Sie sind hier
E-Book

Hygienemanagement in der Dialyse

AutorAnnemarie Stroh, Hans-Martin Seipp
VerlagPabst Science Publishers
Erscheinungsjahr2001
Seitenanzahl263 Seiten
ISBN9783935357661
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis38,99 EUR
Das Manual befasst sich mit dem Hygienemanagement in der Dialyse. Der Leser erhält einen Überblick über den aktuellen Stand moderner präventivmedizinscher Maßnahmen mit Empfehlungen und Arbeitsvorlagen für die praktische Durchführung sowie die erforderliche Qualitätssicherung. 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort14
1. Personal18
1.1 Allgemeine Personalhygiene18
1.1.1 Persönliche Hygiene18
1.1.2 Aufenthaltsräume19
1.1.3 Toilettenbesuch21
1.2 Bekleidung21
1.2.1 Allgemeine Vorgaben21
1.2.2 Bereichsbekleidung21
1.2.3 Schutzkleidung22
1.2.4 Patientengebundene Schutzkleidung22
1.2.5 Kopfhaube23
1.2.6 Mund–Nasen–Schutz23
1.2.7 Schutzbrille23
1.2.8 Schuhe und Socken24
1.3 Händehygiene24
1.3.1 Hygienische Händedesinfektion24
1.3.2 Makroskopische Kontamination der Hände/Haut26
1.3.3 Hygienische Händedesinfektion oder Händewaschung26
1.3.4 Händewaschung26
1.3.5 Händepflege27
1.3.6 Waschplatz und –ausstattung28
1.3.6.1 Spender28
1.3.6.1 Hände–Desinfektionsmittel29
1.3.6.2 Waschlotionen29
1.3.6.3 Hautpflege–Lotionen29
1.3.6.4 Hautpflege-Lotionen29
1.3.7 Handschuhe29
1.3.8 MRSA-Personaldekontamination32
1.4 Personalschutz35
1.4.1Verhalten bei Arbeitsunfällen35
1.4.1.1 Notfall–Sofortmaßnahmen - Stichverletzungen36
1.4.1.2 Notfall–Sofortmaßnahmen - Schnittverletzungen36
1.4.1.3 Notfall–Sofortmaßnahmen - Hautkontamination36
1.4.1.4 Augen–Kontamination37
1.4.1.5 Mundhöhlen–Kontamination37
1.4.1.6 Weiterführende Maßnahmen38
1.4.1.7 Dokumentation des Unfalls38
1.4.2 Immunstatus / Immunisierung38
1.4.3 Merkblatt Infektionsschutz39
1.5 Personal-Hygieneschulung41
2. Patienten42
2.1 Vorgaben an die Patienten42
2.1.1 Hämodialyse–Patienten42
2.1.2 Peritonealdialyse–Patienten42
2.2 Maßnahmen am Patienten43
2.2.1 Hautdesinfektion43
2.2.2 Schleimhaut–Antisepsis44
2.3 Injektionen und Punktionen45
2.3.1 Allgemeine Vorgaben45
2.3.2 Shunt–Zatheterisierung und –pflege, Funktion von Zunststoffimplantaten sowie Injektion/Punktion peripherer Gefäße45
2.3.3 Katheterisierung zentraler Gefäße, Arterien und sonstiger Bereiche48
2.3.4 Blutentnahme50
2.3.5 Injektionen intrakutan, subkutan und intramuskulär51
2.4 Infusionssysteme52
2.4.1 Wechselintervalle der Infusionssystemkomponenten52
2.4.2 Fixierung / Verband peripherer / zentraler Venenzugänge53
2.5 Infusionslösungen54
2.5.1 Infusionsfilter55
2.6 Operationen55
2.6.1 Allgemeine Maßnahmen55
2.6.2 Patientenvorbereitung und –nachbereitung56
2.6.3 Postoperative Wundkontrolle und –behandlung56
2.7 Peritonealdialyse56
2.7.1 Peritonealdialyse im Dialysebereich56
2.7.2 Peritonealdialyse im Privatbereich58
2.8 Blasenkatheterismus61
2.8.1 Suprapubische Katheterisierung61
2.8.2 Transurethrale Blasenkatheter64
2.9 Wunden und Hautdefekte68
2.9.1 Einteilung von Wunden68
2.9.2 Wundantiseptik70
2.9.3 Wunddrainagen70
2.9.4 Spülung kleiner Wunden72
2.9.5 Verband und Verbandswechsel73
2.9.5.1 Aseptische und vergleichbare Wunden75
2.9.5.2 (Potentiell) kontaminierte Wunden75
2.9.5.3 Kontaminierte und infizierte Wunden76
2.10 Infektionserreger mit besonderer Dialyserelevanz77
2.10.1 Multiresistente-Staphylococcus-aureus (MRSA) - kolonisierte oder -infizierte Patienten77
2.10.1.1 Rahmenbedingungen77
2.10.1.2 Zielsetzung78
2.10.1.3 Schutzmaßnahmen78
2.10.1.3.1 Händedesinfektion79
2.10.1.3.2 Einwegschutzhandschuhe79
2.10.1.3.3 Schutzkittel/-schürze80
2.10.1.3.4 Mund-Nasen-Schutz80
2.10.1.3.5 Kopfhaube80
2.10.1.4 Wäschesammlung und -entsorgung80
2.10.1.5 Abfallentsorgung81
2.10.1.6 Mikrobiologische Untersuchungen81
2.10.1.6.1 Infektionsmonitoring81
