Sie sind hier
E-Book

Herausforderung Utility 4.0

Wie sich die Energiewirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung verändert

VerlagSpringer Vieweg
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl842 Seiten
ISBN9783658157371
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis89,99 EUR
Das Buch begleitet den Übergang von der analogen zur digitalen Energiewirtschaft und gibt dem Leser wertvolle Impulse für die Erschließung neuer, lukrativer Betätigungsfelder. Autoren aus Wissenschaft und Praxis liefern ausgewählte Antworten auf die enormen Herausforderungen angesichts von Digitalisierung und Dezentralisierung im Energiesektor. Insofern soll das Buch Mut machen, die digitale Transformation zügig anzugehen und den Veränderungsprozess insgesamt als Chance zu begreifen. Die Debatte um die Ausgestaltung und Zukunft von Utility 4.0 hat damit gerade erst begonnen.

Oliver D. Doleski ist Unternehmensberater und Autor zahlreicher Fachpublikationen. Als Mitglied energiewirtschaftlicher Kommissionen und Initiativen gestaltet er den Wandel der Energiewirtschaft aktiv mit.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Geleitwort von Katherina Reiche6
Geleitwort von Dr. Hubertus Bardt9
Vorwort des Herausgebers12
Abkürzungsverzeichnis16
Inhaltsverzeichnis26
Die Autoren30
Teil I Energiewirtschaft im digitalen Zeitalter34
1 Die Energiebranche am Beginn der digitalen Transformation: aus Versorgern werden Utilities 4.035
Literatur58
2 Kommunale Energieversorger als wesentliche Akteure der Digitalisierung – Strategien und Handlungsoptionen60
Literatur71
3 Roadmap zur digitalen Transformation in der Energiewirtschaft: So gelingt der Wandel vom Versorger zum Utility 4.0-Anbieter73
Literatur96
4 Digitale Transformation, aber wie? – Von der Spielwiese zur Umsetzungsplanung99
Literatur117
5 Zeitspiel ist keine Alternative – Warum der Wandel zur Pflicht wird118
Literatur126
6 Quantensprung Digitalisierung – Energiewirtschaft im 21. Jahrhundert127
Literatur134
7 Digitalisierung als Inkubator für die Energieversorgung von morgen136
Literatur161
8 Digitalisierung und Energie 4.0 – Wie schaffen wir die digitale Energiewende?162
Literatur175
9 Smartes System für die Energiewende – der Übertragungsnetzbetreiber in der digitalen Zukunft176
Literatur205
10 Energiewende 4.0 – Chancen, Erfolgsfaktoren, Herausforderungen, Barrieren für Stadtwerke und Verteilnetzbetreiber207
Literatur223
11 Modulare und durchgängige Produktmodelle als Erfolgsfaktor zur Bedienung einer Omni-Channel-Architektur – PLM 4.0224
Literatur235
12 Digitalisierung in der Energiewirtschaft – empirische Untersuchung und Wertschöpfungskette236
Literatur250
13 Der Einfluss der Digitalisierung auf die Organisation eines Unternehmens251
Literatur270
14 Veränderungsmanagement: Utility 4.0272
Literatur305
15 Smart Home, Smart Grid, Smart Meter – digitale Konzepte und das Recht an Daten307
Literatur321
16 Digitalisierung des Bösen: Energiewirtschaft als Cyberopfer323
Literatur330
Teil II Konzepte und Technologien für das digitale Energiesystem331
17 Systemansätze und -komponenten für cross-sektorale Netze332
Literatur359
18 Betriebsführung multimodaler Energiesysteme362
Literatur374
19 Digital Transformation Canvas – Übersicht behalten und Handlungsfelder gestalten375
Literatur400
20 Technologische Unterstützung für die digitale Transformation in der Versorgungsindustrie403
Literatur415
21 Korrespondenzfragen zwischen Energiesystem und Telekommunikation416
Literatur428
22 Multi-Speed IT als Enabler zur Digitalisierung der Customer Journeys in der Energiewirtschaft430
Literatur468
23 Digitalisierung im Verteilnetz: Evolution oder Revolution anhand konkreter Beispiele470
Literatur483
24 Innovative BI-Lösungen als Basis für eine erfolgreiche Transformation zu Utility 4.0484
Literatur495
25 Wie man Wert aus Smart Data schöpft496
Literatur519
26 Die Digitalisierung der Energiewirtschaft: Potenziale und Herausforderungen der IKT-Branche für Utility 4.0520
Literatur546
27 Plattformbasierte Dienste als technologische Notwendigkeit im disruptiven Marktwandel550
Literatur563
28 Kundenfokus: Startpunkt für die digitale Transformation bei Stadtwerken564
Literatur592
29 Vom Big Business zum Smart Business in der Energiewirtschaft593
Literatur601
30 Smart Meter Rollout: Intelligente Messsysteme als Schnittstelle zum Kunden im Smart Grid und Smart Market602
Literatur619
31 Das Smart Meter Gateway – Der kritische Erfolgsfaktor für die Digitalisierung der Energiewende622
Weiterführende Literatur629
32 Intelligente Messsysteme – Mehrwert für unterschiedliche Stufen der Wertschöpfung630
Literatur640
Teil III Digitale Geschäftsmodelle für eine smarte Energieversorgung641
33 Von neuen Geschäftsideen zur gelebten Digitalisierung in Utility 4.0 – das Integrierte Geschäftsmodell642
Literatur666
34 Virtuelle Kraftwerke für Smart Markets668
Literatur695
35 Ganzheitliche Digitalisierungsansätze im Stadtwerk: Von der Strategie bis zur Umsetzung697
Literatur712
36 Strukturen und Geschäftsmodelle eines neuen Energiemarkts715
Literatur725
37 Von Start-ups lernen – Methoden und Entwicklungsprozesse, die Jungunternehmen erfolgreich machen729
Literatur738
38 Energy as a Service739
Literatur755
39 Digitale Services als unterstützende Vertriebsargumente für intelligente Messsysteme757
Literatur773
40 Elektromobilität: Ein neues Geschäftsmodell für Energieversorger?775
Literatur785
Über die Autoren786
Sachverzeichnis821

