Sie sind hier
E-Book

ICH GEFÜHLE MICH

Die Reise zur inneren Freiheit von Miriam Glenk

AutorKarl Gamper, Miriam Glenk
Verlagtao.de
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl136 Seiten
ISBN9783960517429
FormatePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,99 EUR
ICH GEFÜHLE MICH. Das Buch für Frauen. Ästhetisch, weich, klar. Die Reise zur inneren Freiheit. Gefühlsratgeber, Workbook & Must-Have für jede Handtasche. inkl. 12 Meditationsflows als Audio-Download. Lange waren Gefühle Ausdruck von Schwäche und übertriebener Empfindsamkeit. Gefühle haben alle Menschen, auch die, die sie unterdrücken. Miriam Glenk begleitet intuitiv und klar, wie wir unsere Gefühle fühlen, verstehen und einen gesunden Umgang damit finden können. Dies ist der Weg zur inneren Freiheit. Schritt für Schritt wird jede Frau in die Welt der eigenen Gefühle begleitet. Sie findet Raum für sich selbst, lernt die Magie des Augenblicks kennen, manifestiert ihren inneren roten Faden und beginnt die Sprache des Körpers neu zu verstehen. Im Praxisteil des Buches sind 12 Meditationen als Audio-Download und Begleittexte zu finden, die Frauen im Alltag darin unterstützen, fühlend zu verstehen. Beziehungen werden leichter und tiefer, Leben wird lebendiger, innere Freiheit geschieht. Dieses Buch bringt uns Frauen zu uns selbst, erinnert an unsere Weiblichkeit, Schönheit und Wahrheit. www.ichgefuehlemich.de

Miriam Glenk ist ganzheitliche Körpertherapeutin. Ihr Arbeitsgebiet umfasst Physiotherapie, Gymnastik und Tanz, Yoga, Meditation, Shiatsu-Körpercoaching, Entspannungstherapie und vieles weitere mehr. In ihren Kursen und Seminaren liegt ihr die Arbeit mit Frauen besonders am Herzen. Die Rückerinnerung an die weibliche Kraft des Beckens und die Erforschung der eigenen inneren Räume ist ihre gelebte Arbeitspraxis. Sie ist Inhaberin des Zentrums für Entwicklung, Bewegung und Entspannung - 'Raum für Dich' - in Pegnitz/Bayern. Gemeinsam mit ihrem Team arbeitet sie seit 2005 mit Menschen an persönlicher und körperlicher Weiterentwicklung. Der 'Raum - für - Dich - Spirit' ist kein Konzept, vielmehr ein Weg hinein ins eigene Leben. Wir haben uns in all den Jahren einen großen Werkzeugkoffer an Selbsterfahrung, Therapien, Techniken, Behandlungsformen, Methoden, Philosophien und Übungen angeeignet, die einzig und allein dem Menschen dienen, zu sich zu kommen, äußerlich wie innerlich heil zu werden und sich an sich selbst zellulär zurückzuerinnern. Als Mutter von drei Söhnen weiß sie um den täglichen Spagat zwischen funktionieren und fühlen, managen und loslassen, Grenzen setzen und weich werden, Raum nehmen und Raum geben, so heißt es auch in ihrem Leben Übende und Lernende zu sein und zu bleiben. Mit dem Buch 'ICH GEFÜHLE MICH', möchte sie Frauen den Zugang zur eigenen Gefühlswelt erleichtern und somit gelebte spirituelle Lebenspraxis alltäglich machen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

4. MEIN KÖRPER UND ICH


Manchmal kommt es uns tatsächlich so vor, als wäre der Körper von unserem inneren Ich abgekoppelt, ein Fremdkörper. In meinen Yogastunden stimme ich uns oft mit den Worten: „Komm, lass uns die Atmung und die Bewegung synchronisieren, erlaube deiner Seele, sich jetzt vollständig in deinem Körper auszudehnen! Komme an in deinem Raum in dir, ganz präsent, ganz fließend, ganz jetzt!“

Unsere Atmung ist der direkteste Weg hin zu unserem Körper. Atmung geschieht immer - jetzt. In jedem Moment unseres Lebens ist unser Überleben gesichert durch den gesunden Atemrhythmus unseres Körpers, der geschieht, ob wir nun auf ihn achten oder nicht. Wir sind stets versorgt. Mit durchschnittlich 16 Atemzügen pro Minute findet bei einem erwachsenen gesunden Menschen dieser erstaunliche Verbrennungsprozess statt. Sauerstoff hinein- Wandlung- Kohlendioxid heraus. Eine permanente Reinigung findet satt. Die wenigsten Menschen gehen einen bewussten Weg der Atmung in ihrem Alltag.

