Sie sind hier
E-Book

Grundlagen der Mediengestaltung

Konzeption, Ideenfindung, Bildaufbau, Farbe, Typografie, Interface Design

AutorChristian Fries
VerlagCarl Hanser Fachbuchverlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl258 Seiten
ISBN9783446449022
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis22,99 EUR
Die Grundlagen guten Designs kompakt und verständlich
Dieses bewährte Lehrbuch vermittelt die Basics guter Mediengestaltung mit Schwerpunkt auf Grundidee und Konzept. Es enthält viele praktische Übungen und Checklisten und eignet sich für Mediengestalter und alle, die in Ausbildung oder Job mit Design zu tun haben.
Von Neu-Sehen-Lernen über Konzeption und Ideenfindung bis hin zur perfekten Präsentation: Hier erhalten Studierende, Grafiker, Web-Designer, Werbe- und PR-Fachleute das Handwerkszeug der Mediengestaltung. Viele praktische Übungen und Checklisten schaffen die Basis für erste eigene Schritte und motivieren zum Ausprobieren. Die 5. Auflage wird komplett überarbeitet und aktualisiert, zahlreiche Beispiele werden erneuert.
Aus dem Inhalt:
- Kreativität und gestalterisches Arbeiten
- Bildaufbau
- Interaktivität
- Konzeption
- Visualisierung
- Bewertung von Gestaltung
- Richtig präsentieren
Dieses Buch macht Mediengestalter fit für die Herausforderungen unserer Zeit, in der ideenreiche Allrounder für Online- und Offline-Medien gefordert sind.

Christian Fries ist Professor für Mediendesign an der Hochschule Furtwangen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
INHALT9
1. Teil Gestalterische Grundlagen16
1 NEU SEHEN LERNEN19
Alles beginnt mit dem richtigen Blick19
Der ALDI-Test21
2 KREATIVITÄT UND GESTALTUNG29
Was ist Kreativität?29
Phasen der Kreativität30
Gestaltung31
Keine Angst vor dem weißen Blatt32
3 VISUELLE GRUNDERFAHRUNGEN41
Die Schwerkraft oder der Zug nach unten41
Optische Mitte42
Waagerecht und senkrecht43
Leserichtung47
Symmetrie49
Licht51
Räumliches Sehen55
Ergänzen und Reduzieren57
Figur-Grund-Kontrast59
Optische Täuschung60
4 BILDAUFBAU65
Visuelle Merkmale65
Maus oder Elefant, Busch oder Wolke?67
Gestaltwahrnehmung69
Goldener Schnitt71
Dreierregel72
Komposition73
Punkt, Linie und Fläche77
Analyse83
5 BILDER, ZEICHEN & SYMBOLE91
Wie stellt das Zeichen etwas dar?91
Was stellt das Zeichen dar?92
Warum Zeichen?92
Abstraktionsniveau94
6 KOMMUNIKATION UND WAHRNEHMUNG101
Sprachliche Kommunikation101
Visuelles Denken und Kommunizieren101
Kommunikation und ihre Wirkung102
Sender-Empfänger-Modell103
Kommunikationsnebel103
Bildkommunikation104
Das Schema der Bildwahrnehmung105
Kick oder Klick?106
Assoziationen107
Bildgedächtnis107
Grundsätze108
Die Informationsarchitektur von Medien109
Gliederung von Information – Latch112
Medienunabhängige Architektur113
Die zwei Hälften unseres Gehirns115
7 INTERAKTIVITÄT IN DEN MEDIEN121
Interaktivität – was ist das?121
Das Internet121
Soziale Netzwerke122
Interactive Design124
Content und Community127
Nichts geht ohne Struktur127
Die Zielgruppe im Internet128
Der Aufbau einer Webseite128
Prototyping129
Mobile First130
Schöner lesen131
2. Teil Praktisches Gestalten133
8 KONZEPTION137
Grundlagen der Konzeption137
Der Sender: Wer?137
Die Botschaft: Was?138
Die Zielgruppe: Fu?r Wen?139
Die Konzeptidee: Wie?140
Werbemittel: Womit?141
Medien: Wo?141
Das Timing: Wann?142
Was ist eine gute Konzeptidee?142
Das Image143
Der Nutzen143
Beispielkonzeption145
Marke und Corporate Identity149
9 IDEEN FINDEN155
Woher nehmen ... und nicht stehlen?156
Kreativitätstechniken158
Brainstorming159
Vernetztes Denken (Mind Mapping)160
10 VISUALISIERUNG165
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte165
Finden, Formen und Fragen166
Alles eine Frage des Formats169
Hoch oder quer?169
Die Komposition von Flächen172
Grundlegendes zum Thema Farbe175
Farbwahrnehmung177
Farbtypen177
Das Ku?pper’sche Farbmodell179
Von Giftgru?n bis Kuschelgelb180
Farbkontraste181
Mit Farben gestalten183
Digitale Bildbearbeitung184
Über Schrift & Typografie185
Weg vom Lesen ...186
... hin zum Gestalten186
Grundsätzliches zur Schrift189
Was Sie noch unbedingt wissen sollten190
Schriftmaß191
Klassische Verbote191
Hervorhebungen193
Ein paar Sätze zum Satz194
Bildschirmtypografie195
Lesen am Monitor196
An-Ordnung ist das halbe Leben197
Satzspiegel198
Gestaltungsraster200
Ein Wort zum Text203
11 BEWERTEN VON GESTALTUNG209
Argumente sprechen lassen!209
Was ist der Blickfang?209
Was ist das Versprechen?210
Was gibt es Neues zu sehen oder zu lesen?210
Sieht sie klasse aus?210
Ist das Ganze in sich stimmig?210
Pretest211
12 RICHTIG PRÄSENTIEREN215
Die Präsentation ist ... die Krönung215
Vorbereiten216
Start216
Wittern Sie die Signale!217
CHECKLISTEN225
PARAGRAPHEN231
LEXIKON233
LITERATUR249
INDEX253

Weitere E-Books zum Thema: Programmiersprachen - Softwareentwicklung

Digital filmen

E-Book Digital filmen

Der gesamte Prozess der Videoproduktion in einem Buch! Das umfassende Handbuch zum Thema Video: Von den technischen Grundlagen bis zur Aufnahmepraxis, von der Storyline bis zum Videoschnitt lernen ...

Linked Enterprise Data

E-Book Linked Enterprise Data

Die Herausgeber und Autoren führen praxisnah in neue Methoden und Technologien des (Meta-)Daten-Managements für die Vernetzung und Integration verteilter, heterogener Datenbestände ein. Dabei ...

What's App?

E-Book What's App?

Smart-Phones richtig nutzenWas sind eigentlich Apps ? Was können sie? Welche Apps sind sinnvoll und starke Hilfen im Datendschungel, und welche sind einfach nur Mist ? Und und und... Mit diesem ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...