Sie sind hier
E-Book

Hooliganismus in Deutschland

Analyse der Genese des Hooliganismus in Deutschland

AutorIngo-Felix Meier
VerlagVerlag für Wissenschaft und Forschung
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl97 Seiten
ISBN9783897003019
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,90 EUR
Hooliganismus lässt zwei Besonderheiten erkennen: erstens den Spaß an innersubkultureller körperlicher Gewalt und zweitens eine fast ausschließliche Problematik im Umfeld von Fußballereignissen. Die Hypothese des Autors lautet: Für den Hooliganismus als spezifische Subkultur bot der soziale Kontext des Fußballs eine historisch einzigartige Entfaltungsmöglichkeit. Um den historischen Prozess der Ausdifferenzierung des Hooliganismus analysieren zu können, werden die „klassischen“ Ansätze der Hooliganismusforschung von Heitmeyer sowie von Elias und Dunning mit dem Schwellenmodell Granovetters verbunden. Der Autor erweitert damit die bisherigen Ansätze und zeigt, dass der soziale Kontext des Fußballsports einen perfekten Nährboden für die Entstehung des Hooliganismus gab, um nicht zu sagen: Hooliganismus konnte sich nur im Umfeld des Fußballsports entwickeln  

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalt und Einleitung
  2. Begriffsdefinition, grundlegende Literatur und Schwellenmodell
  3. Fußball und Gewalt: Fußball als Ereignis und der Prozess der Ausdifferenzierung
  4. Fußball und Gewalt: Hooliganismus als spezifische Subkultur, Gewalt als Ereignis und Zusammenfassung
  5. Fußball und Hooliganismus, Ereignisse
  6. Bibliographie
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt4
Kapitel 1: Einleitung6
1.1. Fragestellung und Hypothese der Arbeit6
1.2. Konzept der Arbeit8
Kapitel 2: Begriffsdefinition10
2.1. Die Begriffe: Hooligan und Hooliganismus10
2.2. Der Begriff: Subkultur11
Kapitel 3: Grundlegende Literatur16
3.1. Entwertungsthese (Heitmeyer/Peters)17
3.2. Zivilisationstheoretischer Ansatz (Elias/Dunning)24
Kapitel 4: Schwellenmodell32
Kapitel 5: Fußball und Gewalt38
5.1. Fußball als (mobilisierendes) Ereignis38
5.1.1. Historisch gewachsene und regionale Rivalität40
5.1.2. Zusammenfassung45
5.2. Der Prozess der Ausdifferenzierung46
5.2.1. Zusammensetzung der Fansubkultur48
5.2.2. Fangewalt und Reaktionen51
5.2.3. Ausdifferenzierte Fansubkultur54
5.2.4. Erklärungserweiterung mit dem Schwellenmodell55
5.2.5. Zusammenfassung58
5.3. Hooliganismus als spezifische Subkultur60
5.3.1. Zusammensetzung der Subkultur der Hooligans60
5.3.2. Ehrenkodex als Wertmaxime?63
5.3.3. Hooligangewalt und Reaktionen65
5.3.4. Weitere Ausdifferenzierung der Subkultur66
5.3.5. Zusammenfassung69
5.4. Gewalt als (mobilisierendes) Ereignis70
5.4.1. Gewalt und die „Suche nach der Sensation“71
5.4.2. Gewalt und Männlichkeit75
5.4.3. Gewalt und subjektive Rechtfertigung78
5.4.4. Zusammenfassung81
5.5. Zusammenfassung82
Kapitel 6: Fußball und Hooliganismus84
6.1. Kultur als sozialer Kontext86
6.2. Sport als sozialer Kontext88
Kapitel 7: Ergebnisse90
Kapitel 8: Bibliographie94

Weitere E-Books zum Thema: Sozialpsychologie - Ethik

Die männliche Schöpfung

E-Book Die männliche Schöpfung
Format: ePUB

Der Beitrag 'Die männliche Schöpfung' entstand bereits 1933 als Manuskript und ist das früheste Zeugnis der Beschäftigung Erich Fromms mit der Genderfrage. Am Beispiel des Babylonischen…

Die Wertschätzende Organisation

E-Book Die Wertschätzende Organisation
- DiskurSys 1 Format: PDF

Die Akzentuierung des Positiven ist ein Grundsatz, der im geschäftlichen Alltag von Organisationen oft verloren geht. Wertschätzendes Organisieren liefert hier neben einem innovativen theoretischen…

Warum Demokratien Helden brauchen.

E-Book Warum Demokratien Helden brauchen.
Plädoyer für einen zeitgemäßen Heroismus Format: ePUB

Die Demokratie steckt in der schwersten Krise ihrer Geschichte.  Menschen sehnen sich seit jeher nach Lichtgestalten. Passt das heute noch in unser aufgeklärtes Weltbild? Ja, sagt Dieter Thomä. Er…

Psychoanalyse und Soziologie

E-Book Psychoanalyse und Soziologie
Format: ePUB

Der Beitrag Psychoanalyse und Soziologie ist trotz seiner Kürze einer der Schlüsselaufsätze für Erich Fromms sozial-psychoanalytischen Ansatz. Er kann als das früheste Dokument dafür angesehen werden…

Von Freud zur Humanistischen Psychologie

E-Book Von Freud zur Humanistischen Psychologie
Therapeutisch-biographische Profile - Der Mensch im Netz der Kulturen - Humanismus in der Epoche der Globalisierung / Being Human: Caught in the Web of Cultures - Humanism in the Age of Globalization 4 Format: PDF

Diese Studie korrigiert und ergänzt die Geschichtsschreibung der Psychoanalyse, indem sie die Rolle bedeutender »Dissidenten« bzw. »Revisionisten« in ein neues Licht rückt. Therapeutinnen wie Lou…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...