Du kennst diese Momente bestimmt: Wenn du nach einem harten Arbeitstag endlich zu Hause bist, vielleicht noch schwere Einkaufstaschen rechts und links in den Händen trägst, in deiner Küche oder deinem Wohnzimmer ankommst, den Schlüssel auf den Tisch ablegst und dich fallen lässt auf den Stuhl oder die Couch. Begleitet von einem tiefen Seufzen oder einem erleichtert stöhnendem Ausatmen.

Seit ein paar Jahren begleite ich einen Parkinsonpatienten, er arbeitete sein Leben lang als Lehrer. In der Therapie nutzen wir oft folgendes Bild:

Früher, wenn er aus der Schule kam, völlig aufgeladen von Lärm und Unruhe, sank er zuerst auf seinem Sessel nieder, nahm die Zeitung zur Hand, atmete tief durch und kam in diesem Ritual wieder zu Hause an. Nicht nur in seinen eigenen vier Wänden, vor allem in sich. Die Anspannung fiel ab, die Gedanken kamen zur Ruhe und die Seele konnte sich wieder entfalten. Wir nutzen dieses Bild der Vergangenheit immer als Einstieg in die Behandlung, es geht stets ums Ankommen und Dasein, er erleichtert mir damit enorm den Zugang zu seiner Muskelspannung, seinem tiefen Gewebe. Ich liebe diesen Moment, wenn er seinen mentalen Muskel einsetzt, tief einatmet und sich reflektorisch sein Tonus senkt. Die Schutzspannung lässt nach, die Starre wird weich, Bewegung in ihm, in all seinen Geweben wird durchlässig. Ein sanftes Lächeln ruht in seinem Gesicht und auch in mir wird etwas ganz weich. Es fühlt sich an wie ein gemeinsamer Tanz, er kommt bei sich an, ich bei mir, meine Hände ruhen auf seinem Bauch und mit jedem Ausatmen tauche ich mit meinen Händen tiefer in all die gehaltenen, verspannten, blockierten Strukturen ein. Er erlaubt, ich folge der Weisheit seines Körpers.

DIE SPRACHE DES KÖRPERS


Alles in unserem Körper strebt immer nach Gleichgewicht, Heilung und einer natürlichen Homöostase*. Wenn wir uns beispielsweise in den Finger schneiden, wird die Wunde blitzschnell provisorisch verschlossen, indem Blutblättchen und Blutkörperchen in einer inneren Selbstverständlichkeit die Wundränder mit Wundsekret auffüllen. Innerhalb von wenigen Tagen deckt der gebildete Schorf als natürliches Pflaster die Wunde ab. Erst wenn sich das Gewebe darunter neu gebildet hat, fällt der Schorf ab und dann dauert die Narbenbildung je nach Tiefe und Verletzungsgrad bis zu einem Jahr.

UND SO REPARIERT, PRODUZIERT, KOMPENSIERT UND ZERSETZT UNSER ORGANISMUS PERMANENT IN SEINER SELBSTREGULATION.

Unser Körper ist also ein treuer, fleißiger, genialer Gefährte. Mehr noch - er ist unser lebendiger Tempel, in dem wir leben dürfen, den wir ehren, ernähren, pflegen, bewegen und vollständig bewohnen dürfen. Durch ihn können wir die schönsten Empfindungen fühlen, die warme Frühlingssonne auf der Haut nach einem kalten Winter, liebevolle Berührungen, Umarmungen, ekstatische sexuelle Vereinigung mit unserem Partner/in. Wir können den Duft von frisch gemahlenem Kaffee inhalieren, den sauren Saft einer Zitrone schmecken und dabei spüren, wie sich alles in uns zusammenzieht. Wir können eintauchen in die wundervolle Welt der Musik, unsere Seele berühren lassen durch Klang, Töne und Gespräche. Wir können unser eigenes Lied singen und damit den anderen unwillkürlich die Erlaubnis aussprechen, auch ihres zu singen. Mit unseren Händen können wir trösten, halten, versprechen, mitfühlen, begleiten, verhandeln, Kunst kreieren, streicheln, segnen, schenken und empfangen. Unsere Augen sind das Tor zur Welt, wir können beobachten, einander ansehen und erkennen, die Schönheit der Farben und Formen entdecken, in die Weite blicken, ein Loch in die Wand starren, von Augenblick zu Augenblick.

UNSER KÖRPER ERMÖGLICHT UNS
EIN SINNVOLLES, SINNLICHES,
SINN ERFÜLLTES MIT DEN SINNEN
ERFAHRENDES REICHES LEBEN.

