Sie sind hier
E-Book

Internetprojekte im Deutschunterricht

AutorAnonym
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl107 Seiten
ISBN9783638883689
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,8, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur), 49 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Jeder Student des Lehramts für Gymnasien in Bayern ist verpflichtet nach der Lehramtsprüfungsordnung (LPO I) vor dem 1. Staatsexamen eine schriftliche Hausarbeit anzufertigen. Diese Arbeit kann in jedem Fach der eigenen Studienrichtung angefertigt werden und sollte ein ansprechendes und interessantes Thema behandeln. Ich habe mich für das Fach Didaktik des Deutschen entschieden, da ich hier die Möglichkeit hatte die theoretischen Ansätze in einer Schule praktisch umzusetzen. Außerdem stellt die Arbeit es eine gute Vorbereitung auf meine spätere schulische Tätigkeit dar. Die Idee zu dieser Arbeit kam mir bei einem Praktikum im Ernst Klett Schulbuchverlag in Stuttgart. Ich arbeitete dort in der Arbeitsgruppe 'Multimedia Fremdsprachen' und hatte dort viel mit den Publikationen des Verlags zum Thema 'Interneteinsatz im Fremdsprachenunterricht' zu tun. Neben den verlagseigenen Publikationen erhielt ich dort auch Einblick in Bücher und Projekte anderer Verlage zu diesem Thema. Ich stellte fest, daß es für den Deutschunterricht auf diesem Gebiet praktisch keine Literatur gibt. Deshalb entstand die Idee, Projekte für den Deutschunterricht zu konzipieren, und selbst durchzuführen und auszuprobieren. Bei meinem Blockpraktikum am Gymnasium Sonthofen stellte ich eine große Angst der Lehrer vor dem Internet fest. Sie waren teilweise bereit das Internet zu nutzen, hatten aber größten Respekt vor der Technik, da es ihnen an der richtigen Literatur und Ausbildung fehlte. Das Thema meiner Hausarbeit entwickelte sich aus diesen Beobachtungen. Im ersten Teil dieser Arbeit werden die Voraussetzungen geschaffen, um im Unterricht mit dem Internet arbeiten zu können. Bis jetzt gibt es keine brauchbare didaktische und methodische Fachliteratur zum Thema Internet im Deutschunterricht, deshalb versuche ich aufgrund meiner praktischen Erfahrungen und Erfahrungsberichte anderer Lehrer, vor allem aus dem Bereich der Fremdsprachen, didaktische und methodische Ansätze zu formulieren. Nach einer allgemeinen Einführung in das Internet und seine Technik folgt ein Kapitel über die Benutzung von Internetbrowsern und Suchmaschinen. Dieses Kapitel enthält auch eine Liste von nützlichen Internetadressen für den Deutschlehrer. Das fünfte Kapitel erklärt kurz die technischen Voraussetzungen, die man benötigt, um privat oder in der Schule mit dem Internet zu arbeiten. Der zweite Teil der Arbeit stellt meinen Erfahrungsbericht über drei Internetprojekte dar, die ich im September/Oktober 1998 am Gymnasium Sonthofen durchgeführt habe. Zuerst gehe ich kurz auf die Klassensituation und die Zielsetzung der Projekte ein. Außerdem versuche ich die Projekte in den Lehrplan für Gymnasien in Bayern einzuordnen. Im siebten Kapitel folgt die genaue Beschreibung der drei Projekte. Es enthält auch alle von mir erstellten Arbeitsmaterialien. Am Schluß jeder Beschreibung reflektiere ich den Verlauf des Projekts kritisch. Es folgen Ideen für weitere Projekte, ein Glossar mit den notwendigen Begriffen zum Internet und eine Bibliographie mit der wichtigsten Literatur zum Thema 'Computereinsatz im Unterricht'.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Bedeutungsgegensätze

E-Book Bedeutungsgegensätze

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Universität Passau (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: PS Der Wortschatz des ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...