Sie sind hier
E-Book

Johann Gottfried Scheibel. Vom innersten Wesen des Christentums

Auszüge aus dem Schrifttum des Breslauer Lutheraners (1783-1843)

eBook Johann Gottfried Scheibel. Vom innersten Wesen des Christentums Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
531
Seiten
ISBN
9783899716702
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
64,99
EUR

Im Doppelamt als Geistlicher und Theologieprofessor war Johann Gottfried Scheibel bis 1830 zum Erweckungsprediger Breslaus geworden. Lutherisches Lehrerbe und pietistische Lebensführung bedeuteten ihm eine unauflösbare Einheit. Sein tatkräftiger Widerspruch gegen die Einführung der Union zwischen Lutheranern und Reformierten in Preußen führte zur selbstständigen Kirchenbildung der sogenannten Altlutheraner. Das brachte eine erhebliche Eingrenzung der Nachwirkung des von ihm hinterlassenen Schrifttums mit sich. Es sollte jedoch nicht übersehen werden, dass sein Kampf gegen die Union lediglich ein Teil der von ihm in strengster Bindung an die Autorität der Heiligen Schrift geführten Auseinandersetzung mit dem Rationalismus in Theologie und Kirche überhaupt war. Insofern besitzen viele seiner inzwischen oft schwer zugänglich gewordenen Ausführungen bleibende Gültigkeit. Die wichtigsten von ihnen finden sich in dieser Auswahlausgabe vereinigt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Einführung - Religion - Philosophie

Gewaltunterbrechung

eBook Gewaltunterbrechung Cover

»Sind Religionen gefährlich?« - Eine theologische Annäherung - Wie kann religiös begründete Gewalt ihrer Faszination beraubt werden?- Gewalt und Religion - eine ambivalente Beziehung Religion ...

Wann ist Bildung gerecht?

eBook Wann ist Bildung gerecht? Cover

Die Beiträge vermitteln einen Einblick in die interdisziplinären Forschungen von theologischen EthikerInnen, die sich mit Bildungsgerechtigkeit auseinandersetzen. Die Bedeutung von ethischer ...

Muße und Kult

eBook Muße und Kult Cover

Zentrum unserer Kultur muss die Muße sein, nicht die Arbeit »Ein schmales, aber ein tiefes Buch: eindrucksvoll, ja erschreckend.« (New York Times) »Hier ist mit psychologischen und ...

Prophetie und Gericht

eBook Prophetie und Gericht Cover

In dieser Studie werden die Gerichtsaussagen des Judasbriefes eingehend auf ihren Inhalt, ihre Funktion und ihren Anspruch im Textganzen untersucht. Ausgehend von einer detaillierten Analyse der ...

Im Zeichen der Religion

eBook Im Zeichen der Religion Cover

Dschihad, Kreuzzüge, fundamentalistische Gewalt - die Geschichte des Christentums wie des Islam ist voll von blutigen Ereignissen. Zugleich sind beide Religionen Quelle für Frieden, Nächstenliebe ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...