Sie sind hier
E-Book

Gründe für den demographischen Kollaps (Spartas)

eBook Gründe für den demographischen Kollaps (Spartas) Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783640261376
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Alterstumwissenschaften), Veranstaltung: Sparta, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der folgenden Betrachtungen ist es, einen genaueren Überblick der einzelnen Gründe für
den demographischen Kollaps Spartas, besonders in dem eingegrenzten Zeitraum, zu geben.
Darüber hinaus sollen unterschiedliche Standpunkte in der Forschung erkannt und
gegenübergestellt, sowie die Verbindung, als auch gegenseitige Abhängigkeit der Gründe
aufgezeigt werden.
Für einen detaillierten Überblick über die spartanische Geschichte ist es unerlässlich, sich mit
den antiken Quellen von Herodot, Plutarch, Xenophon und Thukydides auseinanderzusetzen.
Auch wenn die Quellen mit großer Vorsicht zu betrachten sind, da sie teilweise infolge
zeitlicher Entfernung zu Übertreibungen neigen, sind sie doch die ersten Zeugnisse dieser
Kultur und hilfreich für die weitere Forschung.
Der Mythos Spartas hat die Historiker auch in der Neueren Zeit dazu veranlasst sich mit der
Geschichte des Stadtstaates zu befassen. Jedoch wurde dabei das Augenmerk weniger auf den
Bevölkerungsrückgang gelegt, weswegen die Literatur für diese Thematik eher spärlich gesät
ist. Anfang des 20. Jahrhunderts begann sich Helmut Berve mit den Gründen für den
Bevölkerungsrückgang zu beschäftigen, zu beachten ist hierbei, dass seine Betrachtungen im
Hinblick auf die neuere Forschung teilweise veraltet sind. Sehr gute Einblicke vermittele vor
allem Manfred Clauss und der Sammelband von Karl Christ, welche umfangreiche
Betrachtungen über die spartanische Geschichte vornehmen. Neuere Literatur über die
Thematik gibt es von Baltrusch und Welwei, jedoch wird auf den Bevölkerungsrückgang, vor
allem bei Baltrusch, nur ansatzweise eingegangen. Grundlegend und besonders wichtig ist
vielmehr der Aufsatz von Stephen Hodkinson, der sich intensiv mit den Gründen für den
demographischen Wandel befasst hat.
Auch wenn in den letzten Jahren die Literatur über Sparta einen leichten Anstieg zu
verzeichnen hat, gibt es, wie im Falle des Bevölkerungsrückgangs, Themen die noch nicht
ausreichend betrachtet wurden und für die Forschung ein interessantes Betrachtungsfeld
bleiben.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Frühgeschichte - prähistorische Archäologie

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...