Sie sind hier
E-Book

Intervision und Supervison als Sonderformen der Beratung - ein Vergleich

ein Vergleich

eBook Intervision und Supervison als Sonderformen der Beratung - ein Vergleich Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
29
Seiten
ISBN
9783640348718
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,3, Universität Augsburg, Veranstaltung: Systemische Pädagogik und Coaching bei Prof. Hildegard Macha, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Guter Rat ist teuer' - eine Redewendung die wohl besser denn je die aufstrebende Marktlage im Beratungssektor auf den Punkt bringt. Besonders bei Managern und ambitionierten Karrieristen liegt der hoffentlich gute aber zumeist teure Rat hoch im Trend. Doch auch der geneigte Voyeur kann eigens diesem Trend zugeschnittene TVFormate vom kostengünstigen Couchplatz aus mitverfolgen. Mit Hilfe der Tipps von Katharina Saalfrank & Co. soll die an ihrem Sprößling verzweifelnde Mutter im trauten Heim wieder Glück allein einziehen lassen können. Die unübersichtliche 'Multi-Kulti-Gesellschaft' hungert nach Orientierung, eine Nachfrage, die den Beratungssektor mehr denn je 'boomen' läßt. Das Feld der Beratung hat viele Facetten: Ob Eltern, die sich in der städtischen Erziehungsberatung einfinden, die Schwangere, die bei bereits beschlossenem Abbruch das obligatorische Gespräch bei Pro Familia über sich ergehen lassen muss oder der Topmanager, der Unterstützung in wichtigen Fragen bei seinem persönlichen 'Guru' erhofft - überall hier findet Beratung oder eine ihrer Sonderformen statt. Was genau ist denn nun aber nun unter dem schillernden Begriff der Beratung zu verstehen? Nach dem Entwickeln einer Definition von Beratung ist es Ziel dieser Arbeit, zwei Sonderformen von Beratung - Intervision und Supervison - herauszugreifen und zu skizzieren. Anschließend sollen sie einem Vergleich unterzogen werden um schließlich die Frage zu nach Berührungspunkten aber auch Unterschieden der beiden Interventionsstrategien zu beantworten.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Theologiae Facultas

eBook Theologiae Facultas Cover

Protestant theologians played a significant role in the modernisation of academic scholarship at 19th century German universities. This comparative study of four important German faculties shows how ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...