Sie sind hier
E-Book

Gründe für die Einführung des Euro

eBook Gründe für die Einführung des Euro Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
7
Seiten
ISBN
9783656928225
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 2, Hochschule für Politik München, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Am. 01. Januar 1999 wurde die dritte Stufe der Europäischen Währungsunion in Kraft gesetzt. Damit trat der Euro in den an der Währungsunion teilnehmenden EU-Mitgliedstaaten, an die Stelle der bisherigen nationalen Währungen. Erstmals haben unabhängige Staaten einen wichtigen Teil ihrer Souveränität, nämlich die Hoheit auf dem Gebiet der Geld- und Währungspolitik, auf eine neu geschaffene supranationale Institution übertragen und ihre nationalen Währungen durch eine gemeinsame, einheitliche Währung ersetzt' (Folter: 2000: 25). Als Grundstein für die Verwirklichung einer gemeinsamen Währungsunion und die erfolgte Einführung des Euro, setzt die Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) im Jahre 1958 den Startschuss. Aus dieser wurde die Europäische Gemeinschaft (EG) mit der Umsetzung der Währungs- und Wirtschaftsunion zum 01.01.1990 (Wilms: 2003: 1). Seither hat sich die Währung als ein unverzichtbares Zahlungsmittel im 21. Jahrhundert gefestigt. Europaweit und International als Devise und Reservewährung, spiegelt der Euro heute eine immer stärker werdende Rolle im Vergleich zu anderen Währungen wie dem US$ oder dem CHF. Dahinter steht eine lange und anhaltenden Erfolgsgeschichte der Entwicklung einzelner Nationalstaaten Europas zur Europäischen Union. Im Zuge dieser wissenschaftlichen Arbeit wird die rechtliche Grundlage sowie politische und ökonomische Faktoren aufgezeigt und beschrieben, welche zur Einführung des Euro als europäische Gemeinschaftswährung, ausschlaggebend gewesen sind.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Verständigung im Konflikt

eBook Verständigung im Konflikt Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1.3, Universität Augsburg, Veranstaltung: Sensibilisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...