Sie sind hier
E-Book

Kommentar zur Zulassungsverordnung für Vertragsärzte und Vertragszahnärzte (Ärzte-ZV, Zahnärzte-ZV)

AutorAndreas Meschke, Stefan Bäune, Sven Rothfuß
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl552 Seiten
ISBN9783540487043
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis59,99 EUR

Die Zulassungsverordnungen für Vertragsärzte und Vertragszahnärzte regeln die Teilnahme der Ärzte, psychologischen Psychotherapeuten, medizinischen Versorgungszentren und Zahnärzte an der ambulanten Versorgung gesetzlich krankenversicherter Patienten. Der von ausgewiesenen Fachanwälten für Medizinrecht verfasste Kommentar bietet eine Darstellung des gesamten Zulassungswesens einschließlich der Gründung medizinischer Versorgungszentren. Dabei werden die Probleme der täglichen Praxis aufgearbeitet und unter Aufzeigen von Lösungswegen dargestellt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
Inhaltsverzeichnis6
Abkürzungsverzeichnis8
Literatur13
Vorbemerkung15
Zulassungsverordnung für Vertragsärzte ( Ärzte- ZV)16
Zulassungsverordnung für Vertragszahnärzte ( Zahnärzte- ZV)33
Zulassungsverordnung für Vertragsärzte ( Ärzte- ZV)50
§ 150
I. Allgemeines50
II. Arztregister51
III. Registerakten52
IV. Eintragungsfähige Personen53
V. Unmittelbare Rechtsfolgen der Eintragung in das Arztregister54
VI. Entsprechende Anwendung der Ärzte-ZV gemäß § 1 Abs. 3 Ärzte- ZV55
VII. Bundesarztregister56
§ 257
I. Allgemeines57
II. Medizinische Versorgungszentren57
§ 359
I. Einleitung60
II. Absatz 1 – Eintragung nur auf Antrag60
III. Absatz 2 – Voraussetzungen der Eintragung60
IV. Absätze 3 bis 5 – Nachweis der allgemeinmedizinischen Weiterbildung Anrechnung63
V. Besonderheiten für Psychologische Psychotherapeuten64
§ 3 Zahnärzte-ZV65
I. Absätze 1 und 2 – Antrag und Voraussetzungen der Eintragung65
II. Anforderungen an die Vorbereitungszeit gemäß Absatz 366
§ 468
I. Allgemeines68
II. Registerzuständigkeit68
III. Antrag69
IV. Antragsunterlagen70
§ 571
I. Wohnortwechsel des nicht zugelassenen Arztes71
II. Umschreibung bei Zulassung72
III. Registerauszug und Registerakten72
§ 673
I. Allgemeines73
II. Eintragungsrelevante Tatsachen74
III. Entfernung74
§ 775
I. Streichung im Arztregister75
II. Rechtsfolgen76
III. Widerspruch und Rechtsweg76
§ 877
I. Zuständige Stelle77
II. Eintragungen und Streichungen77
III. Bescheiderteilung77
IV. Widerspruch und Rechtsweg78
§ 979
I. Einsichtnahme durch Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen oder Krankenkassenverbände79
II. Einsichtnahme durch den Arzt80
III. Einsichtnahme durch Zulassungs- und Berufungsausschüsse80
§ 1081
I. Inhalt des Bundesarztregisters81
II. Mitteilung von Änderungen81
§ 1182
I. Allgemeines82
II. Begriff des Zulassungsbezirks82
III. Bedeutung des Zulassungsbezirks83
IV. Bildung eines Zulassungsbezirks83
V. Sonstiges84
§ 1285
I. Begriff und Zweck der Bedarfsplanung86
II. Entwicklung der Bedarfsplanung87
III. Bedarfsplan89
IV. Niederlassungsberatung91
§ 1392
I. Unterrichtungspflichten und Hinzuziehung92
II. Benehmensherstellung mit den zuständigen Landesbehörden93
III. Zuleitung des Bedarfsplans93
IV. Erfahrungsauswertung93
§ 1495
I. Anrufung des Landesausschusses95
II. Unterrichtungspflichten des Landesausschusses96
§ 1597
I. Bedarf97
II. Ausschreibung97
§ 1698
I. Allgemeines99
II. Unterversorgung99
III. Rechtsfolge der Unterversorgung: Aufhebung der Höchstaltersgrenze100
IV. Maßnahmen gegen die Unterversorgung101
V. Sonderfall lokale Unterversorgung103
VI. Besonderheiten für Zahnärzte103
§ 16a Ärzte-ZV § 16b Ärzte- ZV104
I. Einleitung107
II. Anwendungsbereich und Tatbestand von § 16b Ärzte-ZV – Überversorgung und Rechtsfolgen108
III. Ausnahmen von Zulassungsbeschränkungen als Rechtsfolge der Überversorgung114
IV. Besonderheiten für Zahnärzte169
V. Besonderheiten für Psychotherapeuten169
VI. Besonderheiten für medizinische Versorgungszentren169
§ 16c Ärzte-ZV170
§ 17 § 181718.20.1I. Allgemeines172
II. Antragsform173
III. Antragsinhalt173
IV. Beizufügende Unterlagen177
V. Besonderheiten Zahnärzte180
VI. Besonderheiten Psychotherapeuten181
Anhang zu § 18: Das medizinische Versorgungszentrum (MVZ)182
I. Allgemeines184
II. Gründereigenschaft184
III. Organisations- bzw. Rechtsform189
V. Weitere Zulassungsvoraussetzungen195
V. Besonderheiten des Zulassungsverfahrens212
VI. Aufteilung von Arztstellen innerhalb des medizinischen Versorgungszentrums215
VII. Nachbesetzung von Arztstellen innerhalb des medizinischen Versorgungszentrums216
VIII. Nachbesetzung von Vertragsarztsitzen innerhalb eines medizinischen Versorgungszentrums217
IX. Beendigung/Auflösung217
§ 19223
I. Allgemeines223
II. Entscheidung des Zulassungsausschusses224
III. Zulassungsbeschränkungen225
