Sie sind hier
E-Book

Grundbedürfnisse im Liberalismus und im Sozialismus

eBook Grundbedürfnisse im Liberalismus und im Sozialismus Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
18
Seiten
ISBN
9783638153324
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 3, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen (Sozialpädagogik), Veranstaltung: Theorie der Bedürfnisse, Sprache: Deutsch, Abstract: Motivation für diese Hausarbeit war für mich das Seminar ,,Theorie der Bedürfnisse', welches ich im Sommersemester 2001 besuchte. Inhalt des Seminars war, wie der Titel schon sagt, die Bedürfnisse des Menschen, die Definition der Bedürfnisse, die verschiedenen Arten der Bedürfnisse, ihre Entwicklung usw. Zunächst möchte ich mich mit den Grundbedürfnissen im Allgemeinen beschäftigen. Ich werde versuchen den Begriff `Grundbedürfnis` zu definieren. Unter anderem beziehe ich mich dabei auf die Aussagen von Hondrich, Fromm und auf die Bedürfnispyramide von Maslow. Dann betrachte ich jeweils die Grundbedürfnisse im Liberalismus und im Sozialismus. In diesem Abschnitt vergleiche ich die jeweiligen Grundbedürfnisse in den beiden Herrschaftssystemen. Hier werden sich Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauskristallisieren, die ich dann miteinander vergleiche. Maßgebend werden mich bei dieser Arbeit die Schriften von Adam Smith, Karl Marx und Friedrich Engels unterstützen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Mut zur Begabung

eBook Mut zur Begabung Cover

Dieses Buch ist für die Begabten und ihre Umgebung geschrieben. Es soll sie stärken, so daß sie den Mut haben, ihre Begabung zu realisieren. Wie weit es jemand wagt, seine kreativen Fähigkeiten ...

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...