Sie sind hier
E-Book

Ich wär'so gern drei Vögel dann könnte ich mich hinter mir herfliegen sehen

Autobiografie von Joern J. Bambeck

AutorJoern J. Bambeck
VerlagBambeck-Master-Profile GmbH
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl367 Seiten
ISBN9783942660938
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,99 EUR

Über den Autor:

Joern J. Bambeck ist promovierter Diplom-Psychologe und studierte Psychologie, Philosophie, Anthropologie und Pädagogik.
Er war rund 25 Jahre Psychotherapeut, Lehrtherapeut und Supervisor im Bereich Verhaltenstherapie.
Er lehrte an der Temple Universität in Philadelphia, an der Ludwig-Maximilian-Universität sowie an der „Akademie für Psychotherapie" (BAP) in München; und war 1999 bis 2002 Juror sowie Referent an der „Bayerischen Elite-Akademie".
Außerdem war er rund 25 Jahre als Managementtrainer, Organisations-berater und Coach im In- und Ausland tätig.
Seit dem Beginn der 1980er Jahre ist er zudem Persönlichkeitsanalytiker sowie -forscher und hat in den letzten 30 Jahren eine neue Generation von Persönlichkeits-Instrumenten entwickelt, worüber von ihm allein fünf Bücher erschienen sind.
Er publizierte zahlreiche Beiträge in psychologischen Zeitschriften, Wirt-schafts- und anderen Magazinen.
Überdies veröffentlichte eine ganze Reihe von Sachbüchern sowie andere Bücher.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
INHALT5
Einleitung10
Meine Herkunft13
Vorfahren mütterlicherseits13
Vorfahren väterlicherseits21
Meine Eltern24
Episoden aus den Jahren von 1942 bis 196228
Kindheit28
Elsa Bambeck Willy Bambeck28
Oberrealschule36
Nach dem Abitur46
Vom Reimen bis zum Musizieren48
Gedichte und Co.49
Bilder und Zeichnungen53
Skulpturen54
Musikinstrumente55
Mein Bruder58
Zeit bei der Bundeswehr (1962 bis 1964)61
Studienzeit (1964 bis 1969)75
Ausbildung zum Verhaltenstherapeuten (1969, 1970)90
Science Fiction, Populärwissenschaft, Biorhythmus106
Science-Fiction-Storys106
Populärwissenschaftliche Artikel116
Biorhythmus120
Bereich: Psychotherapie124
Der Beginn und Gründung unseres Instituts124
Über Kindererziehung125
Anfängliche Projekte neben der therapeutischen Praxis144
Lehraufträge, Habilitationsabbruch und ein Flop145
Über „Delegieren“ im therapeutischen Kontext150
Mein Werdegang als Psychotherapeut in Zahlen152
Verhaltenstherapie – die Quadratur des Kreises?153
Der Bankräuber und das Brett auf der Badewanne160
Bereich: Managementtraining und darüber hinaus169
Managementtrainings: Ein Überblick169
Besonderheiten meiner Seminare171
Nonverbale Kommunikation175
Blickkontakt, eingebettet im Thema Wertschätzung187
Wertschätzung189
Selbstachtung vor Fremdachtung195
„Autorität haben“ und „Autorität sein“201
VW-Technik203
Stoßdämfer-Techniken218
Bezugssysteme231
Hypothesen prüfen246
V.I.E.R.-Methode248
BK-Test250
Die HYPO wird zur HVB und einige andere Ereignisse253
Karl R. Poppers Brief und meine erworbene Weltsicht260
Psychologische Artikel und Sachbücher277
Bereich: Persönlichkeitsanalyse und darüber hinaus288
Phase 1 (1982 - 1992)288
Phase 2 (1992 - 1997)293
Phase 3 (1997 - 2010)304
Ausklang314
Quellen317
ANHANG320

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Können Sie strippen?

E-Book Können Sie strippen?
Aus dem Alltag einer Jobvermittlerin Format: ePUB

Joblos glücklich? Wenn das so einfach wäre ... Was Arbeitslose ärgert, antreibt, und was die Arbeit mit Ihnen so anstrengend macht Arbeitslosigkeit kann jeden treffen. Da gibt es Hape. Er hat mit 25…

SEK - ein Insiderbericht

E-Book SEK - ein Insiderbericht
Ein Insiderbericht Format: ePUB

Sie arbeiten im Verborgenen. In der Öffentlichkeit gelten sie wegen ihrer Maskierung als 'Männer ohne Gesicht'. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn alle anderen polizeilichen Mittel am Ende sind. Wir…

Späte Reue

E-Book Späte Reue
Josef Ackermann - eine Nahaufnahme Format: ePUB

Er stand im Kreuzfeuer der öffentlichen Kritik wie kein zweiter Topmanager in diesem Lande. Josef Ackermann, bis 2012 Vorstandschef der Deutschen Bank, hat turbulente Jahre hinter sich: Sein Victory-…

Ulrich Backeshoff - Ein Genie macht Pause

E-Book Ulrich Backeshoff - Ein Genie macht Pause
Eine fast wahre Biografie. Auch zum Nachleben geeignet Format: PDF/ePUB

Ulrich Backeshoff sagt, dass sein Leben aus Geschichten besteht. Er hat die Arbeitswelt revolutioniert, den Handball professionalisiert und Dinge realisiert, die niemand für möglich hielt.An seinem…

Asche

E-Book Asche
Aus dem Leben eines Feuerwehrmanns Format: ePUB

Brandheiß! Feuerwehrmänner sind moderne Helden und riskieren bei ihren Einsätzen nicht selten das eigene Leben oder die Gesundheit. Aber wer weiß schon, wie es hinter den Kulissen einer ganz normalen…

Es ist alles gesagt

E-Book Es ist alles gesagt
Wie schön Wirtschaft sein kann. 22 Unternehmer/innen setzen Zeichen. Format: PDF

Es gibt einen Unterschied. Den zu kennen, verändert unser Verständnis von Wirtschaft. Es ist die Unterscheidung zwischen dem kreativen "Ideenkind" mit Visionen, unkonventionellen, non-…

Messung und Steuerung von Kreditrisiken

E-Book Messung und Steuerung von Kreditrisiken
Empirischer Befund und Handlungsempfehlungen Format: PDF

Die Kreditgenossenschaften in Deutschland haben in den vergangenen Jahren die Entwicklung und Implementierung der Banksteuerungskonzeption VR-Control vorangetrieben, in deren Rahmen variabel…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 52. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...