Sie sind hier
E-Book

Handbuch Arbeit

Wie psychisch erkrankte Menschen in Arbeit kommen und bleiben

eBook Handbuch Arbeit Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
442
Seiten
ISBN
9783884148686
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
31,99
EUR

Das »Handbuch Arbeit« stellt alle Möglichkeiten der beruflichen Teilhabe für psychiatrieerfahrene Menschen vor. Das vollständig überarbeitete und neu strukturierte Standardwerk führt sicher und mit hohem praktischen Nutzen durch die unübersichtliche Rehabilitationslandschaft. Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung stoßen auf vielfältige Barrieren im Arbeitsleben und in der beruflichen Bildung. Dabei ist der Zugang zu bezahlter, sinnstiftender, stabilisierender Arbeit für sie von besonderer Bedeutung. Wie also können passende Arbeitsverhältnisse geplant, finanziert und erhalten werden? Das Buch fasst aktuelle Studienergebnisse zusammen, liefert den Überblick über alle (neuen) Instrumente zur Inklusion und schildert die sozialrechtlichen Rahmenbedingungen. Sowohl Nutzer- als auch Arbeitgebersicht werden ausführlich dargestellt und machen den vorliegenden Band zu einem Wegweiser für Neueinsteiger in der beruflichen Rehabilitation, Expertinnen und Betriebsärzten und Personalabteilungen in Unternehmen mit psychisch erkrankten Mitarbeitern. Bei der Förderplanung für die eigenen Klienten helfen das Downloadmaterial und ein ausführliches Stichwortverzeichnis.

Joachim Storck ist ehemaliger Geschäftsführer der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen (gpe) in Mainz (seit September 2011 im Ruhestand) und Mitglied im Vorstand der LAG WfbM, Rheinland-Pfalz und der BAG Integrationsfirmen. Dr. Irmgard Plößl, Jahrgang 1966, ist Psychologin und Psychotherapeutin. Sie leitet die Abteilung für Berufliche Teilhabe und Rehabilitation des Rudolf-Sophien-Stifts in Stuttgart. Seit Jahren gibt sie Seminare und Weiterbildungen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...