Wenn unser Körper nun aber mit Widerständen, Blockaden, Unwohlsein, Krankheit, chronischem Leiden oder Schmerzen reagiert, was können wir dann tun?

Anstatt mit Hilflosigkeit oder Verzweiflung zu reagieren, erkennen wir die Zeichen doch als Verbündete an, die eine klare Sprache sprechen, gehört werden wollen, um uns dann wieder näher zu uns selbst zu bringen und nicht als Feinde, die uns quälen.

Lasst uns aufhören, dagegen anzukämpfen! Stärken wir lieber das Vertrauen in uns, das unser Körper, unser Geist und unsere Seele als Nahrung brauchen, um alles was ist, integrieren zu können.

Bekommt jemand beispielsweise eine schlimme Diagnose… so ist es lebensnotwendig - um die Not zu wenden - diesen Mechanismus in uns zu kennen und anwenden zu können. Das Leben hat immer Recht! Was auch immer geschieht, wir haben die Wahl, das Leben anzunehmen, zu vertrauen oder zu verzweifeln.

Je mehr wir unseren Körper spüren, nähren, annehmen, lieben, schützen und stärken, unsere Ungleichgewichte umarmen, anstatt gegen sie anzukämpfen, desto mehr verbinden wir uns mit uns selbst. Wir verstehen in einem inneren Fühlen, dass Heilung geschieht. Das ist der Weg der Unterstützung, die wir unserem Körper schenken können, um Selbstheilungsprozesse in der Tiefe zu aktivieren und zu unterstützen.


(Wikipedia: Homöostase bezeichnet die Aufrechterhaltung eines Gleichgewichtszustandes eines offenen dynamischen Systems durch einen internen regelnden Prozess. Sie ist damit ein Spezialfall der Selbstregulation von Systemen.)

(Duden: Gleichgewicht der physiologischen Körperfunktionen; Stabilität des Verhältnisses von Blutdruck, Körpertemperatur, pH-Wert des Blutes u.a.)

UNSERE EIGENE „UNENTSPANNTHEIT“


Was belastet, was will verändert werden, wovon habe ich genug? Wo bin ich unentspannt in meinem Leben?

Wie verspannt bin ich eigentlich?

Und warum verspanne ich immer wieder an derselben Stelle?

Werden wir uns bewusst wie unentspannt wir in den unterschiedlichsten Lebenssituationen sind. Spüren wir unsere Verspannungen auf allen Ebenen unseres Seins? Im Körper? Im Geist? Wann bist du genervt? Wann jammerst du? Wann bist du wütend auf andere, machst Vorwürfe, bist in Angst und machst damit einen anderen Menschen, oder die Umstände für deinen Zustand verantwortlich?

Warum meckerst du herum?

Warum urteilst du über andere oder lehnst sie ab?

ALL DIES SIND MASKEN UNSERER EIGENEN INNEREN ANGST.

Angst davor, wirklich gesehen zu werden, Angst übersehen zu werden, nicht wichtig zu sein. Angst vor Überforderung, Angst nicht geliebt zu werden, Angst etwas falsch zu machen, Angst aufzufallen, Angst nicht schön oder gut genug zu sein, Angst vor dem eigenen Licht und unserer Größe, Angst wirklich zu fühlen.

Sobald wir uns unseren Ängsten bewusst werden, die hinter den Masken verborgen liegen, können wir fühlend verstehen, welch enorm sabotierende Wirkung all dies auf unsere Beziehung mit uns selbst und auf die Beziehungen zu all den Menschen, die uns anvertraut sind, hat.

Wo und wann bist du unentspannt in deinem Leben?

Situationen:

Körperebene:

Beginnen wir, uns selbst und unsere eigene Unentspanntheit zu fühlen, um damit unsere Beziehungen zu heilen: Zu unseren Kindern, zu unseren Lebenspartnern, Freunden, Geschäftspartnern, zu unseren Verwandten und zu allen Menschen, mit denen wir in irgendeiner Weise in Kontakt sind. Dies können auch flüchtige Bekannte sein, die in uns ein abgespaltenes Gefühl auslösen. So können wir miteinander lebendige Beziehungen leben, in einem reflektierten Miteinander, in dem jeder seinen eigenen Part fühlt und versteht.

Ich atme ein, ich atme aus, ich folge dem Licht in mir.

