Sie sind hier
E-Book

Johann Christoph Gottscheds 'Sterbender Cato' aus seinem Werk 'Versuch einer Critischen Dichtkunst vor die Deutschen'

Einhaltung der Kriterien für das aufklärerische Drama

eBook Johann Christoph Gottscheds 'Sterbender Cato' aus seinem Werk 'Versuch einer Critischen Dichtkunst vor die Deutschen' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783656442943
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Gottsched selbst macht sich zur Aufgabe Werke auf nach seines Empfindens vermeintliche Mängel an Kriterien, die er in der 'Critischen Dichtkunst vor die Deutschen' aufstellt, zu überprüfen. Infolge dessen weist der 'Dichtungstheoretiker' in der 'Critischen Dichtkunst' und der Vorrede zum 'Sterbenden Cato' auf zahlreiche 'Mangelwerke' hin, so zum Beispiel auf Joseph Addisons 'Cato' und auf Francois- Michel- Chrétien Deschamps 'Caton d´Utique', die Gottsched als Vorlage für seinen deutschen, regelgetreuen Fassung verwendet. Johann Gottscheds Arbeitsweise werde ich in meiner Hausarbeit Folge leisten, jedoch untersuche ich sein eigenes Werk, den 'Sterbenden Cato', auf Defizite gemäß seiner eigens aufgestellten Regeln seiner 'Critischen Dichtkunst'. Dabei gehe ich zu Anfang allgemein auf das Werk ein und bespreche die Punkte Historizität, Sprache und die drei aristotelischen Einheiten, bevor ich mich intensiver damit beschäftige. Den Schwerpunkt meiner Arbeit und somit meiner Betrachtungen bilden die Personen Cato und Arsene. An ihnen werde ich die weiteren Kriterien Nachahmung, Ausdruck der Affekte, Wahrscheinlichkeit und Charakter, sowie den Katharsis- und Bewunderungsbegriff untersuchen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Nanophilologie

eBook Nanophilologie Cover

Literary short forms, whose history is as old as Western culture, have undergone an enormously dynamic development in the second half of the twentieth century, especially in Romance literatures. This ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...