Sie sind hier
E-Book

Jugendhilfe zwischen Qualität und Kosteneffizienz

AutorHeinz Messmer
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl196 Seiten
ISBN9783531905327
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis26,99 EUR
Angesichts steigender Kostenentwicklungen hat der Gesetzgeber den Prozess der Leistungserbringung in der Kinder- und Jugendhilfe zum 1.1.1999 auf grundsätzliche Weise neu geregelt. Analog zu den Pflegesatzvereinbarungen im Krankheits- und sozialen Dienstleistungsbereich soll damit die Transparenz der Leistungserbringung erhöht, die Qualität erzieherischer Maßnahmen verbessert und der gegenwärtige Kostenanstieg abgebremst werden. Damit wird ein breites Leistungssegment in der Kinder- und Jugendhilfe einem komplexen Veränderungsprozess unterzogen, der die sozialpädagogische Hilfepraxis vor grundlegend neue Herausforderungen stellt. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen nimmt diese Studie die Folgen der gesetzlichen Neuregelungen erstmals empirisch und analytisch genauer in den Blick. Neben einer detaillierten Darstellung und Erörterung der Befunde werden auch Ursachenzusammenhänge in einem breiter angelegten steuerungstheoretischen Erklärungsmodell diskutiert.

Dr. Heinz Messmer ist an der Universität Bielefeld als Privatdozent an der Fakultät für Soziologie und wissenschaftlicher Angestellter an der Fakultät für Pädagogik tätig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Vorwort7
Einleitung und Überblick9
1 Jugendhilfe im Kontext marktförmiger Steuerung und knapper Ressourcen13
Jugendhilfe im Umbruch113
Die gesetzlichen Neuregelungen nach §§ 77 und 78 a-g SGB VIII18
Exkurs: Heimerziehung24
Die Umsetzungspraxis der gesetzlichen Neuregelungen auf dem Prüfstand36
2 Angebotssteuerung nach §§ 78 a-g aus Sicht der Leistungserbringer - Untersuchungsschritte und Methoden51
Sampling, Feldzugang und Untersuchungsebenen52
Methoden der Datenerhebung54
Methoden der Datenauswertung58
3 Pluralität als Kontext - Organisationsprofile und Rahmendaten der Einrichtungen60
Moderat modernisiert: Die Heimeinrichtung [02]60
Kommunale Anbindung ohne Reformen: Die Heimeinrichtung [03]62
Spezialisiert auf ein Leistungssegment: Die Einrichtung [06]64
Vorwiegend am Markt orientiert: Die Einrichtung [11]66
Die Organisationsprofile im Vergleich68
Einrichtungstyp70
Organisationsmerkmale70
4 Formalität oder Fortschritt? - Vertragsvereinbarungen zwischen Einrichtung und Träger72
Leistungsvereinbarung72
Entgeltvereinbarung74
Qualitätsentwicklungsvereinbarung77
5 Qualität oder Effizienz? - Effekte der gesetzlichen Neuregelungen auf die Binnenstruktur der Leistungserbring82
Angebots- und Leistungsstruktur82
Finanzierungs- und Abrechnungswesen91
Personalstrukturen96
Entscheidungsstrukturen103
6 Einheit oder Divergenz? - Effekte der gesetzlichen Neuregelungen auf die institutionelle Zusammenarbeit114
Fallübergreifende Entwicklungen in der institutionellen Zusammenarbeit114
Einzelfallbezogene Entwicklungen in der institutionellen Zusammenarbeit127
Strukturmuster partnerschaftlicher Zusammenarbeit135
7 Grenzen des Ermessens - Effekte der gesetzlichen Neuregelungen auf die erzieherische Praxis138
8 Jugendhilfe zwischen Qualität und Kosteneffizienz – Versuch einer Zusammenfassung152
Übergreifende Befunde152
Mehr Effizienz – verringerte Machbarkeit: Veränderungen in der Organisation154
Größere Nähe – struktureller Dissens: Veränderungen in der fallübergreifenden Zusammenarbeit157
Präziser – aber strittig: Veränderungen in der einzelfallbezogenen Zusammenarbeit159
Höhere Anforderungen – wachsende Restriktionen: Veränderungen in der praktischen Fallarbeit161
9 Fortschritt durch Steuerung? – Steuerungsmedien in der Kinder- und Jugendhilfe163
Recht – Geld – Wissen: Steuerungsmedien in der Kinder- und Jugendhilfe und ihre Folgen165
Ein steuerungstheoretisches Modell Sozialer Arbeit170
Diskussion und Ausblick172
Letzte Meldungen177
Appendix181
Hinweise zur Transkription181
Transkriptnotationen181
Literatur182

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...