Sie sind hier
E-Book

Hub&Spoke-Netzwerke in der Logistik

Modellbasierte Lösungsansätze für ihr Design

AutorBernd Wagner
VerlagDUV Deutscher Universitäts-Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl223 Seiten
ISBN9783835090439
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis60,23 EUR
Bernd Wagner entwickelt ein Klassifikationsschema, in dem mögliche Rahmenbedingungen und Zielsetzungen für die Erstellung von Hub&Spoke-Netzwerken strukturiert dargestellt werden. Für einige Probleme erarbeitet er modellbasierte Lösungsansätze, welche den bisher bekannten Verfahren überlegen sind und sich trotz ihrer Leistungsfähigkeit leicht implementieren und erweitern lassen.

Dr. Bernd Wagner promovierte bei Prof. Dr. Wolfgang Domschke am Lehrstuhl für Operations Research der Technischen Universität Darmstadt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Geleitwort6
Vorwort8
Inhaltsverzeichnis10
Abkürzungs- und Symbolverzeichnis14
1 Einleitung17
2 Problembeschreibung23
2.1 Gnindlagen23
2.2 Klassifikationsschema25
2.2.1 Netztopologie27
2.2.2 Hubcharakteristika30
2.2.3 Verbindungscharakteristika31
2.2.4 Quelle-Ziel-Charakteristika34
2.2.5 Zielsetzung35
2.2.6 Kurzschreibweiseftir Probleme37
2.3 Literaturilbersicht38
3 Transportkostenfokussierte Probleme47
3.1 Transportkosten48
3.1.1 Theoretische Erkldrungsmodelle49
3.1.1.1 Produktionsfaktoren49
3.1.1.2 Fixkostendegression54
3.1.1.3 Auslastungsmdfiige Anpassungen56
3.1.1.4 Selektive Anpassungen58
3.1.1.5 Ausführungszeitliche Anpassungen59
3.1.2 Empirische Erkldrungsmodelle64
3.1.3 Berucksichtigung in der Liter atur72
3.2 Single Allocation - Probleme76
3.2.1 Mengenunabhängige Durchschnittstransportkosten76
3.2.2 Vorgegebene Partition der Knoten94
3.3 Multiple Allocation - Probleme130
3.3.1 Probleme mit mengenunabhdngigen Transportkosten130
3.3.2 Probleme mit mengenabhdngigen Durchschnittstransportkosten140
3.4 Zusammenfassung158
4 Zeitfokussierte Probleme161
4.1 Transportzeiten161
4.1.1 Anwendungshintergrund161
4.1.2 Einflussfaktoren163
4.1.3 Taktung164
4.1.4 Zeitplanung bei kohdrenter stationdrer Taktung167
4.1.5 Zeitplanung bei inkohdrenter stationärer Taktung173
4.2 Single Allocation - Probleme175
4.2.1 Mengenunabhdngige Zeitfunktion175
4.2.2 Vorgegebene Partition der Knoten189
4.2.3 Mengenabhädngige Zeitfunktion194
4.3 Multiple Allocation - Probleme206
4.3.1 Minimierung der maximalen Transportzeit206
4.3.2 Gegebene Zeitschranke210
5 Zusammenfassung219
Literaturverzeichnis225

Weitere E-Books zum Thema: Materialwirtschaft - Logistik - Intralogistik

Logistik im Automobilbau

E-Book Logistik im Automobilbau
Logistikkomponenten und Logistiksysteme im Fahrzeugbau Format: PDF

Die Automobilindustrie ist der umsatzstärkste Wirtschaftszweig in Deutschland. Sie exportiert mehr als zwei Drittel ihrer Produkte. Gleichzeitig bezieht sie Halbzeuge, Teile und Komponenten aus…

Logistik im Automobilbau

E-Book Logistik im Automobilbau
Logistikkomponenten und Logistiksysteme im Fahrzeugbau Format: PDF

Die Automobilindustrie ist der umsatzstärkste Wirtschaftszweig in Deutschland. Sie exportiert mehr als zwei Drittel ihrer Produkte. Gleichzeitig bezieht sie Halbzeuge, Teile und Komponenten aus…

Logistik

E-Book Logistik
Grundlagen - Strategien - Anwendungen Format: PDF

Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Mengen materieller Objekte zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zu diesem Zweck muß die analytisch-planende…

Logistik

E-Book Logistik
Grundlagen - Strategien - Anwendungen Format: PDF

Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Mengen materieller Objekte zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zu diesem Zweck muß die analytisch-planende…

Logistik

E-Book Logistik
Grundlagen - Strategien - Anwendungen Format: PDF

Zentrale Aufgabe der operativen Logistik ist das effiziente Bereitstellen der benötigten Mengen materieller Objekte zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zu diesem Zweck muß die analytisch-planende…

Taschenlexikon Logistik

E-Book Taschenlexikon Logistik
Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik Format: PDF

Klare Terminologie und Erläuterungen sind Voraussetzung für erfolgreiche Mitwirkung im praktischen wie im wissenschaftlichen Umfeld technischer und wirtschaftlicher Innovation. Hierzu leistet das…

Taschenlexikon Logistik

E-Book Taschenlexikon Logistik
Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik Format: PDF

Klare Terminologie und Erläuterungen sind Voraussetzung für erfolgreiche Mitwirkung im praktischen wie im wissenschaftlichen Umfeld technischer und wirtschaftlicher Innovation. Hierzu leistet das…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

CAREkonkret

CAREkonkret

CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe aus der Pflegebranche kompakt und kompetent für Sie ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...