Sie sind hier
E-Book

Kognitive Voraussetzungen der Schüler und Anforderungen der Wirtschaft

AutorDajana Kneifel
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl26 Seiten
ISBN9783638243780
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Erziehungswissenschaft/Wirtschauftspädagogik), Veranstaltung: Entwicklungsgefährdete Jugendliche in beruflichen Schulen, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Wie gut bereiten unsere Schulen ihre Schülerinnen und Schüler auf die Herausforderungen der Zukunft vor? Vermitteln sie das Wissen, die Fertigkeiten und die Einstellungen, die Jugendliche... benötigen, um als verantwortliche Bürger aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können?' (IPN Kiel 2003, S. 5). Dies sind zwei der Fragen, die seit PISA 2000 heftig in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Doch nicht nur Diskussionen, sondern vor allem auch kritische Stimmen bezüglich des deutschen Bildungssystems sind nach der Veröffentlichung der Studie Ende des Jahres 2001 laut geworden. Ist die Kritik am deutschen Schulsystem gerechtfertigt oder sind unsere Schüler/innen zumindest so gut vorbereitet, dass ein problemloser Übergang vom Schul- ins Berufsbildungssystem möglich ist? Dies ist die zentrale Fragegestellung, die in der vorliegenden Seminararbeit beleuchtet wird. Dazu ist es zum Einen notwendig, die vorhandenen Kenntnisse und Fertigkeiten der deutschen Jugendlichen bzw. deren Kompetenzen genau zu untersuchen (Kapitel 2) und zum anderen die an sie gerichteten Anforderungen seitens der Wirtschaft zu betrachten (Kapitel 3). Beide Aspekte, die gegebenen Voraussetzungen sowie die gestellten Forderungen, können dann in einer Gegenüberstellung verglichen werden. An den Anfang dieser Ausführungen wird eine kurze Einführung in Form eines Exkurses gestellt (Kapitel 1). Dadurch wird die Eingrenzung der Untersuchungen erleichtert. Anschließend werden die Kompetenzen der deutschen Schüler/innen an Hand der Ergebnisse der Schulleistungsstudie PISA 2000 näher erläutert (Kapitel 2). Im darauf folgendem Kapitel (Kapitel 3) werden die seitens der Arbeitgeber gewünschten Kompetenzen bzw. Profile der zukünftigen Auszubildenden und Arbeitnehmer betrachtet. Abschließend werden beide Betrachtungen zusammengeführt, so dass sich daraus die Beantwortung der Frage: 'Sind die deutschen Schülerinnen und Schüler ausreichend auf den Übergang in die Berufsbildung vorbereitet und ist es ihnen möglich die im Arbeitsleben an sie gestellte Forderungen erfolgreich zu erfüllen?' ergibt (Kapitel 4).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Orchester, Band & Co

E-Book Orchester, Band & Co

Der erste Band der neuen Themenreihe 'Musikbox' ermöglicht dem vielbeschäftigten Lehrer lehrplankonforme, praxisnahe und interessante Unterrichtsstunden zu halten. Der Band gibt Einblicke in die ...

Klimazonen & Landschaften

E-Book Klimazonen & Landschaften

Die Erde ist in verschiedene Klimazonen eingeteilt. Jede Klimazone bietet eine reiche Vielfalt an Tieren, Planzen und Naturgegebenheiten. Die Landschaften der Klimazonen, ihre Gegebenheiten und ihre ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...