Sie sind hier
E-Book

Handbuch Finanzinformationen

Der digitale Wandel und die nächste Generation von Finanzinformationssystemen

AutorAlexis Eisenhofer
VerlagFinanzBuch Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl368 Seiten
ISBN9783960921653
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis44,99 EUR
Der digitale Wandel verändert nicht nur die Finanzbranche, sondern auch die Anforderungen an ihre Zulieferer. Durch tief greifende technologische und regulatorische Veränderungen entsteht eine neue Generation von Finanzinformationssystemen, die den Wettbewerb der Vendoren untereinander sowie die Wettbewerbsfähigkeit der Banken und Finanzdienstleister neu definiert. Marken werden 'User Experiences', Produkte werden 'Ökosysteme', Inhalte werden 'Services' und Marktplätze werden 'Plattformen'. Weil Innovationen im digitalen Zeitalter vermehrt dezentral stattfinden, müssen Plattformen offen sein, um die jeweils beste Lösung integrieren zu können. Galt früher der Slogan 'Software is eating the world', heißt es nun 'APIs are eating software'. Kein Unternehmen allein kann für all diese Zwecke die beste Lösung anbieten. Aber durch offene Architekturen kann jeder Anbieter die beste Lösung für seine Kunden zusammenfügen und betreiben. Vor allem große Banken haben ein Problem: Aufgrund von veralteten Systemen und starken regulatorischen Anforderungen haben sie einen erheblichen Nachteil gegenüber agilen Start-ups, die mit moderner Technologie viel leichter Kunden begeistern können. Deswegen ist es für sie umso wichtiger, frühzeitig die innovativen Unternehmen zu identifizieren und über Kooperationen in die eigene Wertschöpfung einzubinden. Dieses Handbuch ist eine Sammlung von Beiträgen namhafter Autoren aus der Finanzinformationsindustrie und liefert wichtige Erkenntnisse zum digitalen Wandel und zur nächsten Generation von Finanzinformationssystemen.

Alexis Eisenhofer studierte von 1993 bis 1997 Wirtschaftswissenschaften an der LMU München, wo er anschließend am Institut für Kapitalmarktforschung und Finanzierung promovierte. Seit 1999 ist er Gründungsgesellschafter und Vorstand der financial.com AG, eines Anbieters von Börseninformationssystemen mit Sitz in München. Zudem ist er seit 2005 Gründungsmitglied und ehrenamtlicher Vorstand des Münchner Finance Forum e. V., das sich der Förderung des Austauschs zwischen Finanzwissenschaft und institutioneller Kapitalanlage widmet. Kees Brooimans ist Gründer und CEO der Screen Group, eines weltweit führenden Unternehmens bei der Administration von Financial Market Data Services. Screen INFOmatch wird von mehr als einem Drittel aller Großbanken weltweit verwendet, um ihre Marktdatenkosten, Prozesse und Verträge zu optimieren.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort7
Teil IInhaltliche Aspekte und Anwendung von Finanzinformationen9
1. Depotallokation mit strukturierten Wertpapieren11
2. Der andere Blick auf Marktdaten und deren Wert für das Unternehmen21
3. Performancemessung von Private Equity und Infrastruktur27
4. Informationsgehalt von Risikomaßen37
5. Standards im Finanzbereich – Basis für Qualität und Regulierung59
6. Regierungswechsel – Interessiert das Investoren?69
7. Messung von Unternehmensreputation – Quadratur des Kreises?75
8. Maßgeschneiderte Anlagezertifikate mit Intraday-Listing91
Teil IIOrganisatorische Aspekte und Administration von Finanzinformationen105
9. Finanzinformationen – Überrendite, Markteffizienz und Marktarithmetik107
10. Marktdatensysteme im Kontext von wesentlichen Auslagerungen119
11. Die Bank der Zukunft: unsichtbar – doch nicht verschwunden129
12. Wie sich Europas Finanzinstitute für die Zukunft im Wealth Management rüsten können – Be führt Sie durch diese turbulenten Zeiten137
13. Banken werden IT-Unternehmen mit Banklizenz?145
14. Veränderung der Finanzbranche durch Fintech153
15. »Pay or Die« – The Use of Standardised Identification Codes and reference data in financial services regulatory reporting in Europe167
Teil III: Regulatorik und Reporting197
16. Know Your Customer (KYC) und Geschäftspartnerprüfungen –Herausforderungen für Finanzinstitute und Unternehmen zwischen Outsourcing und Automatisierung199
17. Financial Reporting – Anmerkungen zu aktuellen technologischen Entwicklungen im Reportingumfeld213
18. Best Execution219
19. Regulatory Reporting Solutions – (Mehr-)Wert aus regulatorischen Verpflichtungen schaffen227
20. Investor Relations 3.0: Herausforderung durch Digitalisierung, Regulierung und Globalisierung249
Teil IVTechnologie und Innovation261
21. Zeitenwende durch Technologie – individuelles Portfolio-Management wird zum Retailstandard263
22. Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Finanzbereich275
23. Kryptografie im Zahlungsverkehr: Vom Single-Dasein zum Querschnittsthema285
24. IBM Watson in der Finanzindustrie289
25. Interview zum Thema Blockchain303
26. Digital Advice – Warum den Robos die Zukunft gehört313
27. Blockchain in der Finanzidustrie – Hype oder Heilsbringer?329
28. »Alexa, wie steht mein Portfolio?« – Neue Sprachdienste für Finanzinformationen341

