Sie sind hier
E-Book

Kann sein aus sollen abgeleitet werden?

Eine Interpretation der Antwort von Peter Schaber, einem Vertreter des moralischen Realismus.

AutorEsther Schmitt
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783656595618
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Moralischer Realismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Peter Schaber ist Vertreter des moralischen Realismus. In seinem Buch moralischer Realismus, welches 1997 erschien, legt er seine Interpretation des moralischen Realismus dar. Nach dem moralischen Realismus sind Urteile deshalb wahr oder falsch, weil sie sich auf etwas beziehen, das der Fall ist bzw. das nicht der Fall ist. Es stellt sich die Frage nach dem, was der Fall ist. Das ist der Fall, was (moralisch) wahr ist. Nach Schaber setzt der Begriff der moralischen Wahrheit voraus, dass es moralische Tatsachen gibt, die sich durch moralische Urteile als richtig nachweisen lassen.(Es gibt keinen Beweis für moralische Tatsachen. Im Folgenden wird angenommen, dass es sie gibt.) Moralische Urteile sind dann gut, wenn sie den Interessen von Personen dienen. Sie bestehen unabhängig von Einsichten, Überzeugungen und Gefühlen, denn sie haben einen objektiven Charakter. Oftmals wird bestritten, dass die Sein- Sollens- These, welche 1739 von David Hume im dritten Buch von A Treatise of Human Nature aufgestellt wurde und besagt, dass Seinsaus-sagen bzw. Wertaussagen nicht aus Sollensaussagen abgeleitet werden dürfen, mit dem moralischen Realismus vereinbar ist: 'Ohne moralische Brückenprämisse a lässt sich das moralische Urteil nicht herleiten. Dies stellt den moralischen Realist vor nicht unerhebliche Schwierigkeiten. Denn wenn sich eine moralische Aussage (...) nicht allein aus deskriptiven Aussagen ableiten läßt, kann es sich bei moralischen Aussagen nicht - wie der moralische Realist behauptet - um Aussagen handeln die bloß festhalten, was der Fall ist. Wäre nämlich der handlungsanleitende Gehalt einer moralischen Aussage durch den deskriptiven Gehalt bestimmt, ließen sich Sollensaussagen aus bestimmten deskriptiven Aussagen herleiten.' (Schaber, Peter: Moralischer Realismus. Freiburg/ München: Karl Alber Verlag 1997. S. 161f.) Es scheint so, als ob der moralische Realismus die Ableitbarkeit von Sollenssätzen aus Seins- sätzen impliziert. Man könnte zu dem Schluß gelangen, dass man entweder die Sein- Sollensthese oder den Moralischen Realismus verwerfen muss. Dies ist nach Schaber nicht der Fall.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Arbeit und Muße

E-Book Arbeit und Muße
Ein Plädoyer für den Abschied vom Arbeitskult Format: PDF

Die Autoren erläutern, wie moderne Gesellschaften die Arbeitstätigkeit einerseits zum Lebensmittelpunkt der Menschen und andererseits zum Kostenfaktor der Wirtschaft machen, und thematisieren die…

Wildes Recht.

E-Book Wildes Recht.
Zur Pathogenese des Effektivitätsprinzips in der neuzeitlichen Eigentumslehre. Format: PDF

Die Lehre von der vorstaatlichen Begründung und Sicherung des Eigentums, die Überzeugung, dass die Einwirkung auf den zu erwerbenden Gegenstand selbst - ohne anderer Menschen Mitwirkung - das Mein…

Die Macht der Daten

E-Book Die Macht der Daten
Wie Information unser Leben bestimmt Format: PDF

Dieses Buch könnte Ihre Daten-Weltanschauung verändern. Unsere Leichtfertigkeit im Umgang mit Daten ist sträflich. Sie werden sinnlos erhoben, falsch ausgewertet, unterschlagen, geschönt dargestellt…

Die Macht der Daten

E-Book Die Macht der Daten
Wie Information unser Leben bestimmt Format: PDF

Dieses Buch könnte Ihre Daten-Weltanschauung verändern. Unsere Leichtfertigkeit im Umgang mit Daten ist sträflich. Sie werden sinnlos erhoben, falsch ausgewertet, unterschlagen, geschönt dargestellt…

Arbeit und Muße

E-Book Arbeit und Muße
Ein Plädoyer für den Abschied vom Arbeitskult Format: PDF

Die Autoren erläutern, wie moderne Gesellschaften die Arbeitstätigkeit einerseits zum Lebensmittelpunkt der Menschen und andererseits zum Kostenfaktor der Wirtschaft machen, und thematisieren die…

Hans-Ulrich Wehler

E-Book Hans-Ulrich Wehler
Historiker und Zeitgenosse Format: PDF/ePUB

Hans-Ulrich Wehler war der wohl wirkungsmächtigste Historiker der Bundesrepublik - und ein brillanter Kommentator des Zeitgeschehens. Seine Deutsche Gesellschaftsgeschichte in fünf Bänden, das…

Nietzsche und Wagner

E-Book Nietzsche und Wagner
Geschichte einer Hassliebe Format: ePUB

Beide hielten sich für Genies, beide wollten Großes schaffen. Der eine hat die Musik, der andere die Philosophie des 19. Jahrhunderts revolutioniert, fortwirkend bis heute. Als sie sich 1868 erstmals…

Weitere Zeitschriften

Bibel für heute

Bibel für heute

BIBEL FÜR HEUTE ist die Bibellese für alle, die die tägliche Routine durchbrechen wollen: Um sich intensiver mit einem Bibeltext zu beschäftigen. Um beim Bibel lesen Einblicke in Gottes ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...