Sie sind hier
E-Book

Körperwahrnehmung und Essstörungen bei jungen Männern

eBook Körperwahrnehmung und Essstörungen bei jungen Männern Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
125
Seiten
ISBN
9783640151509
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
34,99
EUR

Magisterarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,4, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 120 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen der immer stärker werdenden Körperaufwertung in unserer Gesellschaft. Der Körper ist zum Statussymbol geworden. Der Körper ist Zeichenträger, Zeichenproduzent und Objekt entsprechender 'Erkennungen' (z.B. 'erster Eindruck'). An ihm werden Alter, Gesundheit, Geschlecht, soziale Schicht und Beruf sichtbar. Aber er ist auch Objekt und Ressource der (Selbst-) Gestaltung und (Selbst-) Ästhetisierung. So ist er in Grenzen durch Diät, Bodybuilding, Kosmetik und plastischer Chirurgie formbar. Eine ganze Industrie hat sich bereits den Themen Körper und Schönheit verschrieben. Sie verstärkt vorhandene Bedürfnisse und erweckt neue. Die in den Medien präsentierten Schönheitsideale geben vor, wie man auszusehen hat, wenn man nach ganz oben will. Wer erfolgreich sein will, muss möglichst dünn sein. Während Figurprobleme und Diäten vor allem als Frauenthemen galten, greift dieser Trend in den letzten drei Jahrzehnten auch verstärkt auf das männliche Geschlecht über. Im ersten Kapitel soll illustriert werden, wo die Aufwertung des Körpers in unserer Gesellschaft sichtbar wird. Die Ursachen dieses Trends werden in Kapitel 1 ebenso untersucht, wie die Folgen, welche die Körperaufwertung mit sich bringt. Weiter werden im ersten Kapitel die verschiedenen Essstörungen näher beschrieben, die ihre soziokulturellen Ursachen in der starken Bedeutung haben, die dem Körper in unserer Gesellschaft zugeschrieben werden. Das zweite Kapitel hat die verstärkte Aufwertung des männlichen Körpers in den letzten 25 Jahren zum Inhalt. Zunächst wird auch hier gezeigt, wo die Aufwertung des männlichen Körpers besonders sichtbar wird, wie beispielsweise in der Werbung. Weiter werden im zweiten Kapitel die Ursachen dafür gesucht, dass dem männlichen Körper diese verstärkte Aufmerksamkeit zuteil wird. Dass Essstörungen längst nicht mehr nur Frauen betreffen, sondern bereits auch Männer betreffen, ist ebenfalls Inhalt des zweiten Kapitels. Das dritte Kapitel enthält die Ergebnisse meiner eigenen Untersuchungen zu dem Thema 'Essstörungen/Körperempfinden von Männern'. Anhand von 75 Fragen wurden bei 49 Männern zwischen 16 und 33 Einstellungen zum männlichen Körper allgemein, zum Eigenen im Speziellen sowie zum vorherrschenden Schönheitsideal von Männern und bezüglich des eigenen Essverhaltens erhoben.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...