Sie sind hier
E-Book

Kleinere Schriften zur Geschichtsphilosophie, Ethik und Politik

AutorImmanuel Kant
VerlagFelix Meiner Verlag
Erscheinungsjahr1913
Seitenanzahl226 Seiten
ISBN9783787326761
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis52,99 EUR
Diese geschichtsphilosophischen, ethischen und politischen Abhandlungen Kants gewähren in beinahe noch höherem Maße als die systematischen Schriften einen Einblick in die Tiefe seiner Persönlichkeit, die Vielseitigkeit seiner Interessen, die Weitherzigkeit seines Menschengefühls. Sie vermögen uns dadurch den großen Philosophen auch menschlich nahezubringen. Aus dem Inhalt: Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürgerlicher Absicht Rezensionen von Herders Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit Mutmaßlicher Anfang der Menschengeschichte Zum ewigen Frieden Von der Unrechtmäßigkeit des Büchernachdrucks Über ein vermeintes Recht, aus Menschenliebe zu lügen Über die Buchmacherei

Immanuel Kant wird 1724 in Königsberg geboren. Mit 16 Jahren beginnt er das Studium der Theologie, Philosophie und Naturwissenschaften an der Königsberger Universität. Jedoch erst im Alter von 46 Jahren erhält er eine ordentliche Professur für Logik und Metaphysik in Königsberg. Als wirkungsmächtigster deutscher Philosoph neben Hegel erlangt Kant schon zu Lebzeiten einen legendären Ruf. Er verbringt sein Leben alleinstehend und einem strengen selbstauferlegten Tagesablauf folgend, der Anlaß zu zahlreichen überlieferten Anekdoten bietet. Kant stirbt in hohem Alter von 80 Jahren 1804 in Königsberg.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover0
Inhaltsverzeichnis5
Vorwort des Herausgebers7
Einleitung des Herausgebers9
A. Schriften zur Geschichtsphilosophie. S. 1–6465
I. Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürgerlicher Absicht (1784)67
II. Rezensionen von J. G. Herders Ideen zur Philosophieder Geschichte der Menschheit. Teil 1. 2. (1785)85
Rezension des 1. Teils87
Erinnerungen des Rezensenten der Herdersehen Ideen über ein im Februar des Teutschen Merkur gegen diese Rezension gerichtetes Schreiben99
Rezension des 2. Teils102
III. Mutmaßlicher Anfang der Menschengeschichte (1786)111
B. Zur Ethik und Politik. S. 65–176129
IV. Über den Gemeinspruch: Das mag in der Theorie richtig sein, taugt aber nicht für die Praxis (1793)131
I. Von dem Verhältnis der Theorie zur Praxis in der Moral überhaupt. (Zur Beantwortung einiger Einwürfe des Herrn Garve)137
II. Vom Verhältnis der Theorie zur Praxis im Staatsrecht. (Gegen Hobbes)150
III. Vom Verhältnis der Theorie zur Praxis im Völkerrecht. (Gegen Moses Mendelssohn)170
V. Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf (1795)179
1. Abschnitt, welcher die Präliminarartikel zum ewigen Frieden unter Staaten enthält182
2. Abschnitt, welcher die Definitivartikel zum ewigen Frieden unter Staaten enthält189
Zusatz 1. Von der Garantie des ewigen Friedens203
Zusatz 2. Geheimer Artikel zum ewigen Frieden212
Anhang215
I. Über die Mißhelligkeit zwischen der Moral und der Politik in Absicht auf den ewigen Frieden215
II. Von der Einhelligkeit der Politik mit der Moral nach dem transzendentalen Begriffe des öffentlichen Rechts227
VI. Rezension von Gottl. Hufelands Versuch über den Grundsatz des Naturrechts (1786)235
C. Kleine Aufsätze zur angewandten Ethik. S. 117–215241
VII. Rezension von Schulz's Versuch einer Anleitung zur Sittenlehre für alle Menschen ohne Unterschied der Religion (1783)243
VIII. Von der Unrechtmäßigkeit des Büchernachdrucks (1785)251
IX. Über ein vermeintes Recht, aus Menschenliebe zu lügen (1797)263
X. Über die Buchmacherei. Zwei Briefe an Herrn Friedrich Nicolai (1798)271
Personen-Register280
Sach-Register281

Weitere E-Books zum Thema: Philosophiegeschichte - Ethik

Der Gegenstand der Erkenntnis

E-Book Der Gegenstand der Erkenntnis

Heinrich Rickerts Der Gegenstand der Erkenntnis ist eines der bedeutendsten, aber auch umstrittensten erkenntnistheoretischen Werke seiner Zeit, von dem z.B. William James mit 'höchster Bewunderung' ...

Dialogischer Konstruktivismus

E-Book Dialogischer Konstruktivismus

In these seven essays published from 1986 to 2008, philosophy is portrayed as an activity in which one gives an account of the experiences that one has and transmits through acting and speaking. A ...

Das Grinsen ohne Katze

E-Book Das Grinsen ohne Katze

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Veranstaltung: Seminar: Der ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...