Sie sind hier
E-Book

Ich bin's light!

Warum Diäten dick machen - Wie Sie trotzdem schlank werden

AutorIan Marber
VerlagGoldmann
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl240 Seiten
ISBN9783641562182
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Nie wieder Diät und trotzdem schlank bleiben
Ein gesundes Gewicht zu halten - für viele (nur) ein Traum. Immer wieder tappt man in die Diätfalle, weil man glaubt, dass man mit genügend Selbstkontrolle schlank wird und bleibt. Aber das funktioniert einfach nicht. Wenn man aber zu einem natürlichen Umgang mit dem eigenen Körper zurückfindet, pendelt sich dieser von alleine ein. Ian Marber hilft dabei mit leicht umzusetzenden, praktischen Grundsätzen für eine gesunde Ernährung ohne Diätplan und schlechtes Gewissen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Die richtige Ernährung für Körper und Seele (S. 180-181)

In den letzten zehn Jahren bin ich zu der Überzeugung gelangt, dass die meisten Gewichtsprobleme darauf beruhen, dass wir zu wenig über Ernährung wissen. Jedem ist klar, wie man eine Diät macht, und selbst Menschen ohne Gewichtsprobleme ernähren sich mitunter so, als wären sie unablässig auf Diät. Das bedeutete nicht, dass der Großteil der Menschen ständig irgendeiner einseitigen Ernährungsform anhängt, aber wir essen so vorsichtig, als wären wir richtig fett und das Essen ein Feind, den es zu besiegen gilt. Ich bin mir sicher, dass diese Haltung unsere Einstellung zum Essen beeinflusst und letztendlich die Gewichtszunahme begünstigt.

Nachdem wir in Kapitel 1 die grundlegenden biochemischen Abläufe im Körper beim Zunehmen unter die Lupe genommen haben und in Kapitel 2 die vielen Faktoren betrachtet wurden, die unsere Gefühle und unser Verhalten in Bezug auf Essen beeinflussen, ist Ihnen jetzt sicher klar, dass unser Denken oft nicht mit den Körperfunktionen im Einklang ist. Deshalb möchte ich Ihnen vermitteln, wie Sie sich gesund ernähren können, ohne dass der Körper überflüssige Fettreserven anlegt.

Zu Beginn dieses Kapitels will ich eines klarstellen: Dieses Programm ist keine Diät. Es ist eine Ernährungsweise, die jede Menge Vorteile mit sich bringt, einschließlich des Umgangs mit Hunger und Energiebedarf. Trotzdem dürfen Sie gut und mit Genuss essen. Der Stoffwechsel wird nicht vor einer drohenden Hungersnot gewarnt und bleibt daher aktiv, wird aber auch nicht animiert, Glukose als Fett einzulagern, anstatt sie zur Energiegewinnung zu verwenden. Mein Programm macht nicht schlank, hilft jedoch bei der Erhaltung eines gesunden, natürlichen und persönlich angemessenen Körpergewichts. Trotz magerer Models wissen wir, dass das zurzeit propagierte Schönheitsideal unnatürlich, mitunter sogar unattraktiv und deshalb wenig erstrebenswert ist. An dieser Stelle geht es daher nicht darum, möglichst dünn zu werden.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass es beim Abnehmen oder Halten des eigenen Gewichts helfen kann, allein oder mit Fremden zu essen (also nicht mit Freunden), nicht fernzusehen (insbesondere nicht beim Essen) und nicht immer wieder Diät zu halten. Es hilft auch, wenn alle in der Familie von Natur aus schlank sind. Doch unsere Eltern können wir uns nicht aussuchen, und allein oder mit Fremden zu essen, macht auch nicht unbedingt glücklich. Allerdings können wir beschließen, keine Diät zu machen, und ich bin davon überzeugt, dass Sie gegen die Versprechungen von Diäten, Diätnahrung, Pillen, Ergänzungsmitteln und gegen die ganzen Tricks und Tipps so immun werden, dass Sie diese gar nicht mehr wahrnehmen, wenn Sie sich bei der Ernährung an meinen Vorgaben orientieren.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Einleitung8
1 So funktioniert der Körper18
Unser Körper und seine Funktionen19
Wie wird Nahrung zu Energie?21
Der Einfluss der Nahrung auf den Blutzucker36
Was hebt noch den Zuckerspiegel?46
Die Stoffwechselaktivität53
2 So denken wir60
So funktioniert das Gehirn61
Hunger68
Die sieben Todsünden81
Das Gewicht der Sprache84
Warum also halten wir Diät?86
Kapitulation vor den Genen?95
Die Werbung und die Lebensmittelindustrie98
Andere unterschwellige Einflüsse105
Die Qual der Wahl112
Maß halten: Wie viel ist zu viel?117
Diäten und Gleichberechtigung120
Warum Diäten funktionieren, Diät halten hingegen nicht125
Welche Diät hätten Sie denn gern?137
Alkohol und Schokolade142
Bewegung: Zu viel, zu wenig145
Der Kostenfaktor151
Mit der Diät Schritt halten157
Eine Woche Ernährungstagebuch160
Komplimente, Scham und Selbstachtung163
Zwischen Zelt und Bikini171
Sklaven des Jojo-Effekts174
3 Natürlich schlank – ganz ohne Diät180
Die richtige Ernährung für Körper und Seele181
Was Sie erwarten dürfen184
Wo ist mein Protein?190
Wenig und häufig essen198
Zucker209
Alkohol212
Koffein215
Das dürfen Sie essen217
Das gibt es nicht218
Immer noch besser als …219
Bewegung221
Ein Blick in den Kleiderschrank224
Wertvorstellungen: Was ist Ihnen am wichtigsten?227
Sätze, die Sie nicht brauchen230
Zum Abschluss233
Dank235
Register236