2.10.1.6.2 MRSA-Screening81
2.10.1.7 Organisationsmanagement82
2.10.1.7.1 Erfassung und Dokumentation der MRSA-Patienten82
2.10.1.7.2 Eingruppierung von MRSA-Patienten/Dekontaminationsziele82
2.10.1.7.3 Dekontaminationsempfehlung82
2.10.1.7.4 Dekontaminationspräparate und -applikationen83
2.10.1.7.5 Patientenverlegung83
2.10.2 Hepatitis-Viren89
2.10.2.1 Rahmenbedingungen89
2.10.2.2 Zielsetzung90
2.10.2.3 Schutzmaßnahmen90
2.10.2.3.1 Händedesinfektion90
2.10.2.3.2 Einwegschutzhandschuhe91
2.10.2.3.3 Schutzkittel/-schürze91
2.10.2.3.4 Mund-Nasen-Schutz92
2.10.2.3.5 Kopfhaube92
2.10.2.4 Wäschesammlung und -entsorgung92
2.10.2.5 Abfallentsorgung92
2.11 Körperpflege des Patienten93
2.11.1 Körperwaschung93
2.11.2 Mundpflege96
2.11.3 Nasenpflege97
2.12 Mikrobiologische Infektionsdiagnostik97
2.12.1 Blutkultur98
2.12.2 Wunden und infektiöse Prozesse100
2.12.3 Urine101
2.12.3.1 Mittelstrahlurin102
2.12.3.2 Punktionsharn103
2.12.3.3 Urin aus Blasenverweilkathetern103
2.12.3.4 Einmalkatheterurin104
2.12.4 Sputum-,Trachealsekretuntersuchung105
2.12.4.1 Sputum105
2.12.4.2 Trachealsekret105
2.12.5 Rachenabstrich106
2.12.6 Nasenabstrich107
2.12.7 Stuhluntersuchung107
2.12.8 Gefäßkatheter-Spitzen109
2.12.9 Anforderungen an den Probenversand110
3. Material- und Medizingeräte-Aufbereitung111
3.1 Materialaufbereitung111
3.1.1 Waschschüsseln111
3.1.2 Steckbecken112
3.1.3 Urinflaschen112
3.1.4 Wärmflaschen113
3.1.5 Klemmen, Instrumente114
3.1.6 Betten, Liegen und deren Umfeld114
3.1.6.1 Nutzung durch Nicht-Infektionspatienten (NIP)114
3.1.6.2 Nutzung durch Kolonisations-/Infektionspatienten (KIP)115
3.1.6.3 Nutzung sowohl durch Kolonisations-/Infektionspatienten als auch durch Nicht-Infektionspatienten115
3.1.7 Fernbedienungen von Radio und Fernsehgeräten, Schalter/Taster der Patienten-Rufanlage etc.118
3.1.8 Kopfhörer119
3.1.9 Patientenwaage119
3.1.10 Medikamentenschälchen119
3.1.11 Medikamentenkühlschrank119
3.2 Medizingeräte-Aufbereitung120
3.2.1 Blutdruckmessgeräte120
3.2.2 Stethoskope120
3.2.3 Stauschläuche121
3.2.4 Hämodialysegeräte121
3.2.4.1 Desinfektion der Geräteoberfläche (Flächendesinfektion)122
3.2.4.2 Desinfektion der Gerätelumina (Systemdesinfektion)122
3.2.4.3 Versorgungsleiste123
3.2.4.4 Konnektionsventile (Permeat-,Säure-und Bikarbonatkonzentrat - Anschlusskupplungen)123
3.2.4.5 Zentrale Säure-/Bikarbonatkonzentrat /Permeat-Leitungen125
3.2.4.6 Säure-und Bikarbonatkonzentrat-Kanisterversorgung126
4. Wasserversorgungs- und Raumlufttechnik127
4.1 Wasserversorgungstechnik127
4.1.1 Trinkwasserversorgung127
4.1.2 Permeatwasseraufbereitung130
4.1.2.1 Hygienerelevante Module130
4.1.2.2 Untersuchungsstandards für Trinkwasser, Permeat und Dialysierflüssigkeit133
4.1.2.3 Untersuchungsverfahren137
4.1.2.4 Desinfektion137
4.2 Raumlufttechnik138
5. Versorgung und Entsorgung140
5.1 Versorgung140
5.1.1 Wäsche140
5.1.2 Verbrauchsmaterial140
5.1.3 Speisen und Getränke141
5.1.4 Desinfektionsmittel und -konzentrate143
5.1.5 Säure- und Bikarbonatkonzentrate143
5.2 Entsorgung146
5.2.1 Geschirr146
5.2.2 Wäsche146
5.2.3 Abfall147
6. Reinigungsmaßnahmen150
6.1 Grundsätze150
6.2 Reinigung der Fußböden150
6.3 Sonstige Flächen152
6.4 Flächenreinigung und -desinfektion152
7. Desinfektion158
7.1 Flächendesinfektion158
7.2 Flächen-Schnelldesinfektion160
7.3 Instrumentendesinfektion160
7.3.1 Maschinelle Instrumentendesinfektion160
7.3.2 Manuelle Instrumentendesinfektion161
8. Sterilisation162
8.1 Vorbereitung des Sterilisiergutes162
8.2 Sterilisiergüter-Verpackung vor der Dampfsterilisation162
8.2.1 Sterilisiergutbeschriftung162
8.2.2 Sterilgut-Einfachverpackung163
8.2.3 Sterilgut-Zweifachverpackung163
8.2.4 Sterilgut-Lagerverpackung163
8.3 Durchführung der Sterilisation163
8.4 Lagerung von Sterilgut164
8.5 Handhabung von Sterilgütern164