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Versicherungen im Umbruch

E-Book Versicherungen im Umbruch
Werte schaffen, Risiken managen, Kunden gewinnen Format: PDF

Die Bedeutung von Versicherungen und Einrichtungen kapitalgebundener Altersvorsorge für unsere Gesellschaft ist immens und nimmt weiter zu. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass die Institutionen ,…

bAV erfolgreich verkaufen

E-Book bAV erfolgreich verkaufen
So überwinden Sie alle Hürden der Entgeltumwandlung Format: PDF

Die Situation der Gesetzlichen Rentenversicherung ist bekanntlich katastrophal: Die Alterspyramide steht kopf, es fehlt der Nachwuchs und wir werden immer älter. Daher ist es unbedingt notwendig, für…

Handbuch Automobilbanken

E-Book Handbuch Automobilbanken
Finanzdienstleistungen für Mobilität Format: PDF

Auf dem Markt der automobilen Finanzdienstleistungen nehmen die herstellerverbundenen Automobilbanken eine führende Stellung ein. Mit innovativen Finanzierungskonzepten stärken sie die Loyalität der…

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Erfolgreiche Strategien für E-Commerce

E-Book Erfolgreiche Strategien für E-Commerce
Integrierte Kosten- und Leistungsführerschaft als Orientierungsmuster Format: PDF

Gregor Mark Schmeken präsentiert eine umfassende Studie zur strategischen Orientierung, zur Gestaltung und zur Erfolgswirkung des E-Commerce. Auf der Basis einer branchenübergreifenden empirischen…

Verkaufschance Web 2.0

E-Book Verkaufschance Web 2.0
Dialoge fördern, Absätze steigern, neue Märkte erschließen Format: PDF

'Verkaufschance Web 2.0' bietet einen fundierten Überblick über die Möglichkeiten und Potenziale im Umgang mit den 'neuen Konsumenten'. Martin Knappe und Alexander Kracklauer beschreiben leicht…

Verteilende eBusiness-Systeme

E-Book Verteilende eBusiness-Systeme
Organisatorische Flexibilisierung am Beispiel eines verteilenden eUniversity-Systems Format: PDF

Bernhard Ostheimer entwickelt ein Set von Konstruktionsprinzipien für 'verteilende eBusiness-Systeme', d.h. Systeme, die flexibel an organisatorische Veränderungen angepasst werden können und…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...