Sie sind hier
E-Book

Großbootshaus - Zentrum und Herrschaft

Zentralplatzforschung in der nordeuropäischen Archäologie (1.-15. Jahrhundert)

AutorOliver Grimm
VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2006
ReiheErgänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen AltertumskundeISSN 52
Seitenanzahl459 Seiten
ISBN9783110202847
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis189,95 EUR

Boathouses, built for the protective storage of watercraft, have a centuries old tradition that is archaeologically proven. Used in great numbers in Scandinavia and the North Atlantic even today, boathouses of lengths up to 40 m were widely used between the 1st and 15th century, especially in Norway. They are great focal points in the discussion of naval history, as well as prime indicators of the centres of power along the coastline.



Oliver Grimm, Arkeologisk Museum i Stavanger/Schleswig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Frontmatter1
Inhalt9
1. Einleitung13
2. Forschungsgeschichte21
3. Methodische Grundlagen29
4. Archäologie der Großbootshäuser in den Hauptuntersuchungsräumen: „Landeplatz, Gleitfläche und Haus“51
5. Kontext der Großbootshäuser in den Hauptuntersuchungsräumen: „Zentrum und Herrschaft“77
6. Funktion der Großbootshäuser in den Hauptuntersuchungsräumen: „Krieg und Frieden“97
7. Zusammenfassung: Großbootshaus, Zentrum, Herrschaft in den Hauptuntersuchungsräumen145
8. Großbootshäuser in den Nebenuntersuchungsräumen: Archäologische Aspekte, Kontext und Funktion151
9. Fazit und Ausblick: Großbootshaus, Zentrum, Herrschaft im nordeuropäischen und nordatlantischen Gebiet (1.–15. Jh.)173
10. Literatur179
11. Large Boathouse, Centre, Dominion – Central Place Research in Northern European Archaeology (1st–15th Century AD)217
12. Boathouses in Post-Medieval Norway251
13. Ancient Mediterranean Ship Sheds261
Backmatter277

Weitere E-Books zum Thema: Frühgeschichte - prähistorische Archäologie

Archimedes: Ein antikes Genie

E-Book Archimedes: Ein antikes Genie
Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Insitut für Alte Geschichte), Veranstaltung: Einführung…

Gaius Iulius Caesar - Der 'bellum civile', unausweichliches Ergebnis Caesars Politik und welche Ereignisse brachten seine Pläne durcheinander?

E-Book Gaius Iulius Caesar - Der 'bellum civile', unausweichliches Ergebnis Caesars Politik und welche Ereignisse brachten seine Pläne durcheinander?
Der 'bellum civile', unausweichliches Ergebnis Caesars Politik und welche Ereignisse brachten seine Pläne durcheinander? Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Universität Paderborn (Historisches Institut), Veranstaltung: Bürgerkriege und sozialpolitische…

Augustus

E-Book Augustus
Aufrührer, Herrscher, Heiland Format: ePUB/PDF

Vom Sohn Caesars zum mächtigsten Mann der WeltWerner Dahlheim gehört zu den großen Erzählern unter den deutschen Historikern. Er hat eine meisterhafte Biographie des ersten r…

Menschen, die Geschichte machten

E-Book Menschen, die Geschichte machten
Die Antike Format: ePUB

Aus dem Zeitalter der Antike sind in Europa zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten hervorgegangen, deren Wirkung zu deren Lebzeiten und darüber hinaus, nicht nur auf historischer, sondern auch auf…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...