Sie sind hier
E-Book

inventur Deutschland

eBook inventur Deutschland Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2006
Seitenanzahl
64
Seiten
ISBN
9783899750645
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
9,99
EUR

Vorwort

inventur lautet der Titel einer Streitgesprächsreihe von münchenPolis. Warum Inventur? Weil die öffentliche Bestandsaufnahme aktueller Themen aus Politik und Gesellschaft längst nicht ausreicht. Weil junge und generationsübergreifende Gedanken im Diskurs häufig zu kurz kommen. Weil Innovationen aus dem Jetzt heraus entstehen. Deshalb hat münchenPolis regelmäßig in einem offenen Salon, zu dem jeder willkommen war, Streitgespräche mit Experten, Berufspolitikern und engagierten Bürgern aus Politik, Wirtschaft und Kultur organisiert.

Unter dem Namen inventur Deutschland versammelt dieses Buch im Magazin-Format die wichtigsten Erkenntnisse der Streitgespräche. Ihrer zeitlichen Abfolge – November 2003 bis März 2005 – entspricht die Reihenfolge der Artikel. Das Buch will Ergebnisbericht, Arbeitspapier, Ideenpool sein. Die AutorInnen knüpfen an die damaligen Diskussionen an, skizzieren in ihren Beiträgen die jeweilige Problemlage und geben persönliche Empfehlungen für politische und gesellschaftliche Veränderungen. Auf Papier wird fortgesetzt, was an wechselnden Münchner Orten seinen Anfang genommen hat: Den offenen Diskurs vertieft münchen- Polis nun schriftlich.

Durch die Streitgespräche ist ein Netzwerk aus politisch interessierten Leuten entstanden, das sich kontinuierlich verändert – in Anlehnung an den idealen Stadtstaat, die lebendige Polis. Schon immer haben sich Menschen zusammengeschlossen, um gemeinsam die Fragen der sozialen Zukunft zu durchdenken. münchenPolis ist dafür eine neue Plattform. Parteiunabhängig, weil unter den Organisatoren keine Mitglieder irgendeiner Partei sind. Neutral, weil die Aktivitäten auf Engagement und projektweiser – möglichst transparenter – Unterstützung beruhen: Erst durch die finanzielle Hilfe eines Pharma-Unternehmens konnten die Druckkosten des vorliegenden Buches gedeckt werden.

Die Autoren und Gestalter

Max Zeidler, geboren 1975. Geschäftsführer der PR-Agentur intervox/voxpress, München, studierte Philosophie, Politik, Wirtschaft in Oxford und München. Carola Bader, geboren 1979. Freie Gestalterin, studierte Mediendesign in München. Philipp Rühle, geboren 1976. Politikwissenschaftler, Mitarbeiter im Bayerischen Landtag, studierte in München und und am Europa-Institut der Uni Basel. Ralf Bumann, geboren 1965. Freier Unternehmens- und Kommunalberater im Bereich Nachhaltige Entwicklung und Vernetztes Denken, studierte Geographie in München. Caroline von Lowtzow, geboren 1977. Online-Redakteurin bei jetzt.de, dem Jugendportal der Süddeutschen Zeitung, studierte Diplom-Journalistik an der Deutschen Journalistenschule und der LMU München. Marie Schnell, geboren 1976. Produkt-Managerin bei Hero in Spanien, studierte Kommunikationswissenschaften und Geschichte in Salzburg und Göteborg. Philipp Stürzenberger, geboren 1978. Moderator beim Radiosender M 94,5, studiert politische Wissenschaft, Ethnologie und Wirtschaftsgeographie in München. Sven Siedenberg, geboren 1965. Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung, Buchautor, studierte Geschichts-, Theater- und Literaturwissenschaften in München. Sonja B. Peters, geboren 1976. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der LMU München, studierte Kommunikationswissenschaft, Anglistik und Psychologie in München. Alexander Thamm, geboren 1974. Projektmanager bei der Bertelsmann Stiftung, arbeitet zu den Themen Migration und Integration, Auswärtige Kulturpolitik und Internationale . Beziehungen, studierte Politikwissenschaft, Recht und Geschichte in Bath, Bonn, Grenoble und München. Sabine Busse, geboren 1976. Wirtschaftspolitische Referentin, studierte Politik, Philosophie und Englische Literaturwissenschaften in München und Washington D.C. Hinter der Kamera: James Searle, Fotograf und Grafiker.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Deutschland - Kultur - Politik

Wie geht's, Deutschland?

eBook Wie geht's, Deutschland? Cover

Populisten. Profiteure. Patrioten. 20 Jahre nach dem Mauerfall - Michael Jürgs über die Schieflage der Nation. Nur 13 Prozent der Ostdeutschen sind zufrieden damit, wie sich ihr Leben nach dem ...

Scheitert der Westen?

eBook Scheitert der Westen? Cover

Nicht zuletzt die politische Krise um den Irak-Krieg hat gezeigt, wie tief das Zerwürfnis innerhalb der westlichen Staatengemeinschaft ist. Wolfgang Schäuble analysiert die Stellung Deutschlands ...

Ach, Harmonistan

eBook Ach, Harmonistan Cover

Deutschland dümpelt vor sich hin. Thea Dorn regt sich auf. Thea Dorn gehört zu den wenigen Publizistinnen in Deutschland, die gesellschaftliche Debatten auslösen und mitbestimmen. In ihren teils ...

2009

eBook 2009 Cover

Up-to-date information on some 2,000 institutions and approx. 4,000 persons in public life in Saarland: authorities and departments of local, state and federal administration; jurisdiction; ...

Zukunft Deutschland 2020

eBook Zukunft Deutschland 2020 Cover

Es erscheint auf den ersten Blick paradox, aber Wirtschaft hat nicht mehr den starken Einfluss auf die Standortentwicklung wie noch vor 20 Jahren. Entscheidend sind heute immer stärker die ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...