8.6 Desinfiziertes Material165
8.7 Einmalartikel165
9. Begehungen / Untersuchungen166
9.1 Hygieneberatungen, -Begehungen166
9.1.1 Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin166
9.1.2 Hygienefachkraft166
9.2 Hygienetechnische Untersuchungen166
10. Arzneimittel168
10.1 Medikamentenkontrolle vor Anwendung168
10.2 Desinfektion der Einstichstellen von Infusionslösungen168
10.3 Aufbrauchfristen, Verfallsdaten168
10.3.1 Aufbrauchfristen169
10.3.1.1 Inhalations- und orale Lösungen169
10.3.1.2 Antibiotika-Lösungen zur Mehrfachentnahme172
11. Infektionsschutzgesetz173
11.1 Nosokomiale Infektionen (NI)173
11.1.1 Definitionen nosokomialer Infektionen (NI)173
11.1.1.1 Allgemeine Definition173
11.1.1.2 Spezifische Definitionen nosokomialer Infektionen (NI) des Robert-Koch-Institutes174
11.1.1.2.1 Postoperative Wundinfektion (A)175
11.1.1.2.2 Sepsis (B)176
11.1.1:2.3 Pneumonie (C)177
11.1.1.2.4 Harnwegsinfektion (D)178
11.1.1.2.5 Knochen- und Gelenksinfektionen (E)180
11.1.1.2.6 Infektionen des Kardiovaskulären Systems (F)181
11.1.1.2.7 Infektionen des Zentralen Nervensystems (G)183
11.1.1.2.8 Infektionen Auge, Hals-Nasen-Ohrenbereich und Mundhöhle (H)185
11.1.1.2.9 Infektionen des Gastrointestinalsystems (I)188
11.1.1.2.10 Infektion der unteren Atemwege (ausgenommen Pneumonie) (J)190
11.1.1.2.11 Infektion der Geschlechtsorgane (K)191
11.1.1.2.12 Haut- und Weichteilinfektion (L)192
11.1.1.2.13 Systemische Infektion (M)194
11.2 Meldung und Dokumentation nosokomialer Infektionen (NI)195
11.2.1 Meldung der Häufung von NI (§ 6 Abs.3 IfSG)195
11.2.2 Aufzeichnungspflicht (multi-)resistenter Infektionserreger in (Krankenhaus-)Dialysestationen /-abteilungen195
11.3 Meldepflichtige Diagnosen (Meldung durch den Kliniker) und Infektionserreger (Labor-Meldung)201
11.3.1 Meldepflichtige Patienten- bzw. Labor-Daten203
11.3.2 Formular zur Infektionsmeldung an das Gesundheitsamt204
12. Literatur206
Anhang208
Anlage 1 Antibiotika-Standards /Antiseptik-Pläne210
Anlage 1.1 Antibiotika-Standards210
Anlage 1.2 Antiseptik Standards (Beispiele)211
Anlage 1.2.1 Wundantiseptik211
Anlage 1.2.2 Punktionsstellen-Antiseptik212
Anlage 1.2.3 Schleimhaut-Antiseptik212
Anlage 2.1 Desinfektionsplan (Beispiel)213
Anlagen 2.2 Desinfetkionspläne für Dialysegeräte215
Anlage 2.2.1 Beispiele für die Geräte 4008/4008B/4008H215
Anlage 2.2.2 Beispiele für die Geräte 4008/4008B/4008H/4008S216
Anlage 2.2.3 Beispiele für die Geräte 4008/4008B/4008H/4008S/ Standard HDF217
Anlage 3 Hautschutzplan (Beispiel)218
Anlage 4.1 Beispiel:Entsorgungsplan Dialyse (I.)219
Anlage 4.2 Beispiel:Entsorgungsplan Dialyse (II.)220
Anlage 5 Dokumentation hygienerelevanter Ereignisse221
Anlage 6 Standards zur Patienten-Individualhygiene222
Anlage 7 Funktionszuordnungen223
Anlage 8 Dokumentation Hygieneunterweisung223
Glossar224
Stichwortverzeichnis236
Checkliste Hygienemanagement244
1. Personal244
1.1 Allgemeine Personalhygiene244
1.2 Bekleidung245
1.3 Händehygiene248
1.4 Merkblätter Personalschutz251
1.4.1 Verhalten bei Arbeitsunfällen251
1.4.2 Arbeitsmedizinische Untersuchungen251
1.4.3 Infektionsschutz252
1.5 Personal-Hygieneschulung252
2. Patienten253
2.1 Vorgaben an die Patienten253
2.2 Maßnahmen an den Patienten253
3. Material- und Medizingeräte-Aufbereitung255
3.1 Material-Aufbereitung255
3.2 Medizingeräte-Aufbereitung255
4. Wasserversorgungs-und Raumlufttechnik256
4.1 Wasserversorgungstechnik256
4.2 Raumlufttechnik257
5. Versorgung und Entsorgung257
5.1 Versorgung257
5.2 Entsorgung257
6. Reinigungsmaßnahmen258
7. Desinfektion258
8. Sterilisation259
9. Untersuchungen/Begehungen260
9.1 Hygienetechnische Untersuchungen260
9.2 Hygieneberatungen, -Begehungen260
10. Arzneimittel261
11. Meldepflichtige Infektionserkrankungen261
12. Erfassung nosokomialer Infektionen261

