Sie sind hier
E-Book

Import/Export von Produkten eines KMU

Carnet ATA, Ausfuhranmeldung

eBook Import/Export von Produkten eines KMU Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
16
Seiten
ISBN
9783640151851
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 2,1, Berufsakademie Sachsen - Glauchau, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.2 Aufgabenstellung und Zielsetzung Deutschland hat laut Statistischem Bundesamt in den letzten 5 Jahren seinen Export um ca. 50% gesteigert. Dies ist natürlich auch ein Grund für die X-GmbH, sich in der Außenwirtschaft verstärkt zu etablieren. Da das Unternehmen bisher nur begrenzte Erfahrungen mit Zollpapieren, Regelungen und Exportvorschriften vorweisen kann, ist es sinnvoll, zunächst alle bei der X-GmbH bereits bestehenden Unterlagen und Informationen, die zur Bearbeitung diverser exportrelevanter Geschäftsvorfälle notwendig sind, zu analysieren, diese zu aktualisieren und im Anschluss daran spezifisch aufzuarbeiten. Ziel dieser Praxisarbeit wird die Einarbeitung in die Problematik Import/Export von Produkten durch die X-GmbH sein. Hierbei werden Entwürfe zu Verfahrensanweisungen zur Durchführung bzw. Abwicklung damit verbundener innerbetrieblicher Vorgänge entwickelt, um solche Verfahren in Zukunft zu vereinfachen und transparent zu gestalten. 2 Import und Export Der Begriff Import bezeichnet die Einfuhr von Waren über die deutschen Ländergrenzen hinweg. In dieser Praxisarbeit steht jedoch vielmehr der Export, d.h. die Ausfuhr bzw. der Verkauf von Waren in Drittländer im Mittelpunkt. Der Import hat für die X-GmbH einen vernachlässigenden Charakter hat, weil die Hauptlieferanten wie 'C', 'D' oder 'E' innerhalb der EU einen Firmensitz haben.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Transportwesen

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...