Sie sind hier
E-Book

Ist die behavioristische Lerntheorie im Fremdsprachenunterricht noch relevant?

AutorSarah Kluth
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl8 Seiten
ISBN9783668286269
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis2,99 EUR
Fachbuch aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Didaktik - Französisch - Grammatik, Stil, Arbeitstechnik, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Eine angemessene Unterrichtsgestaltung steht nicht nur in Abhängigkeit von ihren Zielen und Inhalten, sondern ebenfalls von den ihr zu Grunde liegenden Lerntheorien. Der explizite Bezug zu diesen Theorien ist jedoch oftmals nicht gegeben, obwohl das Verständnis über die bei Schülern ablaufenden Lernprozesse, erläutert in den Lerntheorien, das didaktische Handeln der Lehrenden entscheidend beeinflussen kann. Im Folgenden werden zunächst grundlegende Lerntheorien skizziert. Danach werden, vertiefend am Beispiel der behavioristischen Lerntheorie, die didaktischen Konsequenzen sowie die Angemessenheit und Reichweite für den Fremdsprachenunterricht herausgearbeitet. In Bezug auf die behavioristische Lerntheorie ergeben sich insbesondere folgende Fragen: Ist die bereits in den siebziger Jahren in Verruf geratene Theorie überhaupt noch relevant im heutigen Fremdsprachenunterricht? Lassen sich, trotz der vielseitigen Kritik an der Theorie, noch Lernprozesse der Lernenden durch sie erklären?

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Wer sind die Tibeter?

E-Book Wer sind die Tibeter?

Essay aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Allgemeines u. Übergreifendes, , 37 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist staunenswert, wie in den ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...