Weitere E-Books zum Thema: Innere Medizin - Allgemeinmedizin

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Ärzte werden zunehmend am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung gemessen. BWL-Grundlagenwissen ist nötig, um Gewinne zu ermitteln, Personalentscheidungen zu treffen und Investitionspläne…

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Dieses Buch bietet Ihnen das essentielle BWL-Basiswissen, um Ihre Strategien wirtschaftlich gut begründet präsentieren und durchsetzen zu können. Ihr Schlüssel zum Erfolg.Ärzte werden zunehmend auch…

Qualitätsmanagement & Zertifizierung

E-Book Qualitätsmanagement & Zertifizierung
Praktische Umsetzung in Krankenhäusern, Reha-Kliniken, stationären Pflegeeinrichtungen Format: PDF

Seit 2007 sind Krankenhäuser gesetzlich verpflichtet, ihre Daten zur Behandlungsqualität zu veröffentlichen. Gute Ergebnisse stellen einen Wettbewerbsvorteil bei Patienten und zuweisenden Ärzten dar…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Nicht nur für Ärzte ist die Konfrontation mit Gewalt ein belastendes und mit Unsicherheiten behaftetes Thema. Das Handbuch liefert geeignete Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen, fundierte…

Die therapeutische Beziehung

E-Book Die therapeutische Beziehung
Format: PDF

Die therapeutische Beziehung - wichtig bei allen ärztlichen Tätigkeiten! In der praktischen Medizin ist die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung schon lange erkannt. Sie ist das, was den…

Hoher Blutdruck

E-Book Hoher Blutdruck
Ein aktueller Ratgeber Format: PDF

Hoher Blutdruck tut nicht weh, unerkannt kann er jedoch zu lebensbedrohenden Krankheiten führen. Dieser Ratgeber bietet auf dem neuesten Forschungsstand alles Wissenswerte zum Problem 'hoher…

Praxis der Nephrologie

E-Book Praxis der Nephrologie
Format: PDF

Fach- und Hausärzte sind mit nephrologischen Fragen konfrontiert: Bei welchen Erkrankungen müssen sie prüfen, ob eine Nierenerkrankung vorliegt? Welche Werte müssen sie in welchen Abständen…

Arzneiverordnungs-Report 2006

E-Book Arzneiverordnungs-Report 2006
Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare Format: PDF

Massive Mehrkosten für Medikamente sind erneut die Hauptursache des Ausgabenanstiegs der gesetzlichen Krankenversicherung. Ein Plus von 17 Prozent steigert die Ausgaben für Arzneimittel auf 25,4 Mrd…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...