Sie sind hier
E-Book

Innovative Arrangements zur eigenkapitalähnlichen mezzaninen Finanzierung mittelständischer Firmenkunden

Überblick und Diskussion distinktiver Merkmale

AutorStefan Menk
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl45 Seiten
ISBN9783640609161
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Georg-August-Universität Göttingen (Professur Korn), Sprache: Deutsch, Abstract: Vor dem Hintergrund der Veränderungen im Bankenaufsichtsrecht durch Basel II und der zunehmenden Dynamik der Märkte im Zuge der Globalisierung hat der früher wenig beachtete Markt für mezzanine Finanzierungen in den vergangenen Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Bereits 2003 umfasste das Transaktionsvolumen in Europa ca. fünf bis sechs Milliarden Euro. Mittlerweile dürften es mehr als sieben Milliarden Euro jährlich sein, woran deutsche Unternehmen den zweitgrößten Anteil haben. Dabei wurden derartige Finanzierungsformen auch für mittelständische Firmenkunden deutscher Kreditinstitute in den letzten Jahren zunehmend interessant. Welche innovativen, zumeist kapitalmarktgebundenen Arrangements hier seitens der Kreditinstitute angeboten werden, welche Wettbewerbsvorteile sie den Kunden bringen und in welchem Umfang sich durch entstehende nachhaltige Wettbewerbsvorteile neue ertragsmäßige Spielräume auch für Banken und Initiatoren eröffnen, soll im Folgenden untersucht und diskutiert werden. Im zweiten Kapitel werden zunächst die zentralen Begriffe der Aufgabenstellung in der Weise definiert und abgegrenzt, wie sie in der vorliegenden Arbeit verwendet werden. Das dritte Kapitel bezieht sich dann auf einen tabellarischen Überblick über innovative Mezzanin-Finanzierungen am deutschen Markt (Anhang 1). Diese Übersicht kann auf Grund der Vielzahl der Anbieter nicht vollständig sein, berücksichtigt aber sehr wohl die größten Anbieter und somit den größten Teil der Transaktionen. Aus diesem Überblick folgt ein Ansatz zur Systematisierung der Arrangements anhand gemeinsamer innovativer Merkmale einzelner Angebote, bzw. anhand der Ähnlichkeit der Innovationen. Im vierten Kapitel werden daran anschließend die distinktiven Merkmale der Innovationen herausgearbeitet und diskutiert. Hierbei wird das Augenmerk zum einen auf den zentralen Nutzen der innovativen Arrangements für die mittelständischen Kunden gerichtet. Zum anderen wird die Vorteilhaftigkeit für die Wettbewerbssituation der Bank anhand der Kostenkomponenten des Kreditprozesses betrachtet. Im Abschluss werden die zentralen Überlegungen und Erkenntnisse zusammengefasst und bewertet. Dabei wird auch der feststellbare Markterfolg der Mezzanine einbezogen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Zerschlagt die Banken

E-Book Zerschlagt die Banken

Die Großbanken haben aus der Finanzkrise 2008 nichts gelernt. Sie nutzen ihre Macht, um die Politik zu manipulieren und blockieren wichtige Regulierungen. Rudolf Hickel fordert - gerade wegen der ...

Kostenerstattung in der GKV

E-Book Kostenerstattung in der GKV

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,0, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...