Sie sind hier
E-Book

Grouptrainer B-Lizenz - Thema: 'Step- Aerobic 2'

Thema: 'Step- Aerobic 2'

AutorDenise Jebens
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl27 Seiten
ISBN9783638526142
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Bewegungs- und Trainingslehre, Note: 1,0, BSA-Akademie Saarbrücken, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Allgemeinen richten sich Step-Aerobic Stunden an Teilnehmer, die durch ein aerobes Herz-Kreislauftraining ihre Ausdauerleistung und ihre Kraft (vorwiegend in den Beinen und im Gesäß) verbessern und ihre koordinativen Fähigkeiten schulen wollen. Unter der Voraussetzung, dass in erster Linie Low Impact Bewegungen ausgeführt werden, handelt es sich um ein gelenkschonendes Training. Aus diesen Gründen ist es für Jedermann geeignet. Im Speziellen möchte ich jedoch in meinem Kurskonzept Teilnehmer ansprechen, die schon Erfahrung im Step-Aerobic mitbringen, da es sich um eine Step-Aerobic Trainingseinheit der Schwierigkeitsstufe 2 handelt. Die so genannte Mittelstufe setzt bei den Teilnehmern Kenntnisse über die Basisschritte wie zum Beispiel Basic-Step, V-Step auf dem Step oder Over the Step, etc. des Step-Aerobic voraus und geht davon aus, dass die Teilnehmer die richtige Technik des Fußabrollens auf den Step beherrschen. Hierbei soll der ganze Fuß auf die Plattform des Steps abgestellt werden, ohne dass die Ferse übersteht. Beim Aufsteigen auf den Step rollt der Fuß von der Ferse zum Ballen ab, beim Absteigen auf den Boden wird der Fuß vom Ballen zur Ferse aufgesetzt. Dabei ist immer die Körperhaltung und die Spannung im Körper zu beachten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sport - Sporttheorie - Sportpsychologie

Führung im Spitzensport

E-Book Führung im Spitzensport
Von Strategien erfolgreicher Trainer profitieren Format: PDF

Jan Mayer erläutert die zentralen Elemente erfolgreicher Führung im Bereich des Trainings von Spitzensportlern und -mannschaften. Der Trainer im Spitzensport hat eine sehr spezielle Rolle - sein…

Vermarktung von Basketball

E-Book Vermarktung von Basketball
Format: PDF

Inhaltsangabe:Einleitung: Die deutsche Basketball Nationalmannschaft – Europameister 1993 in Deutschland, Bronzemedaillengewinner bei der Weltmeisterschaft 2002 in den USA und Silbermedaillengewinner…

Lifelogging

E-Book Lifelogging
Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert Format: ePUB

Menschen optimieren ihre Körper mit Hilfe von Apps, teilen ihre persönlichen Daten in der Cloud und laufen mit Google Glass durch die Straßen, um ihr Leben als Videoclip mitzuschneiden und für immer…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...