Sie sind hier
E-Book

Intrusion Detection Systeme

eBook Intrusion Detection Systeme Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783640636549
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
4,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Hochschule für Bankwirtschaft , Sprache: Deutsch, Abstract: Heutzutage sieht sich ein lokales Netzwerk mit Verbindung zum Internet, einer Vielzahl von Gefahren ausgesetzt. Firewalls bieten zwar eine gute erste Sicherung dieses Netzes, eine garantierte einhundertprozentige Sicherheit wird es aber nie geben. Software- und Konfigurationsfehler in der Firewall bieten Schwachstellen nach außen hin, während auch von innen durch die Netzwerkclients Gefahrquellen existieren. Insofern ist, gerade für Firmennetze in denen sensible Daten genutzt und gespeichert werden, eine zusätzliche Sicherung erforderlich. Ein Intrusion Detection System (im Folgenden kurz IDS genannt) hat die Aufgabe diese Lücke zu füllen, indem es Angriffsversuche aufdeckt und in Form von so genannten Alarmen meldet. Die Problematik die im Zusammenhang mit IDS entsteht, liegt in dem Auftreten von Fehlalarmen. Dabei wird unterschieden zwischen positiven und negativen Fehlalarmen. Ein positiver Fehlalarm ist eine Meldung des IDS, ohne dass dafür ein wirklicher Angriffversuch vorliegt. Im Gegensatz dazu erzeugt ein negativer Fehlalarm trotz Angriffsaktivitäten keine Meldung des IDS. In dieser Seminararbeit möchte ich in den Kapiteln 2 und 3 zunächst auf die Funktionsweise von IDS im Allgemeinen eingehen, d. h. losgelöst von bestimmten Implementationen. In den Kapiteln 4 und 5 werde ich einige Angriffsverfahren erläutern und beispielhaft auf die Erkennung durch IDS eingehen. Ebenfalls anschneiden möchte ich das Thema Intrusion Prevetion Systeme in Kapitel 6, da es ähnliche Zielsetzungen verfolgt und in ganzheitliche Sicherheitskonzepte ebenfalls mit eingeplant werden sollte. Abschließen werde ich die Arbeit mit einem eigenen Fazit in Kapitel 7. Größere Abbildungen habe ich zur besseren Lesbarkeit in einem eigenen Abbildungsverzeichnis im Anhang eingefügt. Auch wird an einigen Stellen auf Begriffserklärungen im Index verwiesen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Internet - Intranet - Webdesign - Security

Dreamweaver CS5

eBook Dreamweaver CS5 Cover

Dreamweaver CS5 ist die Entwicklungsumgebung für komplexe dynamische Webprojekte. Dieses Buch zeigt anhand der Entwicklung eines Webshops, wie Sie mit Dreamweaver erfolgreich kommerzielle Websites ...

JBoss Seam

eBook JBoss Seam Cover

Bernd Müller JBoss Seam Die Web-Beans-Implementierung JavaEE INNOVATIV UND AGIL MIT JBOSS SEAM - Lernen Sie die grundlegenden Konzepte und Komponenten von Seam kennen. - Erfahren Sie, wie Sie ...

TYPO3-Extensions

eBook TYPO3-Extensions Cover

TYPO3 GEKONNT ERWEITERN -Behandelt alle wesentlichen Aspekte der Extensionentwicklung -Berücksichtigt topaktuell Extbase und Fluid -Nur soviel allgemeine TYPO3-Grundlagen wie nötig -Ideale ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...