Sie sind hier
E-Book

Johann Valentin Andreas 'Christianopolis' - Traumspiel oder reale Zielvorgabe?

AutorJohann Gutjahr
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl25 Seiten
ISBN9783640901500
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Universität Hamburg (Sozial- und Wirtschaftsgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter von Reformation und Gegenreformation fanden gesellschaftliche Umwälzungen statt, die sich vor allem auch in den Schriften der Gelehrten niederschlugen. Eine Säkularisierung des politischen Denkens brachte auch die schrittweise Loslösung vom religiösen Fundament mit sich und bald fanden neue Gedankenansätze ihre Ausdrucksform. Thomas Morus' Staatsroman Utopia, der 1516 erschienen war, schuf eine neue Gattung innerhalb der Literatur, in der fiktive Bilder eines zukünftigen, besseren Gemeinwesens entworfen werden. Dies stand auch im engen Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Krisenerscheinungen der Zeit. Aus diesem Gefüge heraus ging die Christianopolis - die einzige deutsche und zugleich lutherische Utopieschrift - von Johann Valentin Andreae hervor. Der von einem Mann der Kirche verfasste Text steht im Zusammenhang mit einer Vielzahl von Schriften, die alle eine generelle Umwälzung der Verhältnisse zugunsten eines besseren Zusammenlebens thematisieren. Gedanken, die erst Anfang des 18. Jahrhunderts von Rousseau geäußert wurden, lassen sich bereits bei den Utopieverfassern des 16. und 17. Jahrhunderts im Ansatz festmachen: Anstelle der einfachen Moral des Volkes ist Zügellosigkeit getreten, das Naturrecht ist abgeschafft worden. Die größte Ungleichheit beruht auf dem Eigentum, das die Gesellschaft in Arm und Reich teilt. Auch Andreae muss man in die Riege dieser Vordenker einer neuen Epoche einreihen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Die Ordinatio Imperii von 817

E-Book Die Ordinatio Imperii von 817

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3 , Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Wurde er zu Beginn ...

Konstanz 1414-1418

E-Book Konstanz 1414-1418

Von 1414 bis 1418 tagte das Konstanzer Konzil, die wohl bedeutendste spätmittelalterliche Kirchenversammlung. »Mehr als 83 Könige aus Asien, Afrika und Europa hatten ihre Gesandten geschickt«, ...

Religion und Disziplin

E-Book Religion und Disziplin

This monograph takes the example of the German Franciscans to examine the role of mendicant friars in social change in the late Middle Ages. In the later Middle Ages, the mendicant friars ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...