Sie sind hier
E-Book

Grundlagen der Finanzierung der Krankenkassen

eBook Grundlagen der Finanzierung der Krankenkassen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
18
Seiten
ISBN
9783638033060
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,1, Fachhochschule Gießen-Friedberg; Standort Gießen, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach § 20 des Grundgesetzes ist die Bundesrepublik Deutschland ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
'Demokratie' kommt aus dem Griechischen und heißt soviel wie 'der Staat hat die Macht' oder 'Volksherrschaft', also das Gegenteil einer Diktatur.
'Sozial' stammt aus dem Lateinischen und heißt übersetzt etwa 'die menschliche Gesellschaft' oder 'die Gemeinschaft betreffend'. Beschreiben kann man 'sozial' auch mit dem guten alten Sprichwort 'Einer für alle, alle für Einen.'
Diese grundlegende Verfassungsniederschrift äußert sich zum Beispiel auch im deutschen Sozialversicherungssystem. Aber wie funktioniert dieses eigentlich genau und welche Rolle spielt in diesem Geflecht die Krankenversicherung (KV), deren Träger die gesetzlichen Krankenkassen (KK) sind?
Zum anderen stellt sich nachfolgend natürlich die Frage, wie sich diese Körperschaften des öffentlichen Rechts eigentlich finanzieren und aus welchen Richtungen die Mittel fließen um die Leistungserbringer (z.B. Ärzte, Zahnärzte oder Krankenhäuser) zu entlohnen? Stichworte zu diesem Thema sind die Beitragsbemessungsgrenze, der Risikostrukturausgleich oder auch der Beitragssatz bzw. die Beitragssatzstabilität.
Weiterhin ist zu untersuchen, ob die Finanzierung funktioniert und die Einnahmen den Ausgaben entsprechen. Sollte dies nicht der Fall sein, so gilt es einen Blick in die Zukunft zu werfen. Wohin geht der Trend und was kann bzw. muss anders und besser
werden? Zu diesen Kernfragen gibt die nachstehende Ausarbeitung zum Thema 'Grundlagen der Finanzierung der Krankenkassen' Antworten, Fakten und gewährt einen Blick in die Zukunft.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Gesundheitspsychologie

eBook Gesundheitspsychologie Cover

Das Buch liefert für das relativ junge Fachgebiet der Gesundheits-psychologie Grundlagenkenntnisse. Ein Teil des Bandes befaßt sich mit gesundheitsfördernden bzw. -mindernden ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...