Sie sind hier
E-Book

Intermediarität

Lernen in der Zivilgesellschaft. Eine Lanze für den Widerstand.

eBook Intermediarität Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
171
Seiten
ISBN
9783865417176
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

In den erwachsenenpädagogischen Fachdiskursen wird der Erwerb von 'Demokratiekompetenz' im Rahmen 'zivilgesellschaftlichen Engagements' immer entschiedener gegenüber affirmativen Auffassungen abgegrenzt. Es wird hingegen die Position vertreten, dass 'Erwachsenenlernen in der Zivilgesellschaft' seine motivierende Dynamik und gesellschaftliche Produktivität erst aus dem Eigensinn und aus der selbstbewussten Widerständigkeitsbewegung gegenüber die jeweils relevante Opposition schöpft. Widerständigkeit lässt sich dabei als ein grenzbetonter Kontaktprozess verstehen, der zwischen unterschiedlichen Bedeutungskontexten verläuft. Erst auf der Grundlage von Widerständigkeit konstituiert sich die Beidseitigkeit einer Relation, mit der sich die dualistische Struktur eines Subjekt-Objekt-Verhältnisses aushebeln und zu einer dialogischen Subjekt-Subjekt-Beziehung transformieren lässt. Beidseitige Widerständigkeit beruht somit auf einer Anerkennungsbeziehung, die nicht von inhaltlicher Zustimmung oder personenbezogener Akzeptanz abhängig ist. Hohe Bedeutung erhält in diesem Zusammenhang das Konstrukt des 'intermediären Raums', der sich einerseits horizontal zwischen den differenten Funktionssystemen sowie vertikal zwischen lebensweltlich kontextierten Kommunikationsereignissen und funktional strukturierten Kommunikationssituationen andererseits auftut. Dabei steht weniger der Aspekt des Verstehens oder der Verstehbarkeit der je anderen Seite im Vordergrund, sondern der Kontaktprozess wechselseitiger Bezugnahme. Erst im 'Modus von Widerständigkeit' wird politische Erwachsenenbildung in seiner relationalen Verschränkung mit strukturellen Veränderungsprozessen in ihrer sozialtheoretischen Dimension fassbar. In der vorliegenden Studie von Malte Ebner von Eschenbach wird dies systematisch in demokratietheoretischer Hinsicht an der Bedeutung von Widerständigkeit untersucht und mit einem nicht-affirmativen Verständnis von 'Demokratiekompetenz' verbunden. Dadurch wird kategorial über einen sozialphilosophischen und kulturwissenschaftlichen Zugang ein erziehungswissenschaftlich noch weitgehend unerforschtes Handlungsfeld politischer Bildung zu explorieren versucht.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Zivilcourage trainieren!

eBook Zivilcourage trainieren! Cover

Zivilcourage ist eine heute vielfach geforderte Tugend. Eine aktiv gelebte Zivilcourage ist in der Gesellschaft jedoch oft noch Mangelware. Dieses Defizit kann mittels Zivilcouragetrainings ...

Schluss mit Lust und Liebe?

eBook Schluss mit Lust und Liebe? Cover

\Wenn ich gewusst hätte, dass Sex nach meiner Herzoperation nicht schädlich ist, hätten wir uns eine Menge Frust erspart.“, klagt ein Mann. Die Ärzte haben den Patienten mit guten Wünschen ...

Frühförderung und SGB IX

eBook Frühförderung und SGB IX Cover

Mit dem neuen Sozialgesetzbuch (SGB IX), das im Juni 2001 in Kraft trat, sollen Ansprüche aus unterschiedlichen Leistungsgesetzen zusammengeführt werden. Die so genannte „Komplexleistung ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...