IV. Zeitpunkt der Tätigkeitsaufnahme226
§ 19a231
I. Allgemeines231
II. Vollzeittätigkeit232
III. Beschränkung auf die Hälfte des Versorgungsauftrags234
IV. Aufhebung der Beschränkung239
§ 20240
I. Allgemeines241
II. Zeitliche Grenzen einer Nebentätigkeit (Abs. 1)242
III. Inhaltliche Grenzen (Abs. 2)245
IV. Zulassung unter Bedingung (Abs. 3)250
V. Genehmigungserfordernis bei nachträglicher Nebentätigkeitsaufnahme254
§ 21255
I. Allgemeines255
II. Ungeeignetheit256
III. Wiederzulassung260
§ 22 § 23 § 24262
I. Vertragsarztsitz264
II. Residenzpflicht270
III. Tätigkeiten des Vertragsarztes außerhalb des Vertragsarztsitzes273
IV. Wechsel der Facharztbezeichnung290
§ 25291
§ 26292
I. Allgemeines293
II. Absatz 1 – Die Ruhensgründe294
III. Absatz 2 – Die Mitteilungsverpflichteten304
IV. Absatz 3 – (Pflichtige) Befristung des Ruhens305
V. Absatz 4 – Verzeichnis ruhender Zulassungen306
VI. Rechtsfolgen des Ruhens306
VII. „Unechtes“, rechtswidriges Ruhen307
VIII. Besonderheiten bei Angestellten307
IX. Besonderheiten bei medizinische Versorgungszentren307
§ 27309
I. Allgemeines zur Zulassungsentziehung310
II. Tatbestandsvoraussetzungen311
III. Sozialverwaltungsverfahrensrechtliche Grundsätze326
IV. Klageverfahren333
V. Einstweiliger Rechtsschutz gegen die bzw. zur Anordnung der sofortigen Vollziehung334
VI. Wiederzulassung335
VII. Besonderheiten für medizinische Versorgungszentren336
VIII. Besonderheiten für angestellte Ärzte340
§ 28341
I. Allgemeines341
II. Absatz 1 – Die Beendigungsgründe342
III. Absatz 2 – Die Mitteilungsverpflichteten350
IV. Besonderheiten für medizinische Versorgungszentren350
V. Besonderheiten für Psychotherapeuten352
§ 29 § 303528.32§ 313538.32.1I. Allgemeines355
II. Spezifische Voraussetzungen einer Ermächtigung364
III. Persönliche bzw. institutionelle Voraussetzungen369
IV. Ermächtigungsantrag371
V. Ermächtigungsbeschluss371
VI. Register373
§ 31a374
I. Allgemeines374
II. Voraussetzungen375
III. Ermächtigungsantrag379
IV. Ermächtigungsbeschluss379
V. Rücknahme/Widerruf der Ermächtigung380
VI. Register380
VII. Besonderheiten für Psychotherapeuten380
§ 32381
I. Persönliche Leistungserbringung382
II. Tätigkeit in freier Praxis385
III. Beschäftigung von Vertretern386
IV. Beschäftigung von Assistenten395
§ 32a405
I. Grundsatz der persönlichen Leistungserbringung405
II. Ausnahmen vom Grundsatz der persönlichen Leistungserbringung405
III. Rechtsfolgen bei Verstoß gegen den Grundsatz der persönlichen Leistungserbringung408
§ 32b409
I. Allgemeines410
II. Anstellung und Bedarfsplanungsrecht411
III. Anzahlmäßige Beschränkungen für die Beschäftigung angestellter Ärzte418
IV. Anstellung fachfremder Ärzte421
V. Genehmigung422
VI. Leistungserbringung durch angestellte Ärzte425
VII. Status der angestellten Ärzte426
§ 33427
I. Allgemeines429
II. Praxisgemeinschaft430
III. Berufsausübungsgemeinschaft441
IV. Besonderheiten für Zahnärzte490
§ 34493
I. Allgemeines494
II. Errichtung und Besetzung495
III. Dauer der Mitgliedschaft496
IV. Status der Mitglieder und (Amts-)Haftung496
V. Geschäftsführung497
VI. Beteiligung von Patientenvertretern497
VII. Besonderheiten für Psychotherapeuten498
VIII. Besonderheiten für Zahnärzte499
§ 35500
I. Allgemeines500
II. Errichtung und Anwendung des § 34 Ärzte- ZV501
III. Besonderheiten für Psychotherapeuten501
IV. Besonderheiten für Zahnärzte501
§ 36502
I. Sitzung502
II. Ladung der Mitglieder und Tagesordnung503
III. Patientenvertreterinnen und - vertreter504
§ 37505
I. Obligatorische mündliche Verhandlung505
II. Fakultative mündliche Verhandlung506
III. Ladung der Verfahrensbeteiligten zur mündlichen Verhandlung506
§ 38509
I. Gebührenpflicht und Fälligkeit509
II. Rücknahmefiktion510
§ 39512
I. Untersuchungsgrundsatz512
II. Beweiserhebung512
III. Mitwirkungsobliegenheit513
IV. Beweismittel und rechtliches Gehör514
V. Beweislast514
VI. Entschädigung von Sachverständigen und Auskunftspersonen515
§ 40516
I. Nichtöffentlichkeit der Sitzung516
II. Leitung der Sitzung517
III. Mitwirkungsrechte der Ausschussmitglieder519
§ 41520
I. Anwesenheit während der Beratung und Beschlussfassung520
II. Besetzung bei Beschlussfassung, Stimmenthaltung522
III. Geheimhaltungspflicht523
IV. Beschluss und Inhalt des Beschlusses524
V. Zustellung des Beschlusses526
§ 42528
I. Grundsatz528
II. Form, Inhalt und Beweiskraft der Niederschrift528
III. Sonstiges529
§ 43530
I. Grundsätze530
II. Fristberechnung530
III. Adressat der Aufbewahrungspflicht531
§ 44532
I. Einlegung des Widerspruchs532
II. Form und Frist532
III. Widerspruchsbefugnis534
IV. Aufschiebende Wirkung535
§ 45541
I. Widerspruchsverfahren541
II. Rücknahme des Widerspruchs542
III. Beschlussfassung und Klage542
IV. Kosten542
§ 46551
§ 47553
§ 48–§ 56553
Stichwortverzeichnis554

