Sie sind hier
E-Book

Herrschaftsarchitektur. Albert Speers Reichsparteitagsgelände, Neue Reichskanzlei und die Pläne für 'Germania'

AutorAnna Klissouras
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783638286763
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Humboldt-Universität zu Berlin (Kunsthistorisches Institut), Veranstaltung: Idealstädte, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Gefordert war lediglich das Übermaß. Hitler wollte durch riesige Proportionen das Volk beeindrucken, auch einschüchtern und auf diese Weise seine Herrschaft und die seiner Nachfolger psychologisch sichern. Ideologie wurde in der Aufgabenstellung sichtbar, nicht aber am Stil.' Albert Speer formuliert so das architektonische Programm, das seinen Bauwerken zugrunde lag. Adolf Hitler hatte dem Architekten im Juni 1934 nach dem Tod Paul Ludwig Troosts das Amt des 'ersten Baumeisters' verliehen. Speer sollte in Zukunft den offiziellen Baustil für Repräsentativbauten prägen. Dem Parteitagsgelände in Nürnberg, seinem ersten Projekt in Hitlers Auftrag, folgte der Bau der Neuen Reichskanzlei in Berlin und schließlich die Planungen für die neue Welthauptstadt 'Germania', für die Speer von Hitler zum Generalbauinspektor für Berlin (GBI) ernannt worden war. Diese Arbeit wird die stilistischen Eigenheiten der oft mit 'nationalsozialistischer Architektur' gleichgesetzten Bauweise Speers in prägnanter Kürze anhand dieser drei Hauptwerke skizzieren.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Architektur - Baukunst

Fritz Nathan - Architekt

E-Book Fritz Nathan - Architekt

The Frankfurt architect Fritz Nathan created unique works as part of the “New Objectivity” movement in 1920s Germany. Then, the National Socialist dictatorship abruptly ended his ...

Platzatlas

E-Book Platzatlas

The question of spatial composition and user quality of sites arises in every urban design concept or intervention in urban public spaces. Platzatlas is the first wide-ranging reference ...

Mein Bauherren-Handbuch

Die Bauherrencheckliste, die kostenlos unter www.christophpolder.de heruntergeladen werden kann, bietet Ihnen als Bauherr den perfekten Leitfaden, um sich durch die to do´s eines Hausbau-Projektes ...

Spätgotik Virtuell

E-Book Spätgotik Virtuell

Die moderne Technik greift nachhaltig in die Kunstvermittlung ein. Zu Fotos und Videoaufnahmen gesellt sich der Computer und damit die Möglichkeit, Kunstwerke zu simulieren. Die beiden Autoren gehen ...

Emotion gestalten

E-Book Emotion gestalten

Marken, Produkte und der komplette Unternehmensauftritt kommunizieren ein ganzes Spektrum an Emotionen. Deren gezielte Kommunikation und Gestaltung stellt eine besondere Herausforderung für ...

Schloss Prösels lebt!

E-Book Schloss Prösels lebt!

Schloss Prösels lebt! Leonhard von Völs, sein Schloss und seine Zeit. Geschichte und Geschichten in Sachtexten und literarischen Bildern. Das Buch ist einerseits ein Schlossführer, der detailliert ...

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...