkannter Experten,…

Zahnarztrecht

E-Book Zahnarztrecht
Praxishandbuch für Zahnmediziner Format: PDF

Jeder Zahnarzt ist einer Fülle von häufig wechselnden rechtlichen Regelungen unterworfen, deren Folgen im Konfliktfall schnell und präzise eingeschätzt werden müssen. Ein Team anerkannter Experten,…

Kommunikation - Erfolgsfaktor in der Medizin

E-Book Kommunikation - Erfolgsfaktor in der Medizin
Teamführung, Patientengespräch, Networking & Selbstmarketing Format: PDF

ALLES ist Kommunikation. Als Arzt sind Sie zugleich Führungskraft und Manager. Nutzen Sie dieses Repertoire an kommunikativen Strategien für messbaren Erfolg, erfolgreiche Teamführung und bessere…

Die Originale Schrothkur

E-Book Die Originale Schrothkur
Das altbewährte Naturheilverfahren nach Johann Schroth Format: PDF

Die Schrothkur ist ein altbewährtes, seit über 170 Jahren bestehendes Naturheilverfahren, benannt nach dem Kurbegründer Johann Schroth. In einer etwa dreiwöchigen Kur wird durch tägliche…

Übernahme und Gründung einer Zahnarztpraxis

E-Book Übernahme und Gründung einer Zahnarztpraxis
Entscheidungsfindung, Organisation, Kooperationen, EDV, Finanzen, Recht Format: PDF

Der Erfolg einer Praxis gründet nicht allein auf dem fachlichen Wissen eines Zahnarztes. Immer stärker rücken Unternehmer-Kompetenzen wie Marketing, BWL, Kommunikation und Teamführung in den…

Chirurgische Grundlagen

E-Book Chirurgische Grundlagen
Format: PDF

Studierende und Zahnärzte seit vielen Jahren das nötige Fachwissen an. Unser bewährtes Erfolgsrezept: - Exzellente Autoren und ein bestechendes didaktisches Konzept - Herausragende Farbfotos und…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...