Sie sind hier
E-Book

Kleines Handbuch der praktischen Arbeitsgestaltung

AutorJohannes-Henrich Kirchner, Steffen Kubitscheck
VerlagCarl Hanser Fachbuchverlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl227 Seiten
ISBN9783446403727
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,90 EUR
Eine Vielzahl von Regelwerken verlangt die Anwendung gesicherter ergonomischer oder arbeitswissenschaftlicher Erkenntnisse bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen oder Arbeitssystemen. Um Antworten zu konkreten Fragestellungen zu bekommen, sind häufig langwierige Recherchen notwendig.

Mit diesem Werk erhalten Sie eine schnelle und fundierte Alternative: als Nachschlagewerk konzipiert, erfahren Sie in kurzer und prägnanter Form alles Wissenswerte zum Thema Arbeitsgestaltung von der Ergonomie über die Arbeitsorganisation bis hin zur Personalwirtschaft!

- Unentbehrliches Nachschlagewerk für jeden Personalverantwortlichen, Organisator oder Arbeitsplaner

- Präzise Informationen zu allen Aspekten der Arbeitsgestaltung und Ergonomie

Die Autoren

Steffen Kubitscheck führt als freiberuflicher Diplom-Ingenieur auf dem Gebiet der Ergonomie und Arbeitsgestaltung das Kreativbüro ergon plus.

Johannes-Henrich Kirchner ist Professor für Arbeitswissenschaft an der Technischen Universität Braunschweig.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalt
  2. Teil A Grundsätzliches
  3. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 1 Arbeitsmittel
  4. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 2 Arbeitsplatz
  5. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 3 Arbeitsumgebung
  6. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 4 Arbeitsmethode
  7. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 5 Arbeitsstrukturierung (Tätigkeitsstrukturierung)
  8. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 6 Arbeitsablauf (Ablauforganisation)
  9. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 7 Führung und Zusammenarbeit (Aufbauorganisation)
  10. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 8 Arbeitszeiten (zeitliche Arbeitsorganisation)
  11. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 9 Leistungsvorgabe
  12. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 10 Entlohnung
  13. Teil B Kleiner Gestaltungskatalog: 11 Personalbereich
  14. Teil C Zum Nachschauen und zur Vertiefung
  15. Quellen- und Stichwortverzeichnis
Leseprobe
1.2 Maschinen und technische Anlagen (S. 24-25)

Zu den Maschinen und technischen Anlagen gehören hier alle großen technischen Systeme, mit denen der Mensch bei der Arbeit umgehen muss, wie z.B. Werkzeugmaschinen und verfahrenstechnische Anlagen, sowie Fahrzeuge, wie z.B. Kraftfahrzeuge und Gabelstapler.

Gestaltungshinweise

Maschinen und technische Anlagen sicher benutzen:

Angepasste Gestaltung der Schnittstellen im Zusammenwirken von technischem System und Mensch beachten:

• für Betätigungsfunktionen: Stellteile, Manipulationsstellen, u.a.

– Werkstückeinlegestellen,
– Werkzeugaufnahmen für Werkzeugwechsel,

• für Informationsaufnahme: Informationsdarbietung, wie

– Anzeigen.

Bei großen Kraftanforderungen für Betätigungsvorgänge technische Unterstützung vorsehen (z.B. Servoeinrichtungen).

Für schwere Teile Hebe- und Haltehilfen vorsehen (z.B. Hebezeug, Abstützfläche).

2.1 Auslegung des Arbeitsplatzes (Anordnung von Maschinen und technischen Anlagen)

Gesetze und Vorschriften
(Auswahl – es gilt die jeweils neueste Fassung)

- Gesetz über technische Arbeitsmittel und Verbraucherprodukte (Geräte- und Produktsicherheitsgesetz)
- Maschinenlärminformations-Verordnung (Dritte Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz)
- Maschinenverordnung (Neunte Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz)
- Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Bereitstellung von Arbeitsmitteln und deren Benutzung bei der Arbeit, über Sicherheit beim - Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen und über die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes (Betriebssicherheitsverordnung) BGV A3 Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Regelwerke
(Auswahl – es gilt die jeweils neueste Ausgabe)

