Sie sind hier
E-Book

Intellektuelle im Exil

VerlagWallstein Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl278 Seiten
ISBN9783835321922
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
Intellektuelle Diaspora - von der Antike bis in die Gegenwart. Wie verändern der Verlust der Heimat und das Exil die intellektuelle Existenz und deren Wirkungsweise? Die Autoren gehen der Frage nach, inwiefern emigrierte Intellektuelle in ihrem neuen Kontext stärker wahrgenommen werden. Ist ein fremder Intellektueller die Potenzierung des einheimischen Intellektuellen?

Die Herausgeber Peter Burschel, geb. 1963, Professor für europäische Geschichte der Frühen Neuzeit an der Humboldt Universität zu Berlin Alexander Gallus, geb. 1972, Juniorprofessor für Zeitgeschichte an der Universität Rostock Markus Völkel, geb. 1953, Professor für Europäische Geistesgeschichte an der Universität Rostock

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Impressum5
Inhalt6
Peter Burschel, Alexander Gallus,8
Intellektuelle im Exil8
Zur Einführung8
Ilija Trojanow10
Exil als Heimat10
Egon Flaig20
Gescheiterte Bewährung20
Warum Cicero im Exil nicht zum Intellektuellen wurde20
Martial Staub38
Exilrepubliken38
Die mittelalterlichen Universitäten, die ›Intellektuellen‹ und die ›Geburt‹ der Öffentlichkeit38
Peter Burschel48
Ein Vogel, der auch schwimmen kann48
Der Fall Yuhanna al-Asad48
Markus Völkel64
Pierre Bayle (1647-1706)64
Exil als Denkfigur im »Dictionnaire historique et critique« (1697/1702)64
Wolfgang Reinhard90
Postkoloniale Intellektuellendiaspora90
Roman Loimeier114
Arabische Intellektuelle im Exil114
Fremd in der Ferne, fremd in der Heimat114
Dominic Sachsenmaier132
Chinesische Intellektuelle und der Begriff der Moderne – Einige Betrachtungen132
Nikolaus Werz150
In Amerika und Europa – Lateinamerikanische Intellektuelle150
Werner Müller178
Sozialistische und kommunistische Intellektuelle und die Erfahrungen des Exils178
Alfons Söllner200
Zur Wirkungsgeschichte deutscher Hitler-Flüchtlinge200
»Agenten« der »Verwestlichung«?200
Gangolf Hübinger220
Fritz Stern zwischen Europa und Amerika220
Eine Fallstudie zum Geschichts-Intellektuellen220
Alexander Gallus242
Heimatlos links, heimatlos rechts242
Intellektuelle Transformationen im Exil – das Beispiel des Publizisten William S..Schlamm242
Ulrich Raulff262
Das verlassene Haus262
Werner Vordtriede und die Geisterinseln des Exils262
Verzeichnis der Autoren278

Weitere E-Books zum Thema: Judentum - Antisemitismus

Ich bin der letzte Jude

E-Book Ich bin der letzte Jude

Mit Chil Rajchmans Bericht aus Treblinka öffnet sich ein Zeitfenster in die Vergangenheit: Verfasst unmittelbar unter dem Eindruck der Erlebnisse, wurde dieser Text erst nach über 60 Jahren ...

'Rosen für den Mörder'

E-Book 'Rosen für den Mörder'

Er ist zum charakterlich hochstehenden 'Führer' auserkoren und wird doch nur zum skrupellosen Handlanger des Judenmordes: Der steirische Bauernsohn Franz Murer, ausgebildet auf der NS-Ordensburg ...

Im KZ

E-Book Im KZ

1938 | 1945. Zwei Schicksale - zwei Berichte: Was es hieß, als Jude den NS-Schergen in die Hände zu fallen. Nur wenige Memoirentexte spiegeln die Entwicklung und Wirkung des NS-Terrors auf so ...

Hitlers Pressechef

E-Book Hitlers Pressechef

Otto Dietrich gehörte als Reichspressechef der NSDAP fast vierzehn Jahre lang zu den engsten Begleitern Adolf Hitlers. Zwischen 1938 und 1945 hatte er zugleich die Funktion des Pressechefs der ...

Interessen um Eichmann

E-Book Interessen um Eichmann

Der Prozess gegen Adolf Eichmann 1961 vor dem Jerusalemer Bezirksgericht leitete fünfzehn Jahre nach dem Ende des »Dritten Reichs« die Ära der Zeugenschaft der Opfer ein. Dem Angeklagten Eichmann ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...