Sie sind hier
E-Book

IT-Projektrecht

Vertragliche Gestaltung und Steuerung von IT-Projekten, Best Practices, Haftung der Geschäftsleitung

AutorFrank Koch
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl302 Seiten
ISBN9783540732242
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis22,99 EUR

IT-Projekte können erfolgreich sein, wenn sie durch Projektverträge auf allen Stufen gezielt gesteuert und kontrolliert werden. Der Autor geht auf die Verantwortlichkeit des Managements für die Projektführung ein und erläutert die aktuellen Normvorgaben für IT-Projekte aus ISO 20.000 und ITIL. Er behandelt Outsourcing, ASP und IT-Security (Dauerprojekte) ebenso wie die Sanierung von Projekten und die Anwenderrechte bzw. Anbieterinsolvenz. Ausführliche Checklisten für CIOs und Geschäftsleitungen erleichtern die Projektkontrolle aus deren Blickwinkel. In dieser Themenkombination gibt es am Buchmarkt gegenwärtig keine gleichartige Darstellung.



Dr. Frank Koch ist Rechtsanwalt in München. Er veröffentlichte vielfältige Publikationen zu IT-Recht, Computer-Vertragsrecht und Internet-Recht. U.a. ist Mitglied der Redaktion des 'IT-Rechtsberaters'.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhalt8
Literatur14
Vertragsgestaltung für IT-Projekte – zentrale Regelungspunkte im Überblick17
A Steuerung von IT-Projekten durch Vertrag19
B Stufen der Durchführung von IT-Projekten22
1. Anforderungsphase – Feststellen der IT-Anforderungen durch den Kunden22
2. Auftragsvergabe, Vertragsschluss, Aufwendungen vor Vertragsschluss49
3. Dokumentation der Anbieterleistung53
4. Phasen der Software-Erstellung55
5. Projektorganisation und -management64
6. Change Management69
7. Mitwirkung des Auftraggebers73
8. Abnahmeregelungen77
9. Herausgabe der Quellformate (Sourcen) erstellter Programme86
10. Zulässige Nutzung „gebrauchter“ Software?88
11. Service Level Agreements – Vereinbarungen abgestufter Anbieterleistungen93
12. Software-Pflege in IT-Projekten97
13. Regelungen zur Projektbeendigung110
14. Qualitätssicherung der Anbieterleistung111
15. Öffentliche IT-Projekte zur Beschaffung nach den EVB-IT und den BVB132
16. Kostensenkungen durch Vertragsanpassungen136
17. Risiken und Sanierung von IT-Projekten143
C Rechte des Software-Anwenders bei Insolvenz des Anbieters150
1. Software-Kauf153
2. Software-Erstellung154
3. Vermietung von Software154
4. Pflege von Software155
D IT-Sicherheitsmanagement als Projekt156
1. Grundbegriffe des IT-Sicherheitsmanagements157
2. Durchführen des IT-Sicherheitsprozesses als Aufgabe der Leitungsebene ( IT- Sicherheitsmanagement)158
3. Grundlagen des IT-Sicherheitsmanagements160
4. Einrichten und Erhalten des IT-Sicherheitsprozesses162
5. IT-Sicherheitskonzept164
6. Aufrechterhalten der IT-Sicherheit165
7. Betriebliche Regelung der IT-Sicherheit166
8. Sicherheitsrichtlinien168
9. IT-Sicherheitsbeauftragter und IT-Sicherheitsmanagement171
10. Dokumentation des IT-Sicherheitsprozesses172
11. Notfallvorsorge-Konzept173
12. Datensicherungskonzept173
13. Computerviren-Schutzkonzept174
14. Kryptokonzept174
15. IT-Sicherheitssensibilisierung und -schulung175
16. Managementbewertung der IT-Sicherheit175
17. Protokollierung am Server176
18. Regelmäßiger Sicherheitscheck des Netzes176
E Leistungsstörungen im Projekt178
1. Rechte aus Verzug des Auftragnehmers mit der Projektleistung178
2. Mängelrechte des Auftraggebers aus Projektverträgen181
3. Verschulden bei Vertragsschluss (culpa in contrahendo)198
F Vertraglicher Rahmen für typische IT-Projekte201
1. Einführung von ERP (Enterprise Resource Planning)-Software201
2. Outsourcing212
3. Application Service Providing (ASP)226
4. IT-Projekte im Forschungs- und Entwicklungsbereich239
G Rechtliche Verantwortlichkeit der Geschäftsleitung für die Projektdurchführung240
1. Grundsatz240
2. Verantwortlichkeitsverteilung240
3. Sicherung vor den Unternehmensbestand gefährdenden Risiken244
4. Risikofrüherkennungssystem248
5. Vertretenmüssen250
6. Auswirkungen unzureichender IT-Sicherheit auf Kreditvergabe und Versicherungsschutz250
H ITIL und ISO-Normen als Prüfmaßstab253
1. ITIL254
2. ISO-Normen als Prüfmaßstab280
I Prüfübersichten290
1. Prüfübersichten für den Projektleiter (IT-Leiter, „Chief Information Officer“ CIO) des Auftraggebers ( Kunden) – Planung und Projektvertrag290
2. Rechtliches Controlling bei Vertragsschluss und -durchführung durch die Geschäftsleitung305
Stichwortverzeichnis312

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsinformatik - Informationstechnik - IT

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Quintessenz des Supply Chain Managements

E-Book Quintessenz des Supply Chain Managements
Was Sie wirklich über Ihre Prozesse in Beschaffung, Fertigung, Lagerung und Logistik wissen müssen Format: PDF

Der Wettbewerb findet zukünftig zwischen Supply Chains statt. Was die Gründe dafür sind und welche Konsequenzen sich daraus für Unternehmen ergeben, macht der Autor in dem Band deutlich. Er…

IT-Offshore realisieren

E-Book IT-Offshore realisieren
Grundlagen und zentrale Begriffe, Entscheidungsprozess und Projektmanagement von IT-Offshore- und Nearshoreprojekten Format: PDF

IT-Offshore ist ein Trendthema. Zahlreiche Unternehmen versprechen sich von IT-Offshore-Projekten hohe Kostenreduktionen. Viele Projekte können diesen Anspruch jedoch nicht erfüllen und scheitern.…

Informationsmanagement

E-Book Informationsmanagement
Format: PDF

Das Internet hat in den letzten Jahren ohne Zweifel erhebliche Veränderungen in der gesamten Ökonomie bewirkt. E-Business gehört heute zur Unternehmensrealität und konfrontiert das…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 52. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...