Weitere E-Books zum Thema: Kochen - Rezepte - Ernährung

Laktoseintoleranz

E-Book Laktoseintoleranz
Genussvoll kochen ohne Milchzucker Format: ePUB

Die Milch machts? Immer mehr Menschen macht sie vor allem eines: Probleme. Der enthaltene Milchzucker sorgt für jede Menge Unruhe im Bauch und ist zudem leider in nahezu allen Fertigprodukten,…

Zöliakie

E-Book Zöliakie
Format: ePUB

Bei Zöliakie, auch Sprue genannt, handelt es sich um eine genetisch bedingte, entzündliche Darmerkrankung, die sich durch eine Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten äußert. Typische…

Säure-Basen-Balance

E-Book Säure-Basen-Balance
Der Schlüssel zu mehr Wohlbefinden Format: ePUB

Ein unausgeglichener Säure-Basen-Haushalt durch ungesunde Ernährung, Stress und mangelnde Bewegung kann zu einer Vielzahl von Alltagsbeschwerden, aber auch Zivilisationskrankheiten wie Gicht,…

Lauf dem Krebs davon

E-Book Lauf dem Krebs davon
Die Kraft des Sports zur Genesung nutzen Format: ePUB

Der einstige ärztliche Ratschlag an Krebspatienten sich möglichst zu schonen, gilt heute nicht mehr. Mittlerweile weiß man, dass sich viel Bewegung und Sport für Menschen mit und nach einer…

Darm mit Charme

E-Book Darm mit Charme
Alles über ein unterschätztes Organ - aktualisierte Neuauflage Format: ePUB

Der Millionen-Bestseller jetzt aktualisiert — mit einem Zusatzkapitel über neue wissenschaftliche ErkenntnisseUnser Darm ist ein fabelhaftes Wesen voller Sensibilität, Verantwortung…

4 Blutgruppen - Richtig leben

E-Book 4 Blutgruppen - Richtig leben
Das individuelle Konzept für körperliches und seelisches Wohlbefinden Format: ePUB

Mit seinem Bestseller zum Blutgruppenkonzept hat Dr. Peter J. D'Adamo schon zahllose Menschen überzeugt. Hier erklärt er auf der Basis von neuesten Forschungsergebnissen und Patientenberichten, dass…

Essanfälle adé

E-Book Essanfälle adé
Vom emotionalen Essen zum persönlichen Wohlfühlgewicht Format: ePUB

'Ist es möglich, sich von Essanfällen zu befreien?' 'Ja, ist es! Ich habe es selbst erlebt.' Jahrelang war Olivia Wollinger unzufrieden mit ihrem Gewicht. Auf selbstkasteiende Diäten…

Lexikon der populären Ernährungsirrtümer

E-Book Lexikon der populären Ernährungsirrtümer
Mißverständnisse, Fehlinterpretationen und Halbwahrheiten von Alkohol bis Zucker - Aktualisierte Neuausgabe Format: ePUB

Zu viel, zu süß, zu fett, zu salzig - die Verbote der gesunden Ernährung machen die Lust aufs Essen nicht selten zum Frust. Dabei beruhen viele dieser Ernährungsweisheiten auf Mißverständnissen,…

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...