Sie sind hier
E-Book

Jugendlicher Widerstand im Dritten Reich - Die 'Rote Kapelle'

Die 'Rote Kapelle'

AutorCaspar Daniel Pohl
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl27 Seiten
ISBN9783640470549
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Evangelische Hochschule Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Zunächst erscheint es ungewöhnlich, im Fach Pädagogik eine Arbeit über die Widerstandsgruppe 'Rote Kapelle' zu schreiben. Am Ende zeigt es sich aber, dass die Aktionen der Widerstandsgruppe 'Rote Kapelle' in einem pädagogischen Zusammenhang gesehen werden können. Das Verhalten der Mitglieder der 'Roten Kapelle' kann als Vorbild für Jugendliche in der Gegenwart gesehen werden. Die Motivation der Mitglieder der 'Roten Kapelle' lebte auch von Vorbildern. Deshalb habe ich im Folgenden auch das Schicksal von Dietrich Bonhoeffer und Martin Niemöller nachgezeichnet. Damals haben die Eltern der Widerstandskämpfer offensichtlich ihren Kindern gezeigt, dass man nicht jeden politischen Zustand hinnehmen muss. Sie haben ihnen gezeigt, dass es wichtig ist, politische Aussagen und Vorgänge, Ideologien und Pflichten zu hinterfragen. Da sie hoch gebildet waren, konnten sie ihren Kindern die komplexe Wirklichkeitsstruktur dieser Jahre gut erklären und auf ideologische Lügen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufmerksam machen. Die pädagogische Notwendigkeit einer Erziehung zum Widerstand gegen Rassismus, Intoleranz und Neofaschismus besteht auch in der Gegenwart stärker denn je. Nur die Sensibilisierung der Jugendlichen für diese Thematik, kann verhindern, dass sie immer jünger den Erwachsenen, die neofaschistisches Gedankengut verbreiten, unreflektiert folgen. Auch hinsichtlich der Vorbildfunktion der Eltern ist die Geschichte der Widerstandsgruppe 'Rote Kapelle' aussagekräftig. Sie erinnert daran, dass Erziehungs- und Bewusstseinsarbeit bei den Eltern beginnen muss, die heute oftmals zu selten mit ihren Kindern Gespräche über politische Themen führen und sie ermuntern, sich eine eigene Meinung zu bilden. Das Thema jugendlicher Widerstand ist somit auch ein aktuelles pädagogische Thema.[...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Jona - Lesen und Deuten

E-Book Jona - Lesen und Deuten

Die Kopiervorlagen stellen den vollständigen Jonatext in didaktisch sinnvollen Einheiten zur Verfügung, dazu schülergerechte Kommentierungen, Erschließungsfragen und -aufgaben sowie inhaltlich ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...