Weitere E-Books zum Thema: Gesundheitsrecht - Bioethik

Erfolgreiches Marketing für die Arztpraxis

E-Book Erfolgreiches Marketing für die Arztpraxis
Verständlich - zielgerichtet - leicht umsetzbar Format: PDF

Marketing steigert die Zufriedenheit Ihrer Patienten und stärkt die Bindung. Prägnant und übersichtlich schildert die Autorin das erforderliche Know-how für den gelungenen Marketingprozess. Anhand…

Sicherheit von Medizingeräten

E-Book Sicherheit von Medizingeräten
Recht - Risiko - Chancen Format: PDF

In diesem Buch werden die Rahmenbedingungen und Zusammenhänge der Entwicklung, Konformitätsbewertung und Überprüfung von Medizingeräten vermittelt. Es beschreibt, welche Hürden und Fallstricke ein…

Organmangel

E-Book Organmangel
Ist der Tod auf der Warteliste unvermeidbar? Format: PDF

Der Mangel an Spenderorganen in der Transplantationsmedizin ist ein drängendes medizinisches und gesellschaftliches Problem. Die vorliegende interdisziplinäre Studie geht den Ursachen des…

Eigentum an Körperteilen

E-Book Eigentum an Körperteilen
Rechtsfragen der Kommerzialisierung des menschlichen Körpers Format: PDF

Das Buch untersucht die Bestimmungsrechte am menschlichen Körper aus grundrechtlicher, insbesondere eigentumsrechtlicher Perspektive. Ein Schwerpunkt ist dabei, inwieweit die kommerzielle Verfügung…

Weitere Zeitschriften

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...