Sie sind hier
E-Book

Herausfordernde Verhaltensweisen – Herausfordernde Situationen: Ein Perspektivenwechsel.

Eine qualitativ-videoanalytische Studie über die Gestaltung von Arbeitssituationen von Menschen mit schweren Beeinträchtigungen und herausfordernden Verhaltensweisen

AutorStefania Calabrese
VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2016
ReiheInklusion, Behinderung, Gesellschaft
Bildungs- und sozialwissenschaftliche Beiträge
herausgegeben von Ingeborg Hedderich und Gottfried Biewer 
Seitenanzahl216 Seiten
ISBN9783781555310
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,90 EUR
Die Untersuchung fokussiert auf die Gestaltung von Arbeitssituationen, in denen Menschen mit schweren Beeinträchtigungen herausfordernde Verhaltensweisen zeigen.
Ausgehend von einer systemökologischen Perspektive, die herausfordernde Verhaltensweisen als Wechselwirkungen zwischen Individuum und Umwelt versteht, wird der Blick auf situative und kontextgebundene Faktoren gerichtet, die im Zusammenhang mit herausfordernden Verhaltensweisen stehen.
Die Erkenntnisse der Forschung unterstreichen, dass herausfordernde Verhaltensweisen nicht als losgelöste und isolierte Phänomene betrachtet werden können, sondern stets in Relation zur Gesamtsituation betrachtet werden müssen.
Es gilt den Blick weg von der alleinigen Betrachtung der herausfordernden Verhaltensweisen hin zu einem vertieften Verständnis für herausfordernde Situationen zu lenken.
Der erweiterte Blickwinkel ermöglicht es, herausfordernde Verhaltensweisen als systemökologische Situationsphänomene zu erachten und den Arbeitskontext als veränderund gestaltbarer Umweltfaktor zu verstehen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Stefania Calabrese: HerausforderndeVerhaltensweisen –Herausfordernde Situationen:Ein Perspektivenwechsel1
Impressum2
Geleitwort8
Inhaltsverzeichnis10
Teil I – Ausgangslage14
1 Einleitung14
2 Begriffliche Grundlegung20
Teil II – Theoretische und empirische Bezüge30
3 Sonderpädagogik im Kontext von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und herausfordernden Verhaltensweisen30
4 Sonderpädagogik im Kontext von Menschen mit schweren Beeinträchtigungen50
5 Arbeitsagogik unter Berücksichtigung von Menschen mit schweren Beeinträchtigungen und herausfordernden Verhaltensweisen64
6 Forschungsstand74
Teil III – Empirische Untersuchung84
7 Methodologische Grundlagen und methodisches Vorgehen84
8 Forschungsdesign98
Teil IV – Ergebnisse und Diskussion110
9 Fallanalysen: exemplarische Auswertung von drei Fällen im Vergleich110
10 Fallübergreifende Analyseergebnisse und Einbettung in den Fachdiskurs138
Teil V – Konklusion168
11 Folgerungen aus den Ergebnissen: Modell zur optimierten Situationsgestaltung168
12 Ausblick186
13 Zusammenfassung193
Teil VI – Quellenverzeichnis196
14 Literaturverzeichnis196
15 Abbildungsverzeichnis210
16 Tabellenverzeichnis210
17 Abkürzungsverzeichnis211
Teil VII – Anhang212
Rückumschlag218

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe aus der Pflegebranche kompakt und kompetent für Sie ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...