Sie sind hier
E-Book

Ich... und warum ich den Westen nicht leiden mochte

3. Buch: Sich ein- und ausrichten

AutorPeter K. Heinrich
Verlagtredition
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl269 Seiten
ISBN9783847285854
FormatePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,50 EUR
Das 'Sich einrichten...' begann mit einem Direktstudium in Dresden bei der Fachrichtung Informationsverarbeitung. Da war Zeit, sich langsam an das zivile Leben zu gewöhnen. Was danach folgte, waren für ihn eher triste - und wie er fand, auch unproduktive - Jahre am Schreibtisch als Organisator bei der Welt-firma C.ZEISS in seiner Heimatstadt Jena. 1980 dann wagte er einen beruflichen Neuanfang und stürzte sich ins Ungewisse: Er übernahm mit seiner Frau im Erzgebirge ein kleines Betriebsferienheim. Würden sie es schaffen? Auf dem Höhepunkt ihrer Arbeit kam die politische Wende und schließlich auch das berufliche Aus für beide. Was wird nun? Ar-beitslosigkeit war bisher ein Fremdwort gewesen. Mitte der neunziger Jahre erkrankte seine Frau an Alzheimer. Jahre mit neuen Erfahrungen bei schwerer Pflegearbeit folgten, bis seine Frau im neunten Jahr der Krankheit verstarb. Nachdem er seine gemachten Erfahrungen im Buch mit dem Titel 'Meine Frau hat Alzheimer' niedergeschrieben hatte, kramte er in seiner Vergangenheit herum und schrieb schließlich seine eigene Biografie.

Durch die Alzheimerkrankheit seiner Frau kam der Autor zum Schreiben. 2003 erschien sein 1. Buch mit dem Titel 'Oma Mohrle erzählt Geschichten ...' Danach erscheint sein 2. Buch 'Meine Frau hat Alzheimer'. Nach dem Tod seiner Frau 2005 beginnt der Autor sein Leben aufzuschreiben. Das seit zwei Jahren fertige Manuskript in drei Büchern von über 700 Seiten trägt den Arbeitstitel '... und warum ich den Westen nicht leiden mochte'.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Biografien - politische und persönliche Schicksale

Walter Ulbricht

E-Book Walter Ulbricht
Eine deutsche Biografie Format: ePUB/PDF

Walter Ulbricht, 1893 in Leipzig als Spross einer sächsischen Handwerkerfamilie geboren, schloss sich nach einem Zwischenspiel bei der SPD früh der kommunistischen Bewegung an. Er wird…

Biographische Sicherheit im Wandel?

E-Book Biographische Sicherheit im Wandel?
Eine historisch vergleichende Analyse von Künstlerbiographien Format: PDF

Helga Pelizäus-Hoffmeister zeigt, dass biographische Unsicherheit - ein typisch modernes Phänomen - heute als umfassender und intensiver empfunden wird als früher: Die Menschen fühlen sich zunehmend…

Walter Ulbricht

E-Book Walter Ulbricht
Eine deutsche Biografie Format: ePUB/PDF

Walter Ulbricht, 1893 in Leipzig als Spross einer sächsischen Handwerkerfamilie geboren, schloss sich nach einem Zwischenspiel bei der SPD früh der kommunistischen Bewegung an. Er wird…

Jahre der Politik

E-Book Jahre der Politik
Die Erinnerungen Format: ePUB/PDF

Roman Herzog - die politischen Erinnerungen eines großen StaatsmannsRoman Herzog, der überaus populäre, in allen politischen Lagern hoch angesehene siebte Bundespräsident, gehört zum politischen…

Der Weg nach ganz oben

E-Book Der Weg nach ganz oben
Karriereverläufe deutscher Spitzenpolitiker Format: PDF

Die vorliegende Untersuchung beschäftigt sich mit der politischen Führun- auswahl in der Bundesrepublik Deutschland. Der Grund, wieso sich der Verf- ser gerade für dieses Thema entschieden hat, ist…

Außer Dienst

E-Book Außer Dienst
Eine Bilanz Format: ePUB

»Wenn es um Prinzipien der Politik und der Moral geht oder um das eigene Gewissen, dann ist man niemals außer Dienst.« - Die Bilanz eines großen Staatsmannes.In seinem Buch über die Zeit nach dem…

Leben oder gelebt werden

E-Book Leben oder gelebt werden
Schritte auf dem Weg zur Versöhnung Format: ePUB

Die Herausforderung: leben, statt gelebt zu werdenViele Jahre lang lebte Walter Kohl ein Leben im Schatten eines übermächtigen Namens - als 'Sohn vom Kohl'. Die Belastungen der CDU-…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...