Sie sind hier
E-Book

Hilfeplanung und Controlling in der Heilpädagogik

eBook Hilfeplanung und Controlling in der Heilpädagogik Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2002
Seitenanzahl
305
Seiten
ISBN
9783784113852
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
20,99
EUR

Die Entwicklung der heilpädagogischen Professionalität sowie die Diskussionen um den Qualitätsbegriff in der Heilpädagogik waren und sind häufig geprägt von unreflektierten Übernahmen betriebswirtschaftlicher Prinzipien und Inhalte. Die methodischen Ausprägungen der Hilfeplanung und des Controlling standen und stehen hierbei immer wieder im Mittelpunkt des (manchmal abwartenden, manchmal zu rasch übertragenden und pragmatischen) Interesses - ohne dass hierbei immer deutlich zu sein scheint, um was es sich bei diesen Ansätzen eigentlich handelt. Sie stellen in den aktuellen heilpädagogischen Themen und Konzeptionen mögliche Eckpunkte heilpädagogischen Handelns dar: das Controlling gegebenenfalls als sachlich-fachlich prüfender Überbau, die Hilfeplanung als die Verortung subjektbezogener pädagogischer Tätigkeiten mit und an den heilpädagogisch bedürftigen Menschen mit Behinderungen.

Der Autor
Dr. Heinrich Greving ist Professor für \Allgemeine und Spezielle Heilpädagogik\ an der Katholischen Fachhochschule NW, Abteilung Münster.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pflege - Heilberufe - Betreuung - Altenpflege

Medienkompetenz

eBook Medienkompetenz Cover

Medien in der Pflege gekonnt zur Wissensverarbeitung zu nutzen, wird zu einer Schlüsselqualifikation im Gesundheitswesen.  Das Handbuch zur Medienkompetenz für Pflegende und ...

Das kann ja heiter werden

eBook Das kann ja heiter werden Cover

Das erfolgreiche praxisorientierte Pflegehandbuch, um Humor und Lachen als Ressource und Intervention in der Pflegepraxis zu verstehen und zu nutzen Humor und Lachen sind wichtige Coping-Ressourcen ...

Aromapflege im Altenheim

eBook Aromapflege im Altenheim Cover

Aromapflege im Seniorenheim / Altenpflege – und betreuung: Warum noch ein Buch? Diese Buch ist für all die Menschen geschrieben, egal ob aus der Pflege kommend oder Laien, welche ihren ...

Weitere Zeitschriften

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...