MIT DEM KÖRPER, NICHT GEGEN IHN


Wenn wir Entspannung wirklich in der Tiefe lernen wollen, geht kein Weg daran vorbei, uns selbst zu erforschen, zu fühlen und zu begreifen. Es gilt, Verwicklungen und Themen in uns aufzulösen, die mit einer inneren Urkraft gefühlt werden wollen. Kein Unterdrücken mehr, kein Isoliert sein mehr in uns selbst. Jeder von uns kennt das Gefühl, sich getrennt zu fühlen, nicht dazu zu...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Esoterik - Astrologie - Spiritualität

Mit Motivation zum Erfolg

E-Book Mit Motivation zum Erfolg
Wie Sie Ihre Motivation für den Erfolg in allen Bereichen Ihres Lebens finden und steigern Format: ePUB

Wer möchte im Leben nicht motivierter sein, damit wir alles erreichen, was wir wollen, während das Feuer noch in uns brennt? Dies ist in der Regel leichter gesagt als getan. Das Finden Ihrer…

Wie wird man Daytrader 3. Auflage

E-Book Wie wird man Daytrader 3. Auflage
Erfolgreich Traden, ist gar nicht so schwer, aber vorher gibt es viel zu lernen. Starten Sie Ihre Aus.-Weiterbildung und besuchen Sie auch gern meinen YouTube Kanal. Format: ePUB

Erfolge im Wertpapierbereich sind nicht so einfach wie manche es versprechen. Aufgrund meiner 10jährigen erfahren als Kundenbetreuer in der Wertpapierabteilung einer Bank, habe ich jedoch gelernt,…

Magie zum Anwenden Teil 2

E-Book Magie zum Anwenden Teil 2
Geldzugewinn Format: ePUB

Im ersten Teil der Serie Magie zum Anwenden ging es um 'Partnerrückführungen'. In diesem Band geht es um die Finanzen. Wie ist es reich zu sein - nur mit Magie und funktioniert das überhaubt?…

Minimalismus als Lebensstil

E-Book Minimalismus als Lebensstil
Ballast über Bord werfen befreit! (Minimalismus-Guide: Ein Leben mit mehr Erfolg, Freiheit, Glück, Geld, Liebe und Zeit) Format: ePUB

'Über das Buch' Minimalismus als Lebensstil: Ballast über Bord werfen befreit! Ein einfaches Leben mit mehr Erfolg, Freiheit, Glück, Geld, Liebe und Zeit - irgendwie wünschen wir uns das alle.…

Mit weniger zum Glück

E-Book Mit weniger zum Glück
Ballast über Bord werfen befreit! (Minimalismus-Guide: Ein Leben mit mehr Erfolg, Freiheit, Glück, Geld, Liebe und Zeit) Format: ePUB

'Über das Buch' Mit weniger zum Glück: Ballast über Bord werfen befreit! Ein einfaches Leben mit mehr Erfolg, Freiheit, Glück, Geld, Liebe und Zeit - irgendwie wünschen wir uns das alle. Doch in…

Mann sein, Kraft leben.

E-Book Mann sein, Kraft leben.
Heile Deinen Scheiß und lebe. Format: ePUB

Männlichkeit und Mannsein sind Themen unserer Zeit. Es ist Zeit für eine neue, authentisch gelebte und erlebte Männlichkeit Der Spagat zwischen dem professionellen Mann, der schnell…

Ihr Schlüssel zum Erfolg und Glück!

E-Book Ihr Schlüssel zum Erfolg und Glück!
Kraftvoll voraus im Denken, Fühlen und Handeln! Für ein erfolgreiches, glückliches und erfülltes Leben! Format: ePUB

Ihr Leben voll unbegrenzter Kraft und Fülle! Befreien Sie sich von allem, was Sie begrenzt. Erfahren Sie hier auf eine spielerisch einfache Art und Weise, wie Sie mit dem Schlüssel zum Erfolg…

Lebe endlich selbstbestimmt

E-Book Lebe endlich selbstbestimmt
Die etwas andere Hilfestellung zur Selbsthilfe Format: ePUB

Nehmen Sie Ihr Leben selbst in die Hand und werden glücklich! Wie auch Sie es schaffen, Ihr Leben nach Glück, Liebe und Erfolg auszurichten! Sie haben den Wunsch, nicht länger Ihren Ängsten und der…

Begeisterung im Verkauf auf Knopfdruck

E-Book Begeisterung im Verkauf auf Knopfdruck
Mentaltraining und Motivation mit mentalen Shortcuts für mehr Umsatz Format: PDF

Einfach, effektiv, einprägsam zum Erfolg Seit Jahren arbeite ich mit Klienten, die ganz schnell neue mentale Fähigkeiten erlernen müssen. Zum Beispiel mit Sportlern. Sie wünschen sich solche…

Weitere Zeitschriften

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CAREkonkret

CAREkonkret

CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe aus der Pflegebranche kompakt und kompetent für Sie ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...