Sie sind hier
E-Book

Impfen? Ein Impfleitfaden

AutorDr. med. Alexander Ilg
VerlagNetzwerk Impfentscheid
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl74 Seiten
ISBN9783905353075
FormatePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis9,99 EUR
Wer impft, will das Beste für sich und seine Kinder. Wer nicht impft, auch. Die Grundlage für die entsprechende Entscheidung bildet bei ersteren die Angst vor der Gefährlichkeit von Infektionskrankheiten und die Behauptung, dass mit Impfungen Krankheiten ausgerottet worden seien und würden oder deren Verlauf gemildert werden könne - praktisch ohne oder mit nur leichten und in Kauf zu nehmenden kurzfristigen Nebenwirkungen. Die Grundlage für die Entscheidung, nicht zu impfen, bildet die heute zur Verfügung stehende Information durch Forschung, Literatur und Erfahrung Betroffener (direkt oder als Behandelnder). Sie macht ersichtlich, wie notwendig natürliche Infektionskrankheiten sind und worauf der Rückgang verschiedener Krankheiten und ihrer Gefährlichkeit zurückzuführen sind. Andererseits liefert sie einen Schlüssel zum Verständnis für die Ursache vieler chronischer Krankheiten, für die unsere konventionelle Medizin keine Erklärung hat, dafür um so stärkere Waffen in Form von Immun-suppressiva, d. h. Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken. "Impfungen sind Arzneimittel. Für Risiken und Nebenwirkungen wenden Sie sich lieber nicht an einen Arzt oder Apotheker, sondern lesen Sie die vorliegende Packungsbeilage".

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Immunologie - Allergologie -. Dermatologie

Pädiatrische Dermatologie

E-Book Pädiatrische Dermatologie
Format: PDF

'Kinder sind keine kleinen Erwachsenen'! Bei Kindern werden Hautkrankheiten beobachtet, die bei Erwachsenen nur in Ausnahmefällen vorkommen. Auch die klinischen Erscheinungsformen von Hautkrankheiten…

Pädiatrische Pneumologie

E-Book Pädiatrische Pneumologie
Format: PDF

Das Referenzwerk zur pädiatrischen Pneumologie wurde von einem neuen Herausgeberteam grundlegend überarbeitet. Spezialisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben bei diesem umfassenden…

Altern, Müdigkeit und Entzündungen verstehen

E-Book Altern, Müdigkeit und Entzündungen verstehen
Wenn Immunsystem und Gehirn um die Energie im Körper ringen Format: PDF

In dem wissenschaftlichen Sachbuch erklärt der Rheumatologe und Professor für experimentelle Medizin Rainer H. Straub aus ganzheitlicher Sicht einen zentralen Konflikt im Körper: Warum der Streit um…

Altern, Müdigkeit und Entzündungen verstehen

E-Book Altern, Müdigkeit und Entzündungen verstehen
Wenn Immunsystem und Gehirn um die Energie im Körper ringen Format: PDF

In dem wissenschaftlichen Sachbuch erklärt der Rheumatologe und Professor für experimentelle Medizin Rainer H. Straub aus ganzheitlicher Sicht einen zentralen Konflikt im Körper: Warum der Streit um…

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...