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

Die kommende Euro-Katastrophe

E-Book Die kommende Euro-Katastrophe
Ein Finanzsystem vor dem Bankrott? Format: PDF

Mit großem Jubel wurde vor 10 Jahren der Euro begründet und im Jahr 2002 endgültig eingeführt - und das, obwohl damals laut Umfragen 90 Prozent der Bevölkerung gegen die neue Währung waren. Und…

Zerschlagt die Banken

E-Book Zerschlagt die Banken
Zivilisiert die Finanzmärkte Format: ePUB

Die Großbanken haben aus der Finanzkrise 2008 nichts gelernt. Sie nutzen ihre Macht, um die Politik zu manipulieren und blockieren wichtige Regulierungen. Rudolf Hickel fordert - gerade wegen der…

Die Geschichte der DZ-BANK

E-Book Die Geschichte der DZ-BANK
Das genossenschaftliche Zentralbankwesen vom 19. Jahrhundert bis heute Format: ePUB/PDF

Die DZ BANK ist das Spitzeninstitut der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland und zählt zu den wichtigsten Kreditinstituten des Landes. Ihre Geschichte ist der breiteren Ö…

Eigentum

E-Book Eigentum
Ordnungsidee, Zustand, Entwicklungen Format: PDF

Band 2 der Bibliothek des Eigentums gibt einen umfassenden Überblick über die geistige Befindlichkeit Deutschlands in Ansehung des privaten Eigentums. Die Beiträge stellen den politischen Blick auf…

Idea Man

E-Book Idea Man
Die Autobiografie des Microsoft-Mitgründers Format: PDF/ePUB

Paul Allens Ideen begründeten einen Weltkonzern. Gemeinsam mit Bill Gates schuf er 1975 Microsoft. Der Erfolg des Softwarekonzerns beruht vor allem auf Allens einmaligem Gespür für technologische…

Können Sie strippen?

E-Book Können Sie strippen?
Aus dem Alltag einer Jobvermittlerin Format: ePUB

Joblos glücklich? Wenn das so einfach wäre ... Was Arbeitslose ärgert, antreibt, und was die Arbeit mit Ihnen so anstrengend macht Arbeitslosigkeit kann jeden treffen. Da gibt es Hape. Er hat mit 25…

Inside Steuerfahndung

E-Book Inside Steuerfahndung
Ein Steuerfahnder verrät erstmals die Methoden und Geheimnisse der Behörde Format: ePUB

**Das Enthüllungsbuch des Jahres: Wie die Mächtigen Steuern hinterziehen** Neben BND und BKA gibt es eine weitere staatliche Institution in der Bundesrepublik, die hauptsächlich im Verborgenen…

Madeleine Schickedanz

E-Book Madeleine Schickedanz
Vom Untergang einer deutschen Familie und des Quelle-Imperiums Format: ePUB

Madeleine Schickedanz ist die Frau hinter dem Quelle-Konzern. Sie lebt zurückgezogen, man weiß wenig über sie. Anja Kummerow hat sich an ihre Fersen geheftet, um herauszufinden: Wer ist diese Frau?…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...