Sie sind hier
E-Book

Kindliches Rheuma

Eine zu wenig beachtete Krankheit

AutorChristian Huemer, Wilhelm Kaulfersch
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl210 Seiten
ISBN9783211486214
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis2,99 EUR

Rheuma bei Kindern ist eine bislang wenig beachtete und dennoch häufig auftretende Erkrankung. Das Buch bietet betroffenen Familien erstmals einen Überblick über Symptomatik, Diagnose und Therapieansätze. Die Autoren machen wichtige Fachbegriffe verständlich und geben ihr Expertenwissen über Anwendbarkeit und Erfolgsaussichten verschiedener medikamentöser, physio- und ergotherapeutischer Therapien weiter. Hinweise zur Selbsthilfe und ein Serviceteil komplettieren diesen Ratgeber. Auch behandelnde Ärzte erfahren viel Wissenswertes.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort: Kindliches Rheuma – gibt es das?5
Inhaltsverzeichnis6
I Wichtige Begriffe9
Immunsystem9
Fehlfunktionen des Immunsystems10
Entzündung10
Infektionen und Arthritis11
Schmerz und Rheuma12
Schmerzbehandlung12
Arthralgie/Arthritis12
Laboruntersuchungen13
II Juvenile idiopathische Arthritis15
II.1 Nomenklatur und Klassifikation15
Schlussfolgerungen17
II.2 Behandlung und medikamentöseTherapie19
Aufklärung, Physiotherapie, pharmakologische Therapie19
Teamarbeit20
Pharmakotherapie22
Nicht steroidale Antirheumatika22
Prophylaxe der Nebenwirkungen von nicht steroidalen Antirheumatika26
II.3 Basistherapie bei juveniler idiopathischer Arthritis27
Einführung27
Folgen und Komplikationen der JIA27
Schmerztherapiemit nicht-steroidalen Antirheumatika (NSAR)28
Kortikosteroide28
DMARD (disease modifying antirheumatic drugs) Monotherapie29
Biological Response Modifiers (Biologicals)31
Kombinationstherapien (DMARDs und Biologics)32
II.4 Systemische Verlaufsform( Morbus Still)36
Definition und Häufigkeit36
Klinisches Bild36
Allgemeinsymptome36
Hautbefunde36
Arthritis37
Lymphatisches System und Leber38
Herz38
Lunge38
Niere39
Zentralnervensystem39
Makrophagenaktivierungssyndrom39
Amyloidose40
Diagnose40
Laboruntersuchungen40
Therapie41
Begleittherapie41
Therapie desMakrophagenaktivierungssyndroms42
II.5 Oligoarthritis43
Definition43
Häufigkeit43
Anamnese43
Klinische Befunde43
Laborbefunde46
Diagnose46
Therapie46
Prognose47
II.6 Erweiterte (extended) Oligoarthritis48
Definition und Häufigkeit48
Klinische Befunde Gelenkbeteiligung.48
Therapie48
Prognose49
II.7 Polyarthritis (Rheumafaktor negativ)50
Definition und Häufigkeit50
Anamnese50
Klinische Befunde50
Laborbefunde51
Bildgebende Diagnostik52
Diagnose52
Therapie53
Medikamentöse Therapie53
Prognose54
II.8 Polyarthritis (Rheumafaktor positiv)56
Definition und Häufigkeit56
Anamnese56
Klinische Befunde56
Laborbefunde58
Rheumafaktor58
Bildgebende Diagnostik59
Diagnose59
Therapie59
Medikamentöse Therapie59
Prognose60
II.9 Enthesitis assoziierte juvenile idiopathische Arthritis62
Einleitung62
Klinische Symptomatik62
Diagnostik65
Therapie67
II.10 Juvenile Psoriasis Arthritis69
Definition und Klassifikation69
Klinische Symptome70
Diagnose72
Therapie73
Prognose74
II.11 Kindlicher Uveitis75
Einleitung75
Definition und Einteilung75
Epidemiologie76
Ätiologie und Pathogenese76
Klinik78
Diagnose79
Differenzialdiagnose79
Therapie80
Prognose81
II.12 Rehabilitation bei JIA: Physiotherapie und Ergotherapie82
Ziele der Rehabilitation82
Physiotherapie83
Entwicklung von Gelenksdeformitäten83
Funktionelle Beurteilung84
Prinzipien der Physiotherapie84
Prinzipien der Ergotherapie86
Zusätzliche Hilfsmittel87
III Reaktive und parainfektiöse Arthritiden89
Definition89
Klassifikation89
Pathogenese90
Klinischer Verlauf der reaktiven Arthritis93
Diagnostik94
Differenzialdiagnose95
Therapie96
Prognose97
Sonderformen98
Therapie102
IV Systemischer Lupus Erythematodes im Kindes- und Jugendalter104
Hinführung zumThema104
Historie104
Definition104
Epidemiologie105
Klassifikation105
Aktivitätsindices106
Pathogenese106
Pathologie der Organe108
Klinische Manifestationen110
Diagnostik112
Differenzialdiagnosen des SLE113
Therapie115
V Juvenile Dermatomyositis117
Definition117
Häufigkeit117
Ätiologie und Pathogenese117
Anamnese118
Klinischer Befund118
Laborbefunde120
Apparative Untersuchungen120
Diagnose121
Differenzialdiagnose121
Standardtherapie122
Weitere Therapieoptionen123
Therapieüberwachung124
Prognose125
VI Sklerodermie undMischkollagenosen126
VI.1 Sklerodermie126
Die juvenile lokalisierte Sklerodermie126
Die systemische Sklerodermie128
VI.2 Mischkollagenosen129
VII Vaskulitiden im Kindes- und Jugendalter131
VII.1 Hinführung: „ Vaskulitis, was ist denn das? Ist das eine Krankheit?“131
VII.2 Einführung und wesentliche Aspekte der Vaskulitiden132
VII.3 Klassifikation der Vaskulitiden134
VII.4 Pathogenese136
VII.5 Wesentliche Aspekte einzelner Vaskulitiden138
Vaskulitis vornehmlichmittelgroßer Gefäße140
Vaskulitis vornehmlich kleiner Gefäße148
Andere Vaskulitiden155
Sekundäre Vaskulitiden158
VIII Periodische Fiebersyndrome160
Einführung160
VIII.1 Familiäres Mittelmeerfieber (FMF)160
Klinik160
Diagnose161
Therapie161
Verlauf und Prognose162
VIII.2 Cryopyrin assoziierte periodische Fiebersyndrome162
Familiäres kälteassoziiertes Syndrom163
Muckle-Wells Syndrom163
CINCA-Syndrom163
VIII.3 TNF-Rezeptor-assoziiertes periodisches Syndrom ( TRAPS)164
Klinik164
Therapie165
VIII.4 Hyper-IgD-Syndrom165
Klinik165
Diagnose166
Therapie166
VIII.5 Zyklische Neutropenie167
Klinik167
Therapie167
VIII.6 Differentialdiagnose: Periodisches Fiebermit aphthöser Stomatitis, Pharyngitis und Lymphadenitis ( PFAPA)168
Klinik168
Diagnose168
Therapie169
Prognose169
IX Nichtrheumatische Ursachen von Gelenksschmerzen170
Trauma170
Überlastungs-Syndrome171
Orthopädische/Mechanische Ursachen (Osteochondrosen)173
Andere Differenzialdiagnosen schmerzhafter Gelenksekrankungen178
X Schmerzverstärkungssyndrome179
Einleitung179
X.1 Regionale Schmerzsyndrome180
Klinische Symptomatik180
Komplex regionales SchmerzsyndromTyp I180
Diagnose181
Therapie181
X.2 Generalisierte Schmerzverstärkungssyndrome181
Klinische Symptomatik181
Generalisierte Fibromyalgie182
X.3 Schmerzevaluation185
XI Krankheitsbewältigung im Alltag186
Kindergarten186
Schulalltag187
Familie188
Jugendliche189
Transition189
XII Informationen für Eltern und Betroffene191
XII.1 Soziale Unterstützung und Beihilfen191
XII.2 Rheumaliga, Selbsthilfegruppen und Info- Homepages192
XII.3 Rheumaambulanzen für Kinder und Jugendliche195
Weiterführende Literatur199
Autorenverzeichnis201
Sachverzeichnis202