- DIN 33411 Körperkräfte des Menschen
- EN 292 Sicherheit von Maschinen; Grundbegriffe, allgemeine Gestaltungsleitsätze
- EN 294 Sicherheit von Maschinen; Sicherheitsabstände gegen das Erreichen von Gefahrstellen mit den oberen Gliedmaßen
- EN 349 Sicherheit von Maschinen; Mindestabstände zur Vermeidung des Quetschens von Körperteilen
- EN 547 Sicherheit von Maschinen; Körpermaße des Menschen
- EN 563 Sicherheit von Maschinen; Temperaturen berührbarer Oberflächen; Ergonomische Daten zur Festlegung von Temperaturgrenzwerten für heiße Oberflächen
- EN 614 Sicherheit von Maschinen; Ergonomische Gestaltungsgrundsätze
- EN 811 Sicherheit von Maschinen; Sicherheitsabstände gegen das Erreichen von Gefahrstellen mit den unteren Gliedmaßen
- EN 1005 Sicherheit von Maschinen; Menschliche körperliche Leistung
- EN 1050 Sicherheit von Maschinen; Leitsätze zur Risikobeurteilung
- EN 11688 Akustik; Richtlinien für die Gestaltung lärmarmer Maschinen und Geräte
- EN 60447 Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMI); Bedienungsgrundsätze - VDI 3720 Lärmarm Konstruieren
- VDI/VDE 3850 Nutzergerechte Gestaltung von Bediensystemen für Maschinen sowie weitere Normen zu einzelnen Maschinen und technischen Anlagen
Inhaltsverzeichnis
Ein paar Worte zuvor6
Inhalt10
TEIL A Grundsätzliches14
Zweck der Arbeitsgestaltung16
Gestaltungsziele und Gestaltungsbereiche18
Vorgehensweise für die Arbeitsgestaltung22
TEIL B Kleiner Gestaltungskatalog26
1 Arbeitsmittel28
1.1 Werkzeuge31
1.1.1 Handwerkzeuge33
1.1.2 Kraftwerkzeuge35
1.2 Maschinen und technische Anlagen37
1.2.1 Stellteile40
1.2.2 Anzeigen und Signale43
2 Arbeitsplatz46
2.1 Auslegung des Arbeitsplatzes49
2.1.1 Arbeitshöhe52
2.1.2 Wirkbereich55
2.1.3 Beobachtungsbereich58
2.2 Spezielle Arbeitsplätze62
2.2.1 Bildschirmarbeitsplätze65
2.2.2 Montagearbeitsplätze69
3 Arbeitsumgebung74
3.1 Physikalische Umgebungseinflüsse76
3.1.1 Beleuchtung und Farben78
3.1.2 Klima und Lüftung83
3.1.3 Schall (Lärm)87
3.1.4 Mechanische Schwingungen91
3.2 Chemische Umgebungseinflüsse94
3.3 Biologische Umgebungseinflüsse98
3.4 Hygienische und soziale Einrichtungen102
4 Arbeitsmethode106
4.1 Bewegung/Handhabung109
4.2 Handlungsspielraum115
5 Arbeitsstrukturierung ( Tätigkeitsstrukturierung)118
5.1 Funktionsteilung120
5.2 Arbeitsteilung122
5.3 Arbeitszusammenführung125
5.3.1 Arbeitswechsel (job rotation)128
5.3.2 Arbeitserweiterung (job enlargement)130
5.3.3 Arbeitsbereicherung (job enrichment)132
5.4 Gruppenarbeit134
6 Arbeitsablauf (Ablauforganisation)138
6.1 Verrichtungsprinzip140
6.2 Fließprinzip142
6.3 Mehrstellenarbeit144
7 Führung und Zusammenarbeit ( Aufbauorganisation)146
7.1 Unternehmensführung148
7.2 Mitarbeiterführung151
8 Arbeitszeiten (zeitliche Arbeitsorganisation)156
8.1 Lage der Arbeitszeit160
8.2 Gliederung der Arbeitszeit164
9 Leistungsvorgabe168
10 Entlohnung172
10.1 Entlohnungsgrundsatz175
10.2 Entlohnungsmethode177
11 Personalbereich180
11.1 Personalbedarfsermittlung/ - beschaffung182
11.2 Personalentwicklung/-bildung186
11.3 Personaleinsatz191
11.4 Personalerhaltung (Motivation)198
11.5 Information201
11.6 Personalfreistellung204
TEIL C Zum Nachschauen und zur Vertiefung208
Gesetze und Vorschriften210
Regelwerke213
Literatur217
Quellenverzeichnis221
Stichwortverzeichnis224

Weitere E-Books zum Thema: Personal - Personalmanagement

Bildungsmanagement in Unternehmen

E-Book Bildungsmanagement in Unternehmen
Konzeptualisierung einer Theorie auf der normativen und strategischen Ebene Format: PDF

Ilona Dieser geht der Frage nach, wie das Bildungsmanagement in seiner neuen Bedeutung als komplexe Managementaufgabe auf der normativen und strategischen Ebene in Unternehmen konzeptualisiert werden…

Führung im Mittelstand

E-Book Führung im Mittelstand
Ein praxisorientierter Leitfaden Format: PDF

Der Band schließt eine Lücke in der für KMU relevanten wirtschaftswissenschaftlichen Literatur. Seine Thematik gewinnt zunehmend an Bedeutung, weil der wachsende Fachkrä…

Persönlichkeitsprofile im Recruiting

E-Book Persönlichkeitsprofile im Recruiting
Der heutige Rekrutierungsprozess in deutschen Unternehmen, das Erkennen von Persönlichkeitsmerkmalen von Bewerbern und das Aufzeigen der Probleme im Rekrutieren von Personal Format: PDF/ePUB

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Führung und Personal - Recruiting, Note: 1,7, Hochschule Coburg (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Die richtige Personalauswahl ist heutzutage ein…

Chancengleichheit durch Personalpolitik

E-Book Chancengleichheit durch Personalpolitik
Gleichstellung von Frauen und Männern in Unternehmen und Verwaltungen. Rechtliche Regelungen - Problemanalysen - Lösungen Format: PDF

Namhafte Fachleute aus Wissenschaft und Praxis präsentieren das Grundlagenwissen der Personalpolitik hinsichtlich der (Un-)Gleichbehandlung von Frauen und Männern. Die 6. Auflage wurde vollständig…

Employee Self Service

E-Book Employee Self Service
Format: PDF/ePUB

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Hochschule Harz - Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Urlaub…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...