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeinmedizin - Familienmedizin

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Ärzte werden zunehmend am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung gemessen. BWL-Grundlagenwissen ist nötig, um Gewinne zu ermitteln, Personalentscheidungen zu treffen und Investitionspläne…

Die erfolgreiche Arztpraxis

E-Book Die erfolgreiche Arztpraxis
Patientenorientierung - Mitarbeiterführung - Marketing Format: PDF

Patienten kommen gerne (wieder), wenn sie sich in der Arztpraxis fachlich gut aufgehoben und emotional wohl fühlen. Der Patient von heute ist dabei informierter, anspruchsvoller und fordernder denn…

Medizin & Recht

E-Book Medizin & Recht
Rechtliche Sicherheit für den Arzt Format: PDF

In der täglichen Arbeit des Arztes spielen Recht und Gesetz eine zunehmende Rolle. Der Arzt wird mit seinen rechtlichen Fragen und Problemen oft allein gelassen. Rechtliche Auseinandersetzungen…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Nicht nur für Ärzte ist die Konfrontation mit Gewalt ein belastendes und mit Unsicherheiten behaftetes Thema. Das Handbuch liefert geeignete Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen, fundierte…

Klinisch-forensische Medizin

E-Book Klinisch-forensische Medizin
Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern Format: PDF

Die Anforderung im medizinischen Alltag rechtlich relevante Sachverhalte, etwa nach Gewalt im häuslichen Umfeld zu erkennen und zeitgemäß richtig zu handeln ist in den letzten Jahren stark gestiegen…

Betreuungsrecht und Patientenverfügungen

E-Book Betreuungsrecht und Patientenverfügungen
Praktische Informationen für Ärzte und Interessierte Format: PDF

Mit zunehmender Lebenserwartung steigt auch die  Anzahl älterer Patienten, die nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen und  ihre häuslichen Aufgaben selbst zu erledigen. Der…

Zöliakie Mehr wissen - besser verstehen

E-Book Zöliakie Mehr wissen - besser verstehen
Beschwerdefrei leben mit der sicheren Diagnose und einer glutenfreien Ernährung Format: PDF

Das Buch bietet Ihnen unverzichtbares Basiswissen: Wodurch entsteht die Erkrankung, wie verläuft sie, was sind mögliche Folgen? Wie ernähre ich mich glutenfrei? Gibt es darüber